Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Internationale Gedichte

Internationale Gedichte Sämtliche nicht-deutschsprachige Gedichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.10.2019, 11:10   #1
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.783

Standard Cheeky fruits

Cheeky fruits

As a ripe fruit I sit under a tree
surrounded by overripe fruits
Late summer sun rays, also ripe
are warming us on this mild day

Rosy fruits promise savoury sweetness
white-haired man dreams of late happiness
Together we wait relaxed and peaceful
here we are safe, no one who picks us up

Mild reverie comes over me in this idyll
we all are nature, we are from one piece
Finally, I walk buoyantly forth
leave the fruits between yellow leaves


-----------------------------------------------------------------
Schöne Früchtchen

Als reife Frucht sitze ich unterm Baum
umringt von überreifen Früchten
Spätsommers Sonnenstrahlen, auch schon reif
wärmen uns an diesem milden Tag

Rotwangige versprechen herzhafte Süße
Weißhaariger träumt vom späten Glück
Gemeinsam warten wir entspannt und friedlich
hier sind wir sicher, niemand der uns pflückt

In dieser Idylle fühle ich entrückt
Natur ist alles, wir sind aus einem Stück
Schließlich gehe ich beschwingt von dannen
lass das Obst zwischen gelben Blättern zurück

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2019, 18:24   #2
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.243

Beautiful.

Schöne Bilder, schöne Metaphern (die überreifen Früchte).
Vor allen Dingen finde ich es toll, dass du den Text auch noch übersetzt hast.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2019, 19:40   #3
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.783

Danke, Silbermöwe,

in aller Bescheidenheit, ich stimme Dir aus vollem Herzen zu.
So ein Gedicht ist ja auch Glückssache. Manchmal hat man so eine Idee von den ersten Zeilen und packte dann noch Text nach, um das Ding fertig zu haben. Halbherzig schickt man es auf die Reise.
Dieses aber, da stehe ich voll hinter und freue mich besonders über Deine Zustimmung.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 02:47   #4
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.830

Ich finds auch schön, lieber Ganter.
Da schwingt ein Duft aus Überreife mit.

Mehrfach gelesen,
von Unar.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 10:42   #5
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.783

Liebe Unar,

danke für Deine netten Worte, die mir den Start in den Tag versüßen.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 14:55   #6
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.236

Lieber ganter,

dem "Überreifen" nicht mit der Traklschen Depression zu begegnen, aber auch nicht mit der fauligen Süße der Übertreibung, das ist Dir sehr gut gelungen!
Sehr gerne gelesen, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 19:54   #7
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.783

Liebe Lyrikerin,

die Trakische Depression lässt mich grübeln. Habe schon bei den Thrakern nachgeforscht, aber die tranken gerne und machten sich ansonsten wenig Gedanken. Also kein Born für Depressionen. Vielleicht ist es ja auch ganz unspektakulär „tragisch“, was mich in meiner blühenden Fantasie etwas beschneiden würde.
Zu Deiner Feststellung zum „Süßen“ bin ich erleichtert und danke Dir für Deinen wohlwollenden Kommentar.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 20:58   #8
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.236

Mein Vergleich galt den depressiv getönten Versen des Dichters Trakl.😉
Schöne Abend noch, AlteLyrinri .
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 10:41   #9
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.783

Standard Der Herbst des Einsamen

Guten Morgen Lyrikerin,

Georg Trakl: "Der dunkle Herbst kehrt ein voll Frucht und Fülle,
Vergilbter Glanz von schönen Sommertagen."

Traklische Feinfühligkeit.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 13:09   #10
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.783

Standard Nachtrag

Georg Trakl:


Expressionistische Melancholie mit herbstlicher Tönung.
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Cheeky fruits

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.