Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.03.2015, 21:50   #1
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Standard Was die Seele liest

Schlagzeilen verbrennen die Augen, Empörung und Traurigkeit formen sich
zu Gedanken, düsterer Wetterbericht, Rechnungen und Werbungen schicken
ihre Gier voraus, so lese ich mich durch den Tag, die Markt- und Börsenschreier
mit ihrem Geld ist geil-Gekreische ignorierend.
Dazwischen ein Gedicht, ein Buch, ein Spruch, Rezepte, Einkaufszettel,
Leserbriefe, Kommentare, Todesanzeigen, Prospekte für den täglichen Verschleiß.
Das unerschöpfliche Angebot an Chaos und Katastrophen unter dem Augenwischer,
abgestumpft und gähnend schon das müde Gehirn.
Und dann bleibt etwas hängen, eine Notiz nur, eine Zeile,
die alles bereits Gelesene so lächerlich gering macht, so bedeutungslos.
Wie zu einer Decke rollt sich die Zeile ein und legt sich schützend auf die Seele:
Ich bin ja bei dir.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2015, 16:24   #2
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Lieber Jeronimo,

schrecklich, wahr und am Ende sehr geglückt. Fein, fein!
Ich kann es fast auswendig und das liegt nicht nur daran,
dass ich gut darin bin, etwas auswendig zu lernen.

Besten Gruß,

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2015, 21:13   #3
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Liebe Letreo,

wie schön, dass du mich hier hinten in der Ecke überhaupt gefunden hast!
Das war so ein spontaner Text, der einem manchmal einfällt.
Dankeschön für dein Lob und dass du ihn gelesen hast!

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2015, 12:20   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Und das Herz schlägt wieder hektisch.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2015, 22:18   #5
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Warum?
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2015, 06:59   #6
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Weil es mir leid tut, wenn du dich ärgerst oder weil es die Seele liest oder aus einem Kardiologenprospekt herausgefallen ist oder dir das alles immer noch nicht reicht!

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2015, 11:20   #7
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.269

Lieber Jeronimo,
auch diese Zeilen von Dir sprechen mich wieder sehr an.
„Und dann bleibt etwas hängen, eine Notiz nur, eine Zeile“
Genauso empfinde ich das auch manchmal. Der Reizüberflutung der man sich aussetzt und so gar nicht weiß, ob man das alles wissen möchte und die einen abstumpfen lässt. Bis zu dem Moment wo diese Zeile anklopft und herein gelassen werden möchte und sich zu einem legt. Wunderbar beschrieben!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2015, 18:25   #8
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Hallo Poesieger,

wie kommst du nur darauf, dass ich mich ärgere?

Lieber Gylon,

ich freue mich sehr über deinen verstehenden Kommentar! Es ist doch schön, dass es noch Worte gibt, die einen innehalten lassen. Ich danke dir herzlich!

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2015, 19:19   #9
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Weil ich mich freue wenn es dir gut geht.

MFG

PS: simpelste Gefühlswelt übrigens. Was bei mir ja nicht immer der Fall ist.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2015, 00:08   #10
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Wie viel Trost, wie viel Geborgenheit gehen von diesen wenigen Worten aus, Sirus, wer sie kennt, sucht nicht nach mehr.


Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2015, 00:16   #11
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Wie recht du hast, liebe Merith.
Der, dem die Worte gelten, hat alles gefunden, was es zu suchen gibt.
Ich danke dir!

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2015, 11:33   #12
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Ich habe dir zu danken für deinen schönen Kommentar, lieber Jonnny!

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 23:02   #13
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Wie sehr ich euch respektiere ist der Wahnsinn!

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 23:19   #14
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Was ihr Ecke nennt ist der Rest Nichtgefängnis.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 23:34   #15
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Verschone mich bitte mit solcherart Onkeleien.
Wer es nicht besser begreift, könnte hier nicht richtiger sein.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2015, 23:45   #16
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Kannst du uns denn nicht mit deinen unangebrachten Sprüchen verschonen? Musst du denn jeden Faden verschandeln? Such dir doch mal einen Partner zum Mau-Mau spielen, irgendetwas wirst du doch auch können.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 00:18   #17
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

q.e.d.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 00:27   #18
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

? ? ?
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 00:30   #19
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

quod erat demonstrandum (q.e.d.)

Was zu zeigen war.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 00:38   #20
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Danke.

Störenfriede sollte man am besten ignorieren, lieber Jeronimo, oftmals verlieren sie dann den Spaß am Stänkern und Sticheln.
Es ist halt schade um deinen Faden ....

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 09:45   #21
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Wir machen doch alle nur Spaß damit das Schleimen nicht zu langweilig wird. Oder seit wann hat hier jemand das kindische Bedürfnis unangebrachte Sprüche und Störenfriede als ernsthaften Beitrag zu bezeichnen. Deswegen spiele ich doch überhaupt nur mit und nicht um mich persönlich durch Ratschläge hervorzutun. Ob ein Forum nun Mau Mau ist oder nicht. Oder ich keinen Partner hätte.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Was die Seele liest

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer das liest... gummibaum Humorvolles und Verborgenes 2 05.05.2011 09:15
Bibelfundamentalist liest Japan die Leviten Ex-Schamanski Zeitgeschehen und Gesellschaft 10 14.03.2011 23:36
Für den, der das hier nicht liest Daffodil Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 08.02.2011 13:31


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.