Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 31.05.2015, 12:49   #1
männlich Blutsengel
 
Benutzerbild von Blutsengel
 
Dabei seit: 03/2014
Ort: 75203 Königsbach-Stein
Alter: 22
Beiträge: 67

Standard Messerstich

Ganz sanft und zärtlich berühre ich ihre Haut
Durch die Berührungen wird sie langsam Laut.
Mit all ihrer Liebe liegt sie mir zu Füßen
Doch ihre Sünden soll sie bitter büßen.
Ich spüre ihre Erregung,
dann halte ich inne, in meiner Bewegung.
Sehe ihr in die Augen,
erkenne ihren Unglauben.
Ich sage zu ihr:
„Verlassen wirst du mich nie!“
Und ramme das Messer in sie.
Sie beginnt zu ächzen, sie ist schockiert,
irgendwas hat meine Sinne blockiert.
Ich ziehe das Messer raus.
„Keine Angst kleine Maus.“
Ramme das Messer erneut in ihren Leib hinein.
„Vergiss nicht, du bist auf ewig mein.“
Blutsengel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 21:33   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Blutsengel Beitrag anzeigen
Ganz sanft und zärtlich berühre ich ihre Haut
Durch die Berührungen wird sie langsam Laut.
Mit all ihrer Liebe liegt sie mir zu Füßen
Doch ihre Sünden soll sie bitter büßen.
Ich spüre ihre Erregung,
dann halte ich inne, in meiner Bewegung.
Sehe ihr in die Augen,
erkenne ihren Unglauben.
Ich sage zu ihr:
„Verlassen wirst du mich nie!“
Und ramme das Messer in sie.
Sie beginnt zu ächzen, sie ist schockiert,
irgendwas hat meine Sinne blockiert.
Ich ziehe das Messer raus.
„Keine Angst kleine Maus.“
Ramme das Messer erneut in ihren Leib hinein.
„Vergiss nicht, du bist auf ewig mein.“


Es fehlt ein Reim.
Und welche Sünden soll denn die Maus büßen?
Hat sie auf dem Schulhof einem andren geistig Entgleisten oder gar Normalen zugelächelt?

Ritz-Schlitz-Gedichte gibt es hier Zuhauf.
Kommen jetzt noch kranke Killer-Gedichte?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 22:56   #3
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.506

Zitat:
Ritz-Schlitz-Gedichte gibt es hier Zuhauf.
So, dann pack ich mir´s auch mal.
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 01:12   #4
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Edelstahlmesser ?
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 19:58   #5
männlich Ex-Trapsycho
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 40

Krasses Gedicht, mir gefällt das! Den Frust über das Schreiben mit den extremsten Dingen abzulassen funktioniert meist und ist besser als solche Dinge in der Realität zu tun.
Ex-Trapsycho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2017, 17:57   #6
openminded
 
Benutzerbild von openminded
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 22
Beiträge: 180

Ich muss Thing da auch wiedersprechen! Es mag krass sein, aber es ist auch Realität. Manche Menschen haben solche Gedanken, Gefühle.. und niemand ist von beginn an so wie er ist, wie unmenschlich das Lyrische Ich wohlmöglich selbst einmal verletzt wurde, ist ein anderes thema. Ich finde es sehr gut dies in Form von Gedichten loszulassen.. Gedanken sind schließlich frei, und Poesie wie ein Tagebuch für den ein oder anderen.
openminded ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Messerstich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.