Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Geschichten, Märchen und Legenden

Geschichten, Märchen und Legenden Geschichten aller Art, Märchen, Legenden, Dramen, Krimis, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.09.2018, 16:57   #1
wolfgang
 
Dabei seit: 02/2005
Beiträge: 180


Standard Ein schlechter Tag für Streber

Der Vater kehrte von der Büroarbeit zurück, legte Mantel und Schuhe ab, gab der Mutter einen Kuss auf die Wange und fragte: „Wieder ein Brief von der Schule?“

„Nein, ausnahmsweise hockt er in seinem Zimmer und löst Matheaufgaben.“

Der Vater staunte. Er lief den Gang hinunter ins Zmmer des Jungen. Die Tür war offen. „Du machst ja Hausaufgaben.“

Der Junge drehte sich zum Vater um. „Wenn ich fertig bin, kann ich dann in den Hof, spielen?“

„Nichts da“, sagte die Mutter, die auch ins Zimmer trat, „zuerst gibt es noch Abendbrot.“

„Das kann ich doch später essen.“

Der Vater lachte ungläubig. „Unser Junge hat keinen Hunger und macht freiwillig Hausaufgaben. Was habe ich verpasst?“

„Das würde mich auch interessieren. Du hast doch was Schlimmes angestellt – nicht wahr?“

Der Junge schüttelte den Kopf.

Die Eltern blickten sich ratlos an, dann sagte die Mutter: „Also ein Mädchen!“

Der Junge bekam rote Ohren. Der Vater lachte und dachte an seine ersten zaghaften Amouren.

„Wie heißt sie“, fragte die Mutter.

„Hellen.“

„Und ihr wollt euch öfter sehen?“

Der Junge nickte.

Der Vater machte ein nachdenkliches Gesicht. „Das heißt, du machst von jetzt ab deine Aufgaben, um nicht weiter Stubenarrest zu bekommen. Und Stubenarrest willst du keinen, wegen Hellen.“

„Unser Sohn wird noch ein ganz Fleißiger.“

„Hm. Das fürchte ich auch.“

„Wieso fürchtest du das? Fleiß ist doch gut.“

Der Vater nickte zustimmend. „Du hast Recht. Aber erinnere dich bitte an deine eigene Schulzeit. Was sind das für Schüler gewesen, die fleißig waren?“

Die Mutter dachte nach, dann sagte sie plötzlich, als ob ihr jemand einen Schlag versetzt hätte: „Oh mein Gott! Unser Junge wird einer dieser Brillenschlangen, die immer alles besser wissen und die aus dem Grund, unbeliebt und gehänselt werden.“

Tief getroffen schwiegen beide. Da sagte der Junge zaghaft: „Aber sie ist doch voll nett und man kann mit ihr spielen und sie hat braune Augen und schulterlanges Haar und …“

„Nichts da!“, unterbrach ihn die Mutter. „Wenn ich es recht bedenke, ist es für Mädchen noch etwas zu früh.“

Der Junge begann zu heulen, aber auch der Vater war dagegen: „Zock ruhig weiter vor dem PC und komm zu spät in die Schule und spiele den Lehrern Streiche. Das bringt dir zwar Tadel ein, aber es ist besser, als ein Streber zu werden.“

„Genau!“, sagte die Mutter. „Streber sind wie die Beulenpest!“ Der Vater nickte zustimmend.

Da erkannte der Junge, dass er sie nicht umstimmen konnte und wischte sich die Tränen ab. „Krieg ich wenigstens Eis zum Nachtisch?“

Der Vater zuckte die Achseln, die Mutter sagte: „Aber sicher, du bist doch mein kleiner Schatz.“

Da lachte der Junge wieder. „Dann pfeif auf Mathe!“

„Das ist mein Junge!“, sagte der Vater.

Zufrieden und hungrig liefen alle in die Küche. Es gab Nudelauflauf mit belegten Broten und danach Spaghettieis für alle.

Hinterher saß der Junge am Computer und zockte Ballerspiele, während die Eltern Glücksrad sahen. „Dann war es doch noch ein schlechter Tag für Streber“, sagte der Vater zur Mutter.

„Ja, das ist ein Sieg für uns“, sagte die Mutter und kurschelte sich an den Vater.

Und wenige Minuten später schliefen sie auf dem Sofa ein und merkten nicht, dass ihr Junge wieder bis spät in die Nacht zockte. Wenigstens trieb er sich nicht mit den Raufbolden aus seiner Klasse rum. Und Hellen? Die war kein Thema mehr.
wolfgang ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ein schlechter Tag für Streber

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlechter Abklatsch urluberlu Humorvolles und Verborgenes 2 04.08.2015 08:09
Schlechter Klon Rebird Liebe, Romantik und Leidenschaft 8 31.01.2013 00:53
Schlechter Mensch? Miyume Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 01.02.2010 16:45
Schlechter Sohn Campori Düstere Welten und Abgründiges 4 06.07.2008 07:27
schlechter konjunktiv t.a.j. Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 04.04.2008 12:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.