Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.12.2011, 16:50   #1
männlich Günter Mehlhorn
R.I.P.
 
Benutzerbild von Günter Mehlhorn
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Berlin
Alter: 98
Beiträge: 792

Standard Exclusiv.

Exclusiv.

Der Mensch ist ganz allein im All.
Er ist ein echter Sonderfall.
Das Rudel braucht er zwar zum Leben,
doch wird’s ihn immer einzeln geben.

Der Mensch ist also, in der Tat,
im Zweifelsfall, ein Unikat!
So ist es auch, in allen Fällen,
mit den Atomen und den Zellen.

Nichts doppeltes ist in der Welt,
das dadurch aus dem Rahmen fällt!
Die Zeilen machen später Sinn,
weil ich ja kein Gelehrter bin!

Doch kenn ich einen, der heißt Lesch.
Der spricht im Fernsehn nicht nur Blech.
Wenn der das würde produzieren,
dann braucht ich mich nicht eschoffieren.
Günter Mehlhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2011, 17:21   #2
weiblich BABSvomKUTSCHI
gesperrt
 
Dabei seit: 03/2011
Beiträge: 3.076

Who is fuckin LESCH?
Etwa HARALD, der so fesch
Bei NEO übern Kosmos plauscht?
Ja, det is der, dem Jünni lauscht
BABSvomKUTSCHI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2011, 16:11   #3
männlich Günter Mehlhorn
R.I.P.
 
Benutzerbild von Günter Mehlhorn
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Berlin
Alter: 98
Beiträge: 792

So isset.
Wie wir Philsaufologen sagen!
Günter Mehlhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Exclusiv.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.