Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.07.2013, 01:14   #1
männlich LYV
 
Dabei seit: 07/2013
Alter: 22
Beiträge: 11

Standard Melancholie

Nachts auf den Straßen ,

sah all dieses leere Gesicht.

Geplatzte Träume wie Seifenblasen.

Sah diese Frau am Ende der Lichter.

Ich wusste dass sie ein schmutziges Mädchen war,

doch verlor mich in ihren Augen.

Auf zu dieser Bar.

Wo waren die Tauben.

Ich glaub heute sind es mehr als zwei Bier.

Hasse diesen Job zutiefst,

doch hatte schon immer Angst vor Hartz vier.

Wartete dass du riefst.

Zapfenstreich torkelte zurück.

Hoffte sie stand noch da,

hatte kein Glück,

es bezahlte grad jemand Bar.

Hätte sie sowieso nicht verdient gehabt.

Wieso wusste ich selber nicht.

Fühlte mich in der Menge immer so nackt.

War selten so dicht.

Schwarz und grau war die Nacht,

genauso wie meine Seele.

Hab über mich selbst gelacht.

Die ganze Nacht mit mir selbst Gerede.

Endlich daheim,

Ketamin eingenommen,

jetzt fehlt mir der Reim

Fühl mich schon langsam benommen.

Mein Herz wird immer schwächer.

An meiner Seite fehlt mir sie.

Tot ich war mein eigener Rächer.

Und das alles nur wegen der Melancholie.
LYV ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Melancholie

Stichworte
melancholie, suizid, traurigkeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Melancholie Schmuddelkind Gefühlte Momente und Emotionen 7 14.06.2013 22:39
Melancholie a.c.larin Gefühlte Momente und Emotionen 0 23.10.2011 09:19
Melancholie Feonwe Gefühlte Momente und Emotionen 1 10.04.2006 11:24


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.