Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.12.2019, 00:14   #1
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 310

Standard Betrogenes Herz

Schließt sich die Tür, dann geh!
Tut der Abschied noch so weh.
Du kannst die Tränen nicht mehr sehn
Zeit wird auch den Schmerz verwehn.

Wenn einmal das Vertrauen geht
Kommt ein Neubeginn zu spät.
Gefühle sind längst ausgezogen
Hast mein liebend Herz betrogen.

Es war dein Abgang in der Nacht
Die Tür ist lautstark zugekracht.
Dein Schritt verhallt im Treppenhaus
Ich flog aus allen Wolken raus.

Geändert von Wortklauber (02.12.2019 um 10:54 Uhr)
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 09:02   #2
männlich stephanius
 
Dabei seit: 06/2016
Ort: Sachsen
Beiträge: 387

Lieber WK,
ich werd hier das Gefühl nicht los, dass es noch nicht fertig ist.
Das ist denke ich ein guter Ansatz, aber irgend etwas fehlt da noch.
Da könntest Du gut ein Sonett draus machen. Da würde sich dann
in den letzten beiden Stophen vielleicht der Spannungsbogen stärker
aufbauen, ein Ausblick da sein ...
So wie es jetzt da steht ist es mehr Zustandsbeschreibung und gut.
Aber wie gesagt, nur meine Meinung, muss nicht stimmen.
LG St.
stephanius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 10:58   #3
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 310

Hallo st

Hast recht, klingt unfertig. Habs ergänzt-auf die Schnelle... ein Versuch eben:

Es war dein Abgang in der Nacht
Die Tür ist lautstark zugekracht
Dein Schritt verhallt im Treppenhaus
Ich flog aus allen Wolken raus.


Nehme gern Korrektuvorschläge an.

Lg Wortklauber
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 22:02   #4
männlich stephanius
 
Dabei seit: 06/2016
Ort: Sachsen
Beiträge: 387

Hi WK,
da warst Du ein wenig arg im Stress als Du die Zeilen
noch angefügt hast. Das passt denn doch nicht so richtig.
Die ersten Verse doch recht lyrisch und dann knallts und
plautzt es. Das kann ein guter Aufrüttler sein, aber in ein
trauriges Liebesgedicht passt es denn doch nicht rein.
Naja, ich hab gut Reden, hab länger schon nix aufs Papier
bekommen, aber wie gesagt ist nur die Mitteilung meiner
Empfindungen.
LG St.
stephanius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 22:38   #5
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 310

Hi st.
Neufassung:

Betrogenes Herz

Schließt sich die Tür, dann geh!
Tut der Abschied noch so weh.
Du kannst die Tränen nicht mehr sehn
Zeit wird auch den Schmerz verwehn.

Wenn einmal das Vertrauen geht
Kommt ein Neubeginn zu spät.
Gefühle sind längst ausgezogen
Hast mein liebend Herz betrogen.

Dein Weggehen zu später Nacht
Hast deinen Vorsatz wahr gemacht
Der Schritt verhallt im Treppenhaus
Schmoll in meinem Schneckenhaus.


Vielleicht passt es ja so besser.

Lg Wortklauber
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 09:38   #6
männlich stephanius
 
Dabei seit: 06/2016
Ort: Sachsen
Beiträge: 387

Ja lieber WK,
ich denke so passt es besser und wirkt gefälliger.
LG St.
stephanius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Betrogenes Herz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herz und Schmerz und Herz - Tina sucht die Liebe, Teil 17 DieSilbermöwe Geschichten, Märchen und Legenden 4 11.09.2017 21:35
Ein Herz, ein kleines Herz nimmilonely Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 02.09.2014 23:59
Herz November Liebe, Romantik und Leidenschaft 5 06.04.2014 12:22
Herz nothingtosay Gefühlte Momente und Emotionen 1 21.10.2007 19:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.