Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.11.2012, 21:19   #1
Izumi
 
Benutzerbild von Izumi
 
Dabei seit: 11/2012
Alter: 29
Beiträge: 40

Standard




Der Regen trägt deine Tränen zu mir,
in Einsamkeit verfasst.

Er spielt ein Stück der Melancholie,
die dein Herz beschleicht.

Meine Ohren vernehmen dieses Werk,
schwelgen in Erinnerungen.

Ich habe den Gesang nicht vergessen,
deinen Lippen entfliehend.

Der Regen trägt meine Tränen fort,
in Erinnerung an deine Lippen

Herrin des Himmels,
lass den Regen nicht vergehen.
Izumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 20:57   #2
weiblich Poetibus
 
Benutzerbild von Poetibus
 
Dabei seit: 09/2012
Ort: Einfach geradeaus und dann links abbiegen.
Alter: 51
Beiträge: 562

Hallo, Izumi,

ich nahm Google zu Hilfe. Izumi bedeutet "Quelle", ein schöner Nick. Außerdem suchte ich nach der "Herrin des Himmels", damit ist Amaterasu gemeint (hoffe ich).

Was japanische Dichtkunst betrifft, sind meine Kenntnisse leider sehr bescheiden, ein wenig über Haiku, Senryu und Tanka, mehr (noch) nicht. Es ist ja auch, wie ich herausfand, ohnehin sehr schwer und teilweise unmöglich, sie überhaupt ins Deutsche zu übertragen - aus vielerlei Gründen, von denen der Unterschied zwischen Lauten und Silben nur einer ist.

Aber dieses Gedicht möchte ich gerne kommentieren, selbst wenn meine "europäische Lesart" vielleicht falsch ist - ich finde es schön. Es spricht eine behutsame Sprache, deutet an, lässt dem Leser sehr viel "Freiraum" und "erzählt" mir trotzdem viel.

Für mich spricht es von zwei Liebenden, die getrennt sind. Beide leiden unter der Trennung - aber im Gedicht schwingt auch eine leise Hoffnung mit. Der Regen ist der "Bote" zwischen beiden, der den Kummer (Tränen) und die Liebe von einem zum anderen "trägt". Ein nur "indirekter Kontakt", aber das LI hofft, dass er nicht abbricht - dass die Herrin des Himmels es weiter regnen lässt. Darunter verstehe ich auch die Furcht, dass diese letzte Kontaktmöglichkeit abreißen könnte.

Ein sprachlich sehr schönes, sanftes und tief wirkendes Gedicht. Ich habe es mit Freude gelesen, auch dann, wenn ich mich völlig irren sollte.

Freundlichen Gruß,

Poetibus
Poetibus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 13:10   #3
Izumi
 
Benutzerbild von Izumi
 
Dabei seit: 11/2012
Alter: 29
Beiträge: 40

Hallo Poetibus,

danke sehr für deinen Kommentar und die Interpretation.

Was die Herrin des Himmels betrifft, diese "könnte" im ersten Moment Amaterasu sein, jedoch ist diese nicht für den Regen zuständig, sie ist die Sonnengöttin, jedoch sollte jeder diesen Begriff für sich selbst interpretieren, deswegen lass es ruhig Amaterasu sein^.^

Mein Nick heißt übersetzt nicht "Quelle". Vor dem "I" fehlt ein " ' ", es heißt eigentlich 'izumi, jedoch ist es nicht möglich ein Apostroph in den Nick zu setzen. Deshalb heißt es gleich etwas anderes^^

Die Geschichte hast du aber richtig interpretiert, wobei jeder sich seine eigene Geschichte spinnen sollte beim Lesen^^

Danke sehr

LG

'izumi
Izumi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für 雨

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.