Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.04.2015, 10:26   #1
männlich Bananajuice
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: z.Z. in einem leeren Raum
Beiträge: 174

Standard Verhöhnen

German Wings. Im Gedenken an all die toten
Depressionen vom Co-Piloten. Von dort oben
sind sie alle runtergeflogen in einem Sturzflug.
Das nächste Mal dann doch besser mit'm Zug
über die Alpen, im Schlafwagen - Alptraum.
Dem Zugführer kann und darf man vertrau'n?!
German Wings, dieser Name war wohl ihr Programm,
die Deutschen in der Hölle, hinten mit Flügeln dran.
Die Trauer und Bestürzung darüber ging durch die Medien,
so viel Aufhebens, im Gegensatz zu Malaysischen Luftlinien!
Bananajuice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 10:38   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Keine Betroffenheitslyrik.
Gedankenfragmente unter dem Selbstschutz der Verhöhnung.
Ratlosigkeit.
Und auch Empörung. Du hast MH370 und MH17 nicht vergessen.

Mir gefällt dein dem Thema angemessener Text.

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 20:12   #3
männlich Bananajuice
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: z.Z. in einem leeren Raum
Beiträge: 174

Zitat:
Keine Betroffenheitslyrik.
Gedankenfragmente unter dem Selbstschutz der Verhöhnung.
Ratlosigkeit.
Und auch Empörung. Du hast MH370 und MH17 nicht vergessen.

Mir gefällt dein dem Thema angemessener Text.
Bin betroffen, aber von den ganzen Kosten.
Ich lasse jetzt alle Bonus-Meilen verfallen
und die Radlosigkeit bleibt dann bei mir aus.
Ich bin doch bis über alle Porentiefe empört.

Eher unangemessen. Diesen Hut setz ich mir auf...

Danke für den Kommentar, liebe CDP.

LG
Philliam Konrads
Bananajuice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 11:38   #4
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Bananajuice Beitrag anzeigen
Eher unangemessen. Diesen Hut setz ich mir auf...
Er würde nicht nur dir gut stehen.
Unangemessen, gewiss. Aber angemessen als Reaktion auf die in allen Medien und hier grassierende Hype...Die ist unangemessen.
Zitat:
Zitat von Bananajuice Beitrag anzeigen
und die Radlosigkeit bleibt dann bei mir aus.
Das mit der "Radlosigkeit" würde ich nochmal überarbeiten

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 11:46   #5
männlich Bananajuice
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: z.Z. in einem leeren Raum
Beiträge: 174

Das mit der Radlosigkeit hat schon seine Richtigkeit, weil Flugzeug, Selbstschutz, Meilen,
ohne Rad eh nicht wirklich richtig landen, sehr speziell in meinem Kopf...

Und deinen anderen Kommentar habe ich auch schon vorher verstanden. Das "High" sein hindert mich dauerhaft, vernüftig zu antworten.

Einen schönen Sonntag wünscht dir
Phillip
Bananajuice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 13:11   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Hallo, bananajuice -

m.W. war es ein Sinkflug, der dann beschleuig wurde, also kein Sturzflug.
Und warum nicht so viel Medienberichte um das malysische Flugzeug erschienen?
Ganz einfach: Weil es keine Klarheit über dieses Unglück gibt.
Es kann so oder so gewesen sein.
Keine Überbleibsel, nur Rätselraten.
Die Radlosigkeit ist pfiffig.

Übrigens: Züge können entgleisen und sie entgleisen auch.

Der Titel scheint mir nicht schlüssig.
Wer verhöhnt wen?


LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 16:00   #7
männlich Bananajuice
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: z.Z. in einem leeren Raum
Beiträge: 174

Hi Thing,

m.E. ist es völlig irrelevant, ob es nun ein Sinkflug mit Beschleunigung war oder ein einfacher Sturzflug. Es bezog sich eigentlich nur auf die Depressionen die einen am Ende abstürzen lassen. Definitiv schlecht formuliert von mir.
Mit den Malyasischen Flugzeugen ging es mir nur darum das so viel Tara gemacht wurde, weil es bei German Wings soviele deutsche Opfer waren.
Tote sind Tote, unabhängig davon welche Nationalität sie besaßen. Warum haben die einen mehr Mitleid (mag ich nicht) verdient als andere? Obwohl doch kaum ein Arsch von denen betroffen war.


Wer vehöhnt wen? Ich die Opfer und ihre Hinterbliebenen.

Auch dir Danke ich fürs lesen.

MFG
Banana
Bananajuice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 16:08   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Bananajuice Beitrag anzeigen
Mit den Malyasischen Flugzeugen ging es mir nur darum das so viel Tara gemacht wurde, weil es bei German Wings soviele deutsche Opfer waren.
Tote sind Tote, unabhängig davon welche Nationalität sie besaßen. Warum haben die einen mehr Mitleid (mag ich nicht) verdient als andere?


Wer vehöhnt wen? Ich die Opfer und ihre Hinterbliebenen.

Auch dir Danke ich fürs lesen.

MFG
Banana
Je nun - je näher mir ein Massentod rückt, desto mehr Anteil nehme ich.
Wenn ein Nachbar, mit dem ich im Grunde gar keinen Kontakt habe, tödlich verunglückt, bin ich ebenfalls betroffen.

Wie man die Opfer und ihre Hinterbliebenen verhöhnen kann, ist mir schleierhaft.
Ich glaube Dir zum Glück nicht, denn andernfalls müßte ich Dich für eine Soziopathin halten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Soziopathie

Gruß
v.
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 16:34   #9
männlich Bananajuice
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: z.Z. in einem leeren Raum
Beiträge: 174

Wer sagt das ich es nicht bin? Man sollte mich etwas ernster nehmen...



Landstraßen Trucker I (ab 18)

So spielt das Leben.
Es ist mal so, mal so.
Mal Büro, mal Aussentermine,
mal Marlboro, mal Amphetamine,
mal Alkohol, mal Kaffeemaschine,
mal Psycho, mal solo, egal ob so
oder so, es ist so lala, apropos,
es heisst sowieso später,
Trucker Triebtäter -
Gene, nimmt Anhalterinnen
mit in seiner Fahrerkabine
und killt sie mit dem Hammer.
Die Tatwaffe landet im www,
auf Alibaba oder Ebay,
statt in der Aservatenkammer.
Das ist buchstäblich geschickt
so wie er es geplant hat.
So vertuscht man die Straftat
und verbreitet Tatwaffen
wie Filzläuse in Schamhaaren.
Er sammelt viele Haare,
von der Wurzel bis zur Spitze,
an der Autobahnraststätte.
Die verteilt er an den Leichen
als Beweisstücke für die DNA-Analye.
Wenn sie die Leichen finden
können sie gleich ermitteln
und er noch eine Frau zertrümmern.

Landstraßen Trucker II (ab 18)

Da gibt eine B*tch Handzeichen am Standstreifen
Er hält den Wagen an, parkt am Strassenrand
öffnet die Tür: "Wo willst du hin?"
"Bloß weg von hier" - "Na dann spring rein.
Es ist gefährlich auf der Autobahn so ganz allein."
Das könnte der Anfang einer langen Reise sein
Eine Stunde oder nur ne halbe später
hängt sie bereits an nem Satz Kabelbinder
gefesselt an dem Ersatzbenzinkanister.
Hat am Körper Blessuren, den Arm verrenkt
mit Bissspuren am Handgelenk, komplett
ohne Fingernägel, in der Regel befinden
sich darunter Hautpartikel oder Stoffe
aus seinem Haupttransportmittel,
seinem Truck, er lacht, sieht er die
Furcht in ihren Augen, aber es ist völlig
Wurscht in seinen Augen. Damit kann sie
sich nicht retten...

... man findet ihre zertrümmerte Leiche
übersät mit Schürfwunden, Blutergüssen
und abgerissenen Ohrringen, mit Brandblasen
an den Armen und Würgemalen am Hals.
Hämatome von unten bis oben und Körper-
öffnungen die bluten, das Gesicht zer-
schnitten, die Kleidung zerissen,
verfolgt sie die Retter mit ihren Blicken
Ein Auge links, ein Auge rechts
sie liegen auf ihrem Handrücken
daneben Briefe in kleinen Stücken
dazu einen Bilderrahmen mit einem
ordentlich drapierten, gesäuberten
und abgenagten Fingernagel!

Mit sadistischer Grußformel

Vasa vacua maxime sonant

Phil
Bananajuice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 16:38   #10
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Soziopathen scheinen eine Art faszinierenden Zauber auf Dich auszuüben.

Heinerich, mich graut vor Dir.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 16:53   #11
männlich Bananajuice
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: z.Z. in einem leeren Raum
Beiträge: 174

Heinerich ist mir nicht bekannt. Was heisst denn das?
Bananajuice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 16:57   #12
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Gretchens entsetztes Zurückweichen.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 16:58   #13
männlich Bananajuice
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: z.Z. in einem leeren Raum
Beiträge: 174

Aus dem Struwelpeter die Geschichte?
Bananajuice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 17:03   #14
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Nur weiter so.
Ich liebe harmlose Albernheiten.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 17:11   #15
männlich Bananajuice
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: z.Z. in einem leeren Raum
Beiträge: 174

Wenn die Faust aufs Auge passt, haben alle, über alle maßen Spass...
Bananajuice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 17:17   #16
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Laß gut sein.
Mit Menschen Deiner Geistesart möchte ich nichts zu tun haben.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 17:24   #17
männlich Bananajuice
 
Dabei seit: 01/2015
Ort: z.Z. in einem leeren Raum
Beiträge: 174

Dann weisst du wie ich mich manchmal selber fühle.

Aber nochmals Danke, dass du diesen Schmonzens hast über dich ergehen lassen.

LG
Stefan Patrick
Bananajuice ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Verhöhnen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.