Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.10.2019, 01:10   #1
männlich IchInKreativ
 
Dabei seit: 10/2019
Alter: 20
Beiträge: 1

Standard Freiheit

Es ist ein überwältigendes Gefühl, keine Angst zu haben. Ein Gefühl so voller Glück, in einem Moment so ganz ohne Sorgen. Es macht uns frei, ohne Furcht, Zweifel und Selbstskepsis handeln zu können. Aber diese Freiheit nimmt uns auch die Vorsicht. Im Nachhinein ist man immer schlauer, sagt man. Das Nachhinein ist aber nicht selbstverständlich, erst recht nicht, wenn man unvorsichtig ist. Der Schreiber dieser Zeilen ist nicht gegen impulsive Taten, nicht gegen das Legen neuer Grenzen und auch nicht gegen das Machen von Fehlern. Der Schreiber dieser Zeilen ist allerdings der Überzeugung, dass Glück nicht zuverlässig ist. Glück ist Glück. Pech ist Pech. Und so oft man auch Glück hatte, einmal Pech gehabt und man hatte zugleich vielleicht auch das letzte Mal Pech - und zwar ohne ein Nachhinein. Der Verfasser dieses Statements spricht aus Erfahrung, wenn er jedem (seiner Leser) rät, den Moment der Freiheit nur auszukosten, wenn der Blick trotzdem in die Zukunft gerichtet wird und man sich der Endlichkeit eines Moments bewusst ist.

Geändert von IchInKreativ (08.10.2019 um 11:16 Uhr)
IchInKreativ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Warum man sich in Freiheit vorsehen sollte

Stichworte
einsicht, fehler, freiheit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Buch sollte man gelesen haben und warum? Alpha Literatur und Autoren 8 15.06.2018 16:38
Wer sich nach meiner Freiheit sehnt dr.Frankenstein Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 24.04.2018 09:44
Man sollte sich so vieles merken Lewin Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 09.12.2016 15:53
Als lebender sollte man sich nicht ...... Reimgestalt Düstere Welten und Abgründiges 4 16.10.2009 02:02
Warum es sich nicht lohnt Vegetarier zu werden Aust Schwiss-Leugnarr Geschichten, Märchen und Legenden 2 26.07.2005 14:53


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.