Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.04.2015, 06:39   #1
weiblich Euphemisma
 
Benutzerbild von Euphemisma
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Nrw
Alter: 28
Beiträge: 19

Standard Freudlos

Jede Freude, so unscheinbar
du kommst, und nimmst
soviel ist klar
immer wieder, kommst
und nimmst, sie einfach
fort an einen Ort,
weit, weit weg und wer weiß,
vielleicht ist er ja unsichtbar.
Packst du sie hier,
zerreist sie mir, hier direkt
vor meinen Augen,
versuchst nicht mal diskret
zu reißen, nein, provokativ
es wird genossen.
Doch niemals nie
es sein genug, kommst wieder,
wieder und nimmst sie
fort
reicht es nicht, nein
musst du treten
wieder und wieder bis
all das Fühlen
hier liegt nieder.
Was bleibt ist nur
Gelassenheit,
Gelassenheit und Akzeptanz
in trüber Weisheit
Einsamkeit,
wohin man blickt,
für immer freudlos
dahingeht.


Dieses Werk ist eine Übung, auf dem Wege zum Meister, wenn man so will. (:
Für Kritik, Anregungen und Denkanstöße bin ich viel zu gern offen, von jenen erfahrenen hier. (:

Grüße,
-An
Euphemisma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 09:08   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Euphemisma Beitrag anzeigen
Jede Freude, so unscheinbar
du kommst, und nimmst
soviel ist klar
immer wieder, kommst
und nimmst, sie einfach
fort an einen Ort,
weit, weit weg und wer weiß,
vielleicht ist er ja unsichtbar.
Packst du sie hier,
zerreist sie mir, hier direkt
vor meinen Augen,
versuchst nicht mal diskret
zu reißen, nein, provokativ
es wird genossen.
Doch niemals nie
es sein genug, kommst wieder,
wieder und nimmst sie
fort
reicht es nicht, nein
musst du treten
wieder und wieder bis
all das Fühlen
hier liegt nieder.
Was bleibt ist nur
Gelassenheit,
Gelassenheit und Akzeptanz
in trüber Weisheit
Einsamkeit,
wohin man blickt,
für immer freudlos
dahingeht.


Dieses Werk ist eine Übung, auf dem Wege zum Meister, wenn man so will. (:
Für Kritik, Anregungen und Denkanstöße bin ich viel zu gern offen, von jenen erfahrenen hier. (:

Grüße,
-An
Hallo, Euphemisma -

jene Erfahrenen, die Kenner, werden noch kommen.
Meine Kritik:

Den Text straffen.
Den Text in Form bringen.
Ungeschicklichkeiten wie diese

Doch niemals nie
es sein genug, kommst wieder,


unbedingt vermeiden. Den Text schreiben, dann lesen, dann noch zweimal lesen. Dann versuchen, ein Gedicht daraus zu machen. Zerflatternde Formulierungen komprimieren. Ballast entfernen.
Seifenblasen aufstechen. Luft rauslassen.

K l a r h e i t in den Text bringen.
Üben, üben, üben.

Ein Lob kann ich leider nicht aussprechen.
Für mich ist der Text unüberlegt, allzu impulsiv und allzu rasch-forsch in die Tasten gehauen.
Ihn als poetisch oder lyrisch zu bezeichnen - d a s wäre Euphemismus.

Aber das soll Deinen Tatendrang und Schreibwunsch nicht hemmen!
Nur Übung macht den Meister.


BG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 09:19   #3
weiblich Euphemisma
 
Benutzerbild von Euphemisma
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Nrw
Alter: 28
Beiträge: 19

Vielen Dank, Thing.

Im Ursprung war der Text ein Gedicht. Gerade versuche ich mich darin, etwas weniger zu reimen, aber dennoch rhythmisch zu bleiben.

Was Du meint ist aber, dass zu viele wiederholungen im Text sind?

Impulsiv ist er, ja, die Inspiration kam spontan vergangene Nacht.
Impulsiv soll er aber auch irgendwie bleiben.

Ich werde den Text mal dahingehend überarbeiten, ihn zu straffen und den rhythmus besser zu gestalten. Dieser fehlt mir nämlich auch an der ein oder anderen Stelle. Es ist zum Teil zu viel.

Ein Lob wäre an dieser Stelle auch noch nicht angebracht. (:

Danke für die ehrlichen Worte.
Werde mich gleich mal dran setzen und schauen, wie ich etwas verbessern kann.

Herzliche Grüße
- An
Euphemisma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Freudlos

Stichworte
freudlos, lyrik, prosa

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freudlos [tanzen] Princess-of-Anywhere Gefühlte Momente und Emotionen 4 05.06.2007 02:15


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.