Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.11.2019, 21:49   #1
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.265

Standard Ein Versuch in Hexametern

Hastig führt er die Maid ins Dunkel schattender Büsche;
wie es die Wollust befiehlt, sucht er nach schwellendem Moos,
meidet den stachligen Dorn des Brombeergebüschs und der Distel,
findet, für beide bequem, bald schon den passenden Ort.
Lass uns, mein Liebchen nun hier heimlich die Liebe genießen,
Küsse uns tauschen und bald selig und glücklich dann sein.
Bald verstummte das Gurren der Täubchen, keine Geräusche
störten, nur raschelndes Laub machte die schönste Musik.
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 14:46   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.615

sehr amüsant - erinnert mich an - making love in the woods - was immer sehr schön war.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 14:53   #3
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.265

Liebes Ralfchen,
klar war das amüsant, aber beim Aufschreiben im Hexameter-Maß habe ich mich doch sehr schwer getan. Zwar lese ich mich gern in Gedichte mit diesem Versmaß hinein, aber zwischen Lesen und Schreiben besteht doch ein ganz schöner Unterschied.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 00:17   #4
Folcher
gesperrt
 
Dabei seit: 11/2019
Ort: Augsburg
Alter: 37
Beiträge: 78

Ist nicht "nur" ein Hexameter sondern ein Distichon. Wow, ambitioniert.

Lass uns, mein Liebchen nun hier heimlich die Liebe genießen,

> zu viele Füller, zu statisch.
> das Wort "bald" kommt 3 x vor, eher als Füller, muss 2 x raus
> immer Gegenwart nur die letzten zwei Sätze Vergangenheit, irritiert

Deshalb übe ich zb nicht mehr. Ich schreibe nur dann wenn Thema, Klang, Struktur, etcpp, sich halbwegs aufdrängen weil nur in der Fusion aller Dinge Höchstes entstehen kann. Eine "Übung" muss immer zurückbleiben in irgendeiner Ermangelung und wirkt so nie befriedigend. Wenn ich also raten müsste für Einen der Hexameter/Distichon einüben will, würde ich raten: Übe nicht. Schreibs gleich als meintest du es ernst. Die Übung bleibt immer zurück.

Gerade Gedichte verlangen auf den Punkt geschrieben zu sein, und das ist nicht mit "Übung" zu vereinbaren. Man sollte immer so schreiben als müssts auf den Punkt, sonst hat der Klang nicht genügend Spannung und die Übung versagt sowieso, aus Natur der Sache.
Folcher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ein Versuch in Hexametern

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
versuch gelberhund Zeitgeschehen und Gesellschaft 2 13.04.2019 18:20
versuch gelberhund Fantasy, Magie und Religion 0 30.01.2019 13:33
Ein Versuch (in Hexametern) Heinz Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 24.07.2017 21:19
nur mal so ein versuch... Stramontanus Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 23.06.2016 08:40
versuch gelberhund Gefühlte Momente und Emotionen 0 05.02.2016 09:34


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.