Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.11.2013, 01:26   #1
männlich DaDo
 
Dabei seit: 11/2013
Alter: 34
Beiträge: 1

Standard Interpretation

„Interpretation“

Er ist Leben,
doch,
Es ist im Lebenden,
Es ruht...
nun baut Es sich auf.
kann keinen schaden richten...
ist noch machtlos allein gestellt,
und Es selbst hat gutes und böses,
zuerst war es in Ihm noch im gleichgewicht,
dann wurde Es naiv...

es kamen „Gute“ und „Böse“,
die setzten Dessen gleichgewicht mehr in extreme,
"Sie" bekämpften Ihrer in Ihm...
Es wurde schwach...
Er merkte wechselndes,
doch noch wars gut in Ihm...
Es wurde verbrauchter,
energie neigte sich gen leere,
Es wollte nicht,
doch verzweiflung siegte...

Es war im kern gut,
war im gleichklang mit Ihm,
Alles stand erfolgreich im einklang,
doch weder „Gut“ noch „Bös“ erkannte die riesige symbiose in Ihm...

Es sah sich einzelnd im rätsel,
ohne rücksicht,
auf der findung,
nicht ahnend ein Anderes zerstörend...
Es ist noch okay,
aber Es gibt sich selbst ab...

wie bei tödlichem infekt,
Er ist Universum,
Es sind Wir alles...
wenn möglich würden Wir der Sonne nehmen für energie,
- die Sonne als Anderes
in Unserem „Leben“ versteht sich alles nach „Macht“,
gier...
habsucht...
liebe...
trost...
aber Alles ist weil es war
Alles ist, weil Es war...

Es ist eine bösartige Zyste,
Es selbst bezwingte pest,
doch Es selbst war noch viel mehr als jene...

ist es möglich, dass Es begreift?
oder greift Er zur nun nötigen Medikation?
Medikation ist ... ?
Eine, welcher uns das gleichgewicht wieder gibt`?
Eine welche Es zerstört,
der letzten energie verbraucht,
bevor Wir zerstören?
oder nehmen Wir,
in weiter zeit,
alles was Wir schaffen?
müssen Wir das, weil Wir dazu bestimmt?
Es klingt wiederholt,
aber Alles ist weil Es war,
Alles ist, weil es war...
DaDo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Interpretation

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Interpretation Fontane citylight Theorie und Dichterlatein 5 12.10.2009 21:31
Erdrauch Interpretation schatten8000 Lebensalltag, Natur und Universum 1 20.01.2009 12:25
Interpretation = Rache des Intellekts?! Arno Theorie und Dichterlatein 2 22.08.2007 12:55
Eigen-interpretation Ex-ehrlicherFinder Gefühlte Momente und Emotionen 3 08.03.2006 18:33


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.