Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.05.2010, 21:32   #1
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Standard Entzweit

Wände so weiß,
kalt und kahl,
Mäntel aus Eis.

Beide kauern,
stumm und fahl,
in den Mauern.

Augensterne
blicken leer
in die Ferne.

Dort am Fenster,
ist da wer?
Die Gespenster!

Banges Schweigen,
Lippen blass,
Totenreigen.

Nach den Küssen
plötzlich Hass.
Konnt man’s wissen?

Worte bitter,
voll Gewalt,
ein Gewitter.

Nun sind die Türen
zugeknallt,
die heimwärts führen.
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 21:37   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Halli Hallo

echt epic, dass in solchenen Kurzzeilen das Gefühlte mit dem raffinen Reimmuster handlings ist.
Kann ich drin swim machen.

Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 21:38   #3
weiblich Tiffy
 
Benutzerbild von Tiffy
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: Reutlingen
Alter: 34
Beiträge: 350

Liebe Rosenblüte,

die Stimmung,
die du beschreibst wirkt sehr beklemmend auf mich. Es macht sich ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit breit, alles wird grau und düster um einen herum...
Wirkt jedenfalls auf mich so.

Liebe Grüße
Tiffy
Tiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 21:41   #4
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Hi Thing,

echt epic? Das freut mich!
Das ist aber auch das einzig Erfreuliche an diesem Gedicht.
Danke dir.

Lieben Gruß
Rosenblüte
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 21:44   #5
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Liebe Tiffy,

es ist eine sehr bedrückende Situation. Man sitzt sich stumm gegenüber und empfindet nur noch Hass. Man fragt sich: Was ist nur aus der Liebe geworden, die noch vor kurzem alles verzaubert hat? Sie ist für immer gestorben. Ja, diese Hoffnungslosigkeit ist beklemmend.

Lieben Gruß
Rosenblüte
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 21:51   #6
weiblich Tiffy
 
Benutzerbild von Tiffy
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: Reutlingen
Alter: 34
Beiträge: 350

Ja das stimmt.
Über das gleiche Thema habe ich vorhin auch ein Gedicht gepostet. Von der Umsetzung her jedoch komplett anders.
Das ist das Schöne am geschriebenen Wort, die Stimmung mag ähnlich sein, es kommt aber bei jedem was anderes dabei raus. Faszinierend!
Was mich gewundert hat, war die Verwendung von GROßBUCHSTABEN
finde ich aber gut!
Tiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 22:06   #7
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Liebe Tiffy,

oh, auf dein Gedicht bin ich neugierig!

Ich finde es auch faszinierend, dass jedes Gedicht anders ist. Auch wenn wir Ähnliches erleben, ist jeder Dichter eine einzigartige Persönlichkeit, der dem Erlebten auf unverwechselbare Weise Ausdruck verleiht.

Der Admin hat mich gebeten, Großbuchstaben zu verwenden. Mir hatte es Spaß gemacht, klein zu schreiben, aber nun liest es sich doch besser.

Lieben Gruß
Rosenblüte
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 22:12   #8
weiblich Tiffy
 
Benutzerbild von Tiffy
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: Reutlingen
Alter: 34
Beiträge: 350

Das Gedicht nennt sich Ent-Wicklung ist auch hier in dieser Rubrik, brauchst jetzt aber nicht extra lesen
Tiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 22:13   #9
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Ich habe es schon gelesen. Es ist zum Glück nicht so hoffnungslos wie meins.
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 07:34   #10
weiblich Sophia-Fatima
 
Benutzerbild von Sophia-Fatima
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Zarrentin am Schaalsee (Mecklenburg Vorpommern)
Beiträge: 313

Liebe Rosenblüte,

Kann Thing formalem Lob wirklich zustimmen.

Wenn irgendwo Türen zu gehen, öffnen sich wo anders neue Türen in bessere Räume .... Kopf hoch!

Mit ganz lieben Grüßen
Sophia-Fatima
Sophia-Fatima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 10:31   #11
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Liebe Sophia-Fatima,

danke für dein Lob und deine mitfühlenden Worte!

Dieses Ereignis liegt nun schon etwas länger zurück, und ich weiß, es war besser, dass wir uns entzweiten, aber noch immer stehe ich vor der verschlossenen Tür statt einen neuen Weg einschlagen zu können. Hoffentlich heilt die Zeit allmählich alle Wunden.

Lieben Gruß
Rosenblüte
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 15:48   #12
männlich Ex-Amir
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 773

Hi Rosenblüte,

ich bin ein fan von verklemmter Athmosphäre in Kunst, vorallem an Geschreibsel erfreue ich mich besonders gerne, wenns durch Dunkelheit(klingt crazy) getrieben wird. Ich hab keine Kritik, die nicht schon erwähnt wurde, deswegen Lobe ich diesmal nur. Bitte mehr aus diesen Abgründen!

Grüsst JLJL
Ex-Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2010, 23:46   #13
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Hallo Amir,

danke! Werde mich bemühen.

Lieben Gruß
Rosenblüte
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 11:54   #14
männlich Gram
 
Benutzerbild von Gram
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Oettingen
Alter: 39
Beiträge: 494

Meinen aufrichtigen Applaus für dieses Gedicht,
zwar ist es recht schlicht, doch schadet es nicht!

Viele liebe Grüße,
Tobias "Gram" Keitel!


MEIN GEIST IST DAS REICH UND KOMME WAS MAG!
Gram ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Entzweit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entzweit Aichi Gefühlte Momente und Emotionen 2 01.05.2010 18:17


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.