Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.01.2018, 21:53   #1
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Standard Wer nicht mehr kann!

Gedichte mit Einsatz
werden mehr als Kunst sein,
wenn teuer weh tut!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 00:51   #2
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.075

Man zahlt so lange Lehrgeld, bis man's kapiert
und so mancher Poet ist vorher schon krepiert.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 01:25   #3
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Die Feigheit wird euch alle zerfressen!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 02:14   #4
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.333

Wenn schmerz gut ist
Konserviert

Das Gedichte Sondereinsatzkomando
An die Waffen Brüder wir müssen die Gedichte ausschlachten
Wie ein altes Auto
Werden die Teile neu verbaut

Wir müssen die deutsche Rasse retten, die es ja nur wegen der Sprache gibt. Sond wäre ich Ausländer in Vorpommern.
Rettet die Deutsche Sprache mit den schwarzen Truppen.
dr.Frankenstein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 02:30   #5
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Ein allumfassendes Heil mit nächtlichem Echo!!!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 02:41   #6
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.712

Na da fiel dir aber wieder die reinrealisierung ein!

Ich meine die da reinpflegung vom kunstmodul über Wert und Sühne.
Eisenvorhang ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 03:47   #7
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.075

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Die Feigheit wird euch alle zerfressen!
Mitnichten! Es sind oftmals die Mutigen,
die von den Würmern gefressen werden!
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 15:41   #8
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Wozu Hilfsmittel? Wegen Umnachtung? Wer kein Einsatz bringt dem wird bald jedes Gedicht so vorkommen als hätte es was mit den komischsten Kommentaren zu tun. Der Sinn der Kommunikation liegt nur bedingt in unbedingter Verknüpfung. Vielmehr ist sie Baumaterial und unterliegt gewissen Denkentwürfen. Deren Menschen es teilweise sowohls als auch in sich vereinen wenn sie eben daran was sie sagen etwas hängen das als Beweis die Worte unterstreicht. Wie hier angefangen:

http://www.poetry.de/showthread.php?t=78794

und hier beendet: http://www.poetry.de/showthread.php?t=78837

Aber wie immer sind wir uns zu fein jeden Aspekt auch so darzustellen wie er am privatesten ist. Weil man sich wundern möchte wer wen nicht kennt und was trotzdem stattfindet.

MFG + CU!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 20:03   #9
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Besonders für Moorjungfern und andere Unartige! Da wird erwartet man kalkuliert das Missverständnis schon da mit ein womit man kundtun möchte worum es gehen könnte wenn eben nicht jeder der so blöd ist nicht wissen würde worum es geht. Besonders hier ist es im Forum doch sehr frappierend dass gemeinsames sich inspirieren nur unter Deckmäntelchen stattfinden kann. So wie Heinzi uns immer die Keule davon reinzwitschert. Und es deswegen Kunst sein muss weil das Zwischenmenschliche daraus entfernt wirkt.

Vielen Dank + MFG!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 20:26   #10
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.075

Das sich hier auch oft zwischenmenschliche Abgründe auftun, ist keine Frage.
Es menschelt halt und gottseidank ist niemand so, wie wir ihn gerne hätten.
Mich nervt es, wenn mich jemand nach Oberlehrer Manier belehren will.
Deshalb ignoriere ich niemanden, setze mich mit der Kritik auseinander
und versuche mit Toleranz um Verständnis eine Brücke zu schlagen.

Ich bin nichts, wenn ich nicht lästern darf.
William Shakespeare
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 20:31   #11
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Das nennt man sich dumm und dämlich bezahlen. Es wird einfach das Schlechteste unterstellt und sich gewundert wie man erwarten kann es gebe keine Abgründe.

MFG!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 20:52   #12
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.075

Zitat:
Das nennt man sich dumm und dämlich bezahlen
Schon aus Erfahrung nehme ich nichts in Kauf,
also muss ich für nichts, auch nichts bezahlen.

Dennoch ist das Leben ein teures Geschenk,
dass man bis zum Tode abbezahlen muss.
Ich versuche in Raten es zurückzuzahlen.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 23:01   #13
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Alles leere Worte. Die betreffenden Personen amüsieren sich wahrscheinlich schief und krumm wie man nicht mehr aus Ihnen herausbekommt wie sie für irgendwie passend halten. Wie uns die Sprache mal dient anstatt uns zu versklaven.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 02:41   #14
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.075

Vermutlich sprichst du von der korrupten
und versklavenden Geldwirtschaft?

Wenn leere Worte, bzw. leere Geldbörsen
stets Kredit bekommen, so haben die Geld
Geber am Ende auch nichts mehr zu lachen.

Aber täglich steht ein Dummer auf
der sich vorzüglich abzocken lässt.
Gottseidank bin ich schuldenfrei.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 03:12   #15
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.376

Zitat:
Wer nicht mehr kann!

Gedichte mit Einsatz
werden mehr als Kunst sein,
wenn teuer weh tut!
... wobei man sich ja oft dennoch für das Teure entscheidet, weil das andere andere, ungeliebte Nachteile hat. Wie die richtigen und falschen Flughäfen.
Wenns dann aber glücklicherweise Leute gibt, die einen mitnehmen, ist alles gar nicht so schlimm. Dann übersteht man auch einen anstrengenden Transfer.
Oder kalkuliert das "Teuer" mit ein. Wenn dann allerdings einer nicht mehr kann, ist es blöd.Der muss aussteigen. Obs dann Kunst wird, für die Nachwelt, weiß man auch nicht. Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Oder es wird viel teurer als gedacht.

Fazit: wenn die Gefahr besteht, dass einer nicht mehr kann, dann soll ihn nicht die Feigheit zerfressen, sondern das ist jemand, der seine Kompetenzen gut einzuschätzen weiß, und dafür wird man normalerweise nicht bestraft.
Das ist eine gute Eigenschaft. Auch wenns für den anderen blöd ist.

MFG!
Zaubersee ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 15:53   #16
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Man spielt hoch um nicht begründet zu bekommen warum man tief fällt! Nur weil niemand Opfer und Risiko für das hält was sie sind. Nämlich Luft zum Atmen und nicht Gasangriff.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 16:16   #17
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.376

Wie wo was wie ankommt, entscheiden ja immer die Betroffenen; Verharmlosungen der Auswirkungen können gemütlicherweise nur vom ausführenden Ideengeber und Verteidiger ausgehen.( Siehe Teuerheit von etwas) Dem bestimmt entgangen ist, was es so für Wirbeleien gibt, um manches und jenes Geschehen drum rum. ( Siehe:
Zitat:
wenn teuer weh tut)
Und dem das vermutlich auch nicht so wichtig ist. Weil das Innehalten und Nachspüren zu viel Energie kosten würde und die eigene Idee den Bach runter rauschte .... ( Gedichte mit Einsatz)

Licht und Liebe in Deinen Tag
Zaubersee ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 16:50   #18
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Manche Ideen haben ewigeren Charakter als der Zweifel sich hier anmasst fundiertes Kurzschlusswissen als der Weisheit letzten Schluss zu präsentieren. Da das sich alles vermischen immer noch nicht davon entbindet wo welcher Knoten ist und wo nicht. Der vom Preis her mit mehr korrespondiert als du es als Verharmlosung der Auswirkungen darstellst. Um das zu behaupten was ohne dich sowieso hinfällig wäre. Wie Beziehungen die man sich einredet um angebliches Betrogensein als Bewusstseinserweiterung für Zwecke zu benutzen deren Kunst nun mal darin besteht sich selbst zu widerlegen. Anhand von Spiegelflächen die als unkontrolliertes Experiment nur vor weiterer Verinnerlichung schützen sollen. Damit die Behauptung unendlicher Liebe ohne Konsequenzen bleiben kann. Weil es eben mehr vom Glauben verlangt als bewiesen werden kann. Wie die ich habe Recht Behauptungen, wenn es brenzlig wird.

@Vers-auen:

Die Geldwirtschaft in Gestalt eines Worte nach Gefühlseinheiten messenden Globaltransfermechanismusses.

MFG+CU!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 21:19   #19
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.075

Zitat:
@Vers-auen:

Die Geldwirtschaft in Gestalt eines Worte nach Gefühlseinheiten messenden Globaltransfermechanismusses.

MFG+CU!
@ Poesieger

Der Globalgeldtransfermechanismus ist ein aufgeblasenes Schneeballsystem,
bzw. eine große Seifenblase, die auf kurz oder lang, einmal platzen wird.
Aufrechterhalten wird das Geldsystem noch von den dummen Zockern.
Die allersicherste Währung war die Silber und die Goldmünze.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 21:34   #20
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Äquivalent wozu? Liebe oder Hass? Wechselkurs der Gefühle am Billboard?
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wer nicht mehr kann!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich kann dir nicht mehr schenken,als Gedichte Sama Gefühlte Momente und Emotionen 2 04.12.2014 18:12
Ich kann nicht mehr! wirbel72 Düstere Welten und Abgründiges 4 27.07.2011 00:45
ich kann nicht mehr ca.rin.a Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 10.04.2008 17:13
Ich kann nicht mehr NatashaNico Gefühlte Momente und Emotionen 1 15.05.2007 11:04


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.