Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.10.2013, 17:23   #1
männlich MaInStRe4m
 
Dabei seit: 10/2012
Alter: 27
Beiträge: 20

Standard Start ohne Ziel

Ich bin ständig auf der Suche,
ohne dass ich Erfolge verbuche.
Das Glück anderer ist immer präsent,
bin ich den nicht normal kongruent?
Das Sprechen fällt mir schwer,
meine Worte wirken nur leer.
Was ist es, das ich nicht weiß,
oder zahle ich nicht den Preis?
Stelle ich die falschen Fragen,
sollte ich der Suche entsagen?
Jedoch weiß ich nicht, was ich versäume,
weil ich immer nur von Liebe träume.
Die Sehnsucht treibt mich in den Wahn,
sie wirft mich mehr und mehr aus der Bahn.
Kann nicht leben, kann nicht denken,
ohne mich in Selbstmitleid zu versenken.
MaInStRe4m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 17:42   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von MaInStRe4m Beitrag anzeigen
Ich bin stätig auf der Suche, //ständig
ohne das ich Erfolge verbuche.//dass
Das Glück anderer ist immer präsent,
bin ich den nicht normal kongruent?
Das Sprechen fällt mir schwer,
meine Worte wirken nur leer.
Was ist es, das ich nicht weiß,
oder zahle ich nicht den Preis?
Stelle ich die falschen Fragen,
sollte ich mich der Suche entsagen?// entweder: sollte ich der Suche entsagen
oder: sollte ich mich der Suche versagen?
Jedoch weiß ich nicht was ich versäume,//Komma nach nicht
weil ich immer nur davon träume.
Die Sehnsucht treibt mich in den Wahn,
es wirft mich mehr und mehr aus der Bahn.//sie wirft...
Kann nicht Leben, kann nicht denken,//leben
ohne mich in Selbstmitleid zu versenken.
Hallo, MaInStRe4m -

ich hab Dir im Text gezeigt, was mir nicht so zusagt.
Vers 11 und 12 sind mir schleierhaft. Was wolltest Du denn ausdrücken?
Ich ahne es zwar, aber die Formulierung ist sehr verschwommen.

Die Selbstmitleid- und Frage-Phasen kannte ich auch, von daher ist mir der Inhalt sehr eingängig.

Herzlichen Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 18:02   #3
männlich MaInStRe4m
 
Dabei seit: 10/2012
Alter: 27
Beiträge: 20

Oh man, bin ich blind?
Dass mir soviele Grammatikfehler nicht aufgefallen sind...

Danke für deine Anmerkungen.
MaInStRe4m ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Start ohne Ziel

Stichworte
liebe, selbstmitleid, suche

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Ziel Sombra di Nova Gefühlte Momente und Emotionen 0 19.07.2013 18:09
Ans Ziel Rebird Lebensalltag, Natur und Universum 0 08.05.2012 07:04
Ziel Dayna Lebensalltag, Natur und Universum 2 24.08.2007 14:20
Züge ohne Ziel Egopus Sonstiges Gedichte und Experimentelles 7 30.07.2006 17:31
Natur am Start schneeengelnali Lebensalltag, Natur und Universum 0 15.07.2005 15:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.