Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.03.2013, 12:02   #34
Narziss
 
Benutzerbild von Narziss
 
Dabei seit: 02/2012
Alter: 26
Beiträge: 242

Hallo Pitbull,

das "Problem" bei der ganzen Sache ist, dass die von dir genannten Sätze durch die Interpunktion strikt voneinander getrennt sind. Der zuvor verwendete Irrealis der Gegenwart gilt nur für genau diesen einen Satz und wird nicht weiter fortgeführt. Denn das Austrinken des Kelches findet statt, ob der Kelch neben Wein nun noch etwas anderes beinhaltet oder nicht.

Es grüßt
Narziss
Narziss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2013, 12:13   #35
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.704

Zitat:
Zitat von Narziss Beitrag anzeigen
das "Problem" bei der ganzen Sache ist, dass die von dir genannten Sätze durch die Interpunktion strikt voneinander getrennt sind. Der zuvor verwendete Irrealis der Gegenwart gilt nur für genau diesen einen Satz und wird nicht weiter fortgeführt.
Die Zäsur bzw. Trennung der beiden Sätze durch strikte Interpunktion finde ich persönlich ein annehmbares Stilmittel.
Insofern hast Du mich überzeugt.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2013, 14:44   #36
männlich Kurier
R.I.P.
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 705

Hallo Narziss,
ich wollte ja hier zu dem ganzen Vorgang nichts mehr schreiben, doch die weiteren Argumente zwangen mich zu einer Antwort.
Zunächst bitte ich Dich, genau zu lesen, denn was ich geschrieben habe, ist doch etwas ganz anderes
Zitat:
Zitat von Kurier Beitrag anzeigen
Da Du hier bei der Beurteilung des Sachverhaltes offensichtlich intellektuell überfordert gewesen bist (was ja nicht vorwerfbar ist),
Ansonsten:Meine Antwort mag harsch erscheinen, aber ich reagierte ja nicht grundlos; auf einen groben Klotz gehört nun mal ein grober Keil!
Über mich und meine Kritik irrig, dafür aber lässig sarkastisch herzuziehen, ist nun mal kein feiner Stil, und fordert fast die Wehr heraus.
HG Kurier
Kurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2013, 16:51   #37
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Hallo Narziss,

hab's spät gesehen, aber: ein tolles Gedicht. Das Bild des Kelches (auch der Schlenker dort in den Konjunktiv) ist für mich besonders eindruckvoll.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2013, 16:59   #38
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Kurier Beitrag anzeigen
auf einen groben Klotz gehört nun mal ein grober Keil!
W o habe ich groben Klotz zu sehen, lieber Dieter ??

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2013, 20:21   #39
Narziss
 
Benutzerbild von Narziss
 
Dabei seit: 02/2012
Alter: 26
Beiträge: 242

Hallo gummibaum,

danke für die Rückmeldung.

Dieser Kelch ist nicht an mir vorbeigegangen.


Es grüßt
Narziss
Narziss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich will

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.