Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.03.2012, 13:31   #1
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Standard Im Palast der tausend Sterne

Ein Palast wie aus Glas, in eisiger Ferne,
im hohen Norden, aus Schnee und Eis,
über ihm da leuchten tausend Sterne,
wovon man, im Land, zu erzählen weis!
Lang ist es her, vor tausend Jahren
als die Schneekönigin durch die Kälte zog,
ihr eisiger Schlitten hat' einen Troll angefahren
der mit den Rentieren ihren Schlitten zog!
Sie fuhr einfach weiter, durch die finstere Nacht,
der Troll, er blieb liegen, erfroren zu Eis,
bevor er starb, hat er noch einmal gelacht,
dabei wünschte er ihr den Tod, ganz in weiß!
Im Tal der tausend Sterne
musste sie ihre Reise beenden,
gefangen in eisiger Ferne
wuchs ein Palast mit eisigen Wänden!
Über sich, sah sie nur Sterne,
sie zählte eintausend Stück,
unerreichbar für sie, sie war in der Ferne
gefangen für immer, verlassen vom Glück.
Twiddyfix ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 14:30   #2
männlich Ayatollah
 
Benutzerbild von Ayatollah
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Vientianne
Alter: 33
Beiträge: 736

Hallo Twiddyfix,

finde ich gut!

Inhaltlich konnte ich auch gut bis zum Tod des Trolls folgen; danach verlor ich mich auch in den Sternen Auch ging vielleicht etwas zum Schluss die Energie aus, aber das wurde wettgemacht durch den starken Anfang!
Ayatollah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 15:00   #3
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Hallo Twiddyfix,
ich schließe mich dem bereits geschriebenen von Ayatollah an.
Ein schönes Gedicht. Mir fielen die recht häufigen Wiederholungen auf, vielleicht mit Absicht? Einmal im Norden hätte mir persönlich als Ortsangabe beispielsweise gereicht, aber dennoch ist das Gedicht Dir gut gelungen

lg rebird
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 15:57   #4
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Standard Im Palast der tausend Sterne

Hallo Ihr, danke für die Kommis, ja, beim nochmaligem Nachlesen gebe ich Euch Recht, habe es abgeändert.

(Jetzt ist mir aber kalt geworden)

Liebe Grüße von Twiddy...
Twiddyfix ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Im Palast der tausend Sterne

Stichworte
glück, schlitten, troll

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Palast an Worten amaredo Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 07.12.2010 00:52
Tausend Tropfen knorri-verdorri Lebensalltag, Natur und Universum 5 05.08.2008 21:40
mal tausend zauberzunge Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 22.01.2007 13:14


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.