Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.10.2019, 13:58   #1
männlich rhglicht
 
Benutzerbild von rhglicht
 
Dabei seit: 07/2019
Ort: São Caetano do Sul
Beiträge: 5

Standard Mode II

Zwei Zungen unterhalten sich
im Munde, zur ersten Tages Stunde;
vier Augen sind glotzend auch dabei
mit Brauen, müd und schwer wie Blei.

Harte Füße, holzartig wie Steingerüste,
schwache Hände, krumm und ungeküsste,
mit dicken Adern voll mit altem fettem Blut
wirken längst nicht mehr, doch tun nur gut.

Keiner weiß mehr wann oder was,
heutzutage gesagt werden soll;
man schüttelt nur den Kopf aus Glas,
denn das Alles ist so toll und groll.

Der Hund pennt auf dem Federbett
und das Herrschen schläft auf dem Dreck;
Na, das würde ich bestimmt gern tun,
denn mein Ferkel muss doch ruhn.

So hat es „die Mode sträng geteilt!
Und wir, tierisch, aus Eifer uns beeilt;
welcher Blödsinn kommt noch auf uns zu
das weiß keiner, nicht ich und gar nicht du.
rhglicht ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Mode II

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mode I rhglicht Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 01.09.2019 12:54
Mit der Mode AndereDimension Humorvolles und Verborgenes 2 21.05.2012 09:29
Neue Mode Ilka-Maria Humorvolles und Verborgenes 15 14.10.2009 10:01
Charmante Mode Ilka-Maria Humorvolles und Verborgenes 2 30.07.2009 21:52
Mode ha-K-an Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 13.04.2006 23:30


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.