Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.09.2019, 17:20   #1
männlich hp.haspinger
 
Dabei seit: 08/2019
Beiträge: 77

Standard Der Rabe

Ein zerzauster, alter Rabe
sitzt auf hartem, weißem Stein
und weil das Denken seine Gabe,
fällt ihm mancher Kummer ein.

Sein ganzes langes Leben
verbrachte er mit müßig Streben
nach dies und jenem, ohne Sinn,
war, wie’ s schien, ein nutzlos Geben,
ohnehin!

Wozu in aller Welt
sollt das noch führen?
Wer und was, du alter Held,
könnt deine Sinne noch berühren?

So fädelt er Gedanken um Gedanken
möglichst trostlos auf.
Das ganze Sein gerät ins Schwanken
bei so bittrem Weltenlauf.

Er legt den Kopf zur Erde nieder,
dazu noch beide lahmen Glieder.

Zum nahen Sterben wohl,
sieht ganz so aus.
Da kriecht aus einer Stelle hohl
ein junger Wurm heraus.

Gleich vergisst der müde Rabe
all den dummen Weltengroll
und kriegt mit höchstwillkommner Gabe
am Ende doch den Schnabel voll.

Geändert von hp.haspinger (02.09.2019 um 23:04 Uhr)
hp.haspinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Rabe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Rabe ! hoddle Sprüche und Kurzgedanken 3 29.08.2017 07:36
Der Rabe Reminiszenz Gefühlte Momente und Emotionen 0 28.05.2015 04:02
Der Rabe Beteigeuze Philosophisches und Nachdenkliches 2 05.04.2014 23:31
der rabe Katerchen Geschichten, Märchen und Legenden 0 17.07.2009 08:36
Der Rabe Samael Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 03.01.2006 15:33


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.