Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.10.2004, 00:17   #1
Fabian
 
Dabei seit: 09/2004
Alter: 33
Beiträge: 19

Standard Geben und Nehmen

Gebt mir Geld, gebt mir Ruhm,
Gebt mir Wasser, gebt mir Luft,
Gebt mir Ehre, gebt mir Mumm,
Gebt mir Schönheit, gebt mir Duft,

Gebt mir alles, was ihr habt,
Gebt mir Tugend, gebt mir Kraft,
Gebt mir Jugend, gebt mir Macht,
Es gibt nichts, was ihr mir nicht gabt.

Gibt es Geber, so gibt’s Nehmer,
Doch gibt’s Nehmer, gibt’s auch Geber?

Gibt es etwas, das man gibt,
Wenn es nichts gibt, das man liebt?

Gibt es etwas, das man nimmt,
Wenn das Angebot nicht stimmt?

Sollten alle, die gern nehmen,
Nicht auch gerne einmal geben?

Gottes Gaben sind vergeben,
Und wir müssen trotzdem weiterleben.
Fabian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 12:22   #2
männlich Deepeye
 
Benutzerbild von Deepeye
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Deutschland
Alter: 25
Beiträge: 37

Wirklich respekt es eignet sich gut als schnelles lied oder auch rap
aber eher als ein einfaches gedicht ich finde es ist sehr gut gemacht.
gute arbeit
obwohl du nicht mehr aktiv bist
Deepeye ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Geben und Nehmen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.