Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.07.2013, 01:22   #1
männlich LYV
 
Dabei seit: 07/2013
Alter: 22
Beiträge: 11

Standard Spiegel

Sonntag zwei Uhr nachts,

bereu alles auf dieser Party,

alles, alles schlecht gemacht.

Schon wieder Kathi (oder doch Amy).

Schon wieder blamiert.

Wollte nur der witzige sein.

Merk wie mein Herz explodiert.

Es schreit Yvo jetzt bist du allein.

Wie damals bei Mami und Papi.

Sie hatten sich auseinandergelebt.

War sowieso immer der Spasti (Smoto!).

Egal hab vorher auch nur mit Schmerzen gelebt.

Immer noch Sonntag 4 Uhr Fernseher ausgemacht,

wie der spiegel mich auslacht,

wie das Gesicht mich krank macht.

Messer ausgepackt,

Traurigkeit ausgeklappt. (Gott verzeih mir)

Sonntag 6 Uhr Blut und Tränen verbittert,

Spiegel und Leben zersplittert.

Also schrieb ich den Text.

7 Uhr fuck brauch ich jetzt den Schlaf.

Ein Schnaps geext,

scheiß auf Brav.

Schnaps und Blut Cas was für ein Deja Vue.

Kurz Hoffnung in den Augengeblitzt,

als ob Scheiße endlich blüht
.
Doch am Ende Pulsadern aufgeschlitzt.
LYV ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Spiegel

Stichworte
spiegel, suizid, traurigkeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Im Spiegel zenbroetchen Gefühlte Momente und Emotionen 1 01.02.2012 07:30
Der Spiegel gummibaum Philosophisches und Nachdenkliches 5 02.07.2011 20:16
Der Spiegel Antonie&Oli Theorie und Dichterlatein 2 27.09.2007 11:50
spiegel Arielle Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 18.07.2007 09:31
Der Spiegel Middel Geschichten, Märchen und Legenden 0 02.07.2007 17:21


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.