Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.02.2019, 02:42   #1
männlich aristides2
 
Benutzerbild von aristides2
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 8

Standard Warum Gott die Liebe erfand

Warum Gott die Liebe erfand

Schon auf den ersten Blick dachte ich
Du gefällst mir
Ich blickte in Dich hinein

Schon nach dem ersten Wort dachte ich
Ich bin berührt
Ich hör sie noch heute wie ein Widerhall

Immer war ich auf der Suche nach Dir
Und ich habe gefunden, was ich suchte
Du triffst mich dort, wo ich es am meisten fühle
Nichts Profanes, sondern direkt ins Zentrum
Und jeden Tag werd’ ich belohnt
Mit einem Lächeln

Du begegnest mir auf einer nie gekannten Ebene
Das wollte der Schöpfer
Denn nicht niedrige Instinkte sind wichtig, sie haben ihre Zeit
Sondern ein geistiges Miteinander durch die Widrigkeiten

Was fehlt?
Nichts!
aristides2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2019, 13:18   #2
weiblich AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.007

Hallo aristides2,

Deine Beschreibung der Liebe weist über die erotische Anziehung (die ich nicht entwerten will) hinaus auf weitere Ebenen des aufeinander bezogen seins. Das gefällt mir gut.

Im folgenden Vers hast Du einen kleinen Fehler überlesen:
Zitat:
Ich hör sie noch heute wie ein Widerhall
Wenn ich das richtig verstehe, bezieht es sich auf das Wort ("schon nach dem ersten Wort..."). Müsste es dann nicht heißen Ich hör es noch heute wie einen Widerhall"?

Etwas irritierend finde ich den folgenden Vers, den ich nicht so richtig einordnen kann.
Zitat:
Denn nicht niedrige Instinkte sind wichtig, sie haben ihre Zeit
Sollten damit die leiblichen Aspekte der Liebe (der eros) gemeint sein, dann finde ich "niedrige Instinkte" zu negativ, zu abwertend. Aber das ist freilich nur meine Meinung und kann auch aus einem Missverständnis in Bezug auf den Text hervorgehen.

Sehr gerne gelesen, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2019, 14:46   #3
männlich aristides2
 
Benutzerbild von aristides2
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 8

Standard War mein erstes Gedicht

Hallo,
danke für Deinen Kommentar...Interessant, Deine Gedanken...

du hast recht: Ich hör es... nicht sie....supi...danke

Hans-Jürgen
aristides2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2019, 16:18   #4
männlich aristides2
 
Benutzerbild von aristides2
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 8

Standard Niedrige Instinkte

Noch eine Bemerkung zu "niedrige Instinkte".
Ist halt meine persönliche Meinung.
Ich bin nicht frei von denen, aber lege mehr Wert auf einen
geistigen Austausch...
Ich bin auch schon älter (lach)
aristides2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Warum Gott die Liebe erfand

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Süße, meine Liebste DieSilbermöwe Gefühlte Momente und Emotionen 1 27.03.2016 14:15
Meine Frau versteht mich nicht Mollero Humorvolles und Verborgenes 2 03.11.2013 14:45
Du, meine Beatrice, Du, meine Laura, Du Ex-Peace Sprüche und Kurzgedanken 8 28.04.2012 12:57
Meine Liebe & meine Sehnsucht Magic Castle Düstere Welten und Abgründiges 0 15.02.2011 15:36


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.