Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.03.2017, 08:10   #1
männlich urluberlu
 
Benutzerbild von urluberlu
 
Dabei seit: 07/2014
Alter: 68
Beiträge: 2.269

Standard Frage und Antwort

Die wichtigen, echt wichtigen Fragen,
die Menschen und Dichter plagen,
beißen nicht unter dem Kragen,
liegen nicht auf dem Magen,
sondern stellen sich im Kopf.

Ist es nicht so?

Oder wo
nehmen die klugen Kollegen,
die gediegene Themen pflegen,
mit der Muse im Bund und dem Segen
der Lesergemeinde von Steegen,
ihren Stoff her?

Mein Kopf ist leer
und ich habe nur eine Frage
an diesen und alle Tage,
eine, die ich kaum zu fragen wage,
seit ich sie mit mir herum trage,
denn die Antwort
kommt sofort:

Tropf!
urluberlu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2017, 11:44   #2
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.169

Sehr geheimnisvoll, denn die Fragen werden nicht wirklich vorgestellt.
Und: ich bin nicht einverstanden damit, dass echte Fragen (nur) im Kopf entstehen. Manche lagen/liegen uns Menschen schon auf dem Magen. Beispiel: Lösungen im medizinischen Bereich, die über Leben und Tod entscheiden.
Es sei denn, das sind im Sinne des Autoren keine wirklich wichtigen Fragen.

Und das letzte unten erschließt sich mir nicht. Tropf?
Als medizinischer wasserundelektrolytenaufstockender Lebensretter?
Als Verb ( und was soll da tropfen?)
Als Imperativ?


Zitat:
Oder wo nehmen die klugen Kollegen ...
Der Stoff aus dem die Träume sind …. ?

Ich kreise in Deinem Text und bin darin wohl verloren.

L.G.

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 09:30   #3
männlich urluberlu
 
Benutzerbild von urluberlu
 
Dabei seit: 07/2014
Alter: 68
Beiträge: 2.269

Hallo Zaubersee
Vielen Dank für deine "unwichtigen" Fragen an mein Textlein.

"Meine Kollegen" sind hier (und auf gedichte.com) häufig nicht von den gleichen Fragen getrieben wie ich, sondern stellen sich von erhöhter geistiger Warte aus Fragen welche sich um die Zukunft der Menschheit, um das Seelenwohl des Einzelnen, um Gut und Böse usw. drehen. Und manchmal wissen sie sogar die Antworten darauf.
Dass "wichtig, echt wichtig" hier ziemlich ironisch gemeint ist, könnte man schon bei dieser "Steigerung" vermuten. Oder spätestens dann erfühlen, wenn "Menschen und Dichter" als Zweierlei genannt werden.

"Tropf" könnte im Sinne von Infusion vielleicht helfen, wenn ich mich an der Kollegen Kanüle anschliessen könnte/wollte.
"Tropf" gibt es aber auch im Sinne von "unbedarfter, geistig unbemittelter Mensch".
Ich bin nicht unglücklich, wenn diese beiden Möglichkeiten hier nicht klar getrennt werden.

Was die eine Frage ist, die sich mir immer wieder stellt, da vertraue ich auf die Fantasie des Lesers.

Danke für deinen Kommentar und
schönen Tag
Url
urluberlu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Frage und Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Simple Frage, keine Antwort A.C.E. Philosophisches und Nachdenkliches 0 18.05.2016 18:29
Frage, wo bleibt die Antwort? simbaladung Gefühlte Momente und Emotionen 6 10.08.2012 07:07
Antwort auf die Frage Melanie Gefühlte Momente und Emotionen 0 23.08.2008 19:49
Antwort und Frage t.a.j. Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 07.04.2008 15:21
Frage ohne Antwort morefun Gefühlte Momente und Emotionen 2 25.07.2007 12:54


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.