Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.06.2019, 11:52   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329

Standard Existenz ist umweltschädlich!

Billigpreise krabbeln
aus Bombenkratern

und

die Retter der Welt
reisen auf Rentieren
durch die Wüste,
wo sie Verdurstenden
in die Münder spucken

und

nun zu etwas völlig anderem:

In heißen, stickigen Minen
wird Kinderarbeitslosigkeit
effektiv bekämpft,
damit wir hier
vom beheizten Sitz
unseres Elektroautos aus,
selbst den entlegensten Winkeln der Erde
im hohen Bogen
ins Grundwasser pinkeln können.

Per Weltraumtelefon
verkünden wir währenddessen
dem Minenarbeiter
am anderen Ende der Welt,
dass er jetzt zwar leider Krebs hat,
das aber nicht weiter schlimm ist,
weil die Weltbevölkerung auch so
kontinuierlich weiterwächst.

So wie sein Tumor...



Ebenso unkontrolliert
wuchert übrigens auch
der Kontostand des Mannes,
bei dessen Unternehmen
Sie nun mein neues Buch bestellen können und sollten:

"Umweltbewusste Wege aus der Armut"


Jetzt auf Amazon erhältlich!
Zum Aktionspreis von 12.999,90 €!
Nur solange der Vorrat reicht!




*** Bei Erstellung dieses Textes kamen keine Tiere zu Schaden ***
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 21:14   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.622

hm ja- im über- und untertragenen sinne ist da viel wahres dran.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 22:42   #3
männlich Ex-Richard 42
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 342

Ich mag den Inhalt und die Bilder sehr. Die Form gibt mir weniger.

"im hohen Bogen, ins Grundwasser pinkeln können." war mein Favorit.

lg

Richard
Ex-Richard 42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 10:25   #4
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329

@ Ralfchen

Zitat:
hm ja- im über- und untertragenen sinne ist da viel wahres dran.
Ja, aber auch viel Verlogenes!

@ Richard 42

Den Text habe ich in einem Rutsch geschrieben und mittendrin mindestens zweimal meine ursprüngliche Idee geändert. Daher fand ich die Form eigentlich ganz passend.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 18:23   #5
männlich Ex-Richard 42
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 342

Ich bin ein Freund des Endreims. Ich nehme aber auch gerne unreine Reime und es mit der Metrik auch nicht zu genau. Für mich ist das Schreiben Entertainment.

Ich schreibe um meine Gedanken auszudrücken und um mich und Andere zu unterhalten.

Unterhalten wurde ich von Deinem Gedicht. Etwas mehr Form, hätte ihm aber gut getan. Du hast viele Schöne Bilder im Petto. Das Du es in einem Rutsch runtergeschrieben hast, sieht man ihm aber an.

Ich bin also (zusammengefasst) der Meinung, das etwas mehr Rhytmus und Form Deinem Gedicht gut getan hätten. So gut, dass ich es mehr als einmal gelesen hätte.

Wenn Dich das Schreiben unterhalten hat, ist das so aber auch absolut okay.

Ich finde nur, dass da mit etwas Feinschliff immer "Mehr" möglich wäre. Du hast soviele geile Ideen und ich hätte lieber halb so viele Gedichte von Dir, in passabler Form, zwischen zwei Bücherdeckeln.

Hitzige Grüße!

Richard

PS: Ich bin nicht Du.
Ex-Richard 42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 08:57   #6
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329

Hey Richard,

mit dem "Feinschliff" habe ich es leider nicht so. Ca. 80% meiner Texte lade ich mehr oder weniger so hoch, wie ich sie in mein Notizbuch gekritzelt habe. Wenn eine Idee niedergeschrieben ist, verliere ich schnell das Interesse daran. Vielleicht werde ich mich irgendwann mal hinsetzen und alles überarbeiten, vermutlich aber eher nicht...

LG
k

P.S. Bist du dir da sicher?
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 10:36   #7
weiblich Zinaida
 
Benutzerbild von Zinaida
 
Dabei seit: 03/2019
Ort: Schweiz
Alter: 23
Beiträge: 157

Zitat:
dass er jetzt zwar leider Krebs hat,
das aber nicht weiter schlimm ist,
weil die Weltbevölkerung auch so
kontinuierlich weiterwächst.

So wie sein Tumor...
Der war böse Klingt schon fast wie ein Disstrack gegen einen Rapper. Gute Arbeit.

Liebe Grüsse
Zinaida
Zinaida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 12:20   #8
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329

Ein Disstrack wäre mal eine gute Idee. Der (T)Rap von heute geht mir furchtbar auf den Sack... Demnächst vielleicht.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 12:37   #9
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.236

Lieber klaatu,

das ist böse, einseitig, und es ist wahr. Es geht mir mit solchen Texten (auch mit Versuchen aus der eigenen Produktion) gelegentlich so wie beim Erleben von gutem Kabarett. Es ist sehr unterhaltend, aber was ändert es?

Darüber hat übrigens Erich Fried ein sehr gutes Gedicht geschrieben.

Erich Fried:

Gedichte lesen

Wer
von einem Gedicht
seine Rettung erwartet
der sollte lieber
lernen
Gedichte zu lesen.

Wer
von einem Gedicht
keine Rettung erwartet
der sollte lieber
lernen
Gedichte zu lesen.

Herzliche Grüße
AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 16:53   #10
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329

Hallo AL,

das sind schöne und wahre Worte. Kein Gedicht wird die Welt retten, trotzdem sollte die Macht der Worte nicht unterschätzt werden. Solche Dinge schreibe ich auch nicht im Glauben etwas ändern zu können, es ist vielmehr Galgenhumor und Selbsttherapie.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 17:42   #11
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 737

Da kann man doch gar nicht viel dazu sagen. Ich glaube, dass jeder schon mal diesen Gedanken hatte. Ung.so aus The Matrix: " Der Mensch ist nur ein Virus, der die Erde krank macht."
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 10:08   #12
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329

Gleichzeitig hat die Natur uns aber erst zu dem gemacht was wir heute sind. Sie ist es also selbst schuld!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 20:27   #13
weiblich Zinaida
 
Benutzerbild von Zinaida
 
Dabei seit: 03/2019
Ort: Schweiz
Alter: 23
Beiträge: 157

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Gleichzeitig hat die Natur uns aber erst zu dem gemacht was wir heute sind. Sie ist es also selbst schuld!
Weder ein lösungsorientierter Ansatz noch ein produktiver, aber, zugegeben, ein interessanter. Mal keine Standardaussage.
Zinaida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 05:45   #14
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.075

Standard Homosapiens Seuche

Trifft ein Planet den anderen – sagt einer: „Hey, wie geht’s so?“
Sagt der eine: "Oh je, geht es mir schlecht, ich glaube, ich habe Homo-Sapiens“
Der andere: „Mach dir nichts das draus, hab ich auch mal gehabt, das geht vorbei“

Die Götter sind schuld das die Erden an Homo-Sapiens leiden,
denn die haben ihren Scheiß einfach so liegen gelassen!

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 09:05   #15
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329

@ Zinaida

So ganz ernstgemeint war es nicht, auch wenn da was Wahres dran ist. Aber darüber könnte man endlos diskutieren ohne auch nur einen Zentimeter vorwärts zu kommen.

@ Vers-Auen

Das ist ein Witz, den sich schon die Hippies erzählt haben... Ich fand den immer ein bisschen bescheuert, weil es klingt als wären wir etwas Externes, dabei sind wir Teil der Erde.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Existenz ist umweltschädlich!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Existenz Malu Gefühlte Momente und Emotionen 10 21.03.2019 23:00
Existenz Blaubart Sonstiges Gedichte und Experimentelles 4 22.01.2006 23:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.