Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk > Nutzer-Neuvorstellungen

Nutzer-Neuvorstellungen Hier können sich neue Nutzer vorstellen...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.11.2016, 22:51   #1
männlich DerSpanier
 
Benutzerbild von DerSpanier
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 9

Standard Neu hier...

Ich habe mich eigentlich hier angemeldet, weil ich anfangen möchte Gedichte zu schreiben und mir hier Tipps holen möchte. Da habe ich gesehen das hier auch Sprüche & Kurzgedanken geteilt werden, das gefällt mir sehr.
DerSpanier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 11:37   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.793

Standard Seid gegrüßt, edler Spanier.

Schreibe hier ruhig deine Verse, ich freue mich drauf, sie lesen zu dürfen.
Damit heiße ich dich herzlich willkommen in unserer Mitte.

Also, bis bald. Unar die Weise.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 16:15   #3
männlich DerSpanier
 
Benutzerbild von DerSpanier
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 9

Danke sehr! Ich hoffe ich bekomme endlich mal was hin, ich weiß nie wie ich anfangen soll..
DerSpanier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 17:45   #4
weiblich Eiskönigin
 
Benutzerbild von Eiskönigin
 
Dabei seit: 09/2016
Ort: In meinen Gedanken
Alter: 19
Beiträge: 196

So geht es mir auch oft.
Ich mache das immer so, dass ich einfach eine Zeile aufschreibe und schaue, ob ich damit etwas anfangen kann.
Wenn nicht, denke ich mir eine Neue Zeile aus.
Aber es hilft, wenn man es geschrieben (oder getippt) sieht.

Liebe Grüße
Eiskönigin
Eiskönigin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 19:45   #5
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.234

El viva Espagna und herzlich willkommen!
Der erste Vers - den hinzukriegen ist den Schweiß der Götter wert.
Meine Tipps:
1. Jeden Tag mindestens ein gutes Gedicht von anerkannten Meistern lesen (Goethe, Schiller, Heine, Rilke und anderen)
2. Das, was Du mitteilen möchtest, in Prosa (also ungebundener Rede) aufschreiben und überlegen, ob das irgendeine Sau interessieren könnte.
3. Das Geschriebene in einen gewissen Rhythmus bringen (z.B. Prosa: Gestern Morgen sah ich die Sonne aufgehen, es wurde immer heller und mir wurde ganz warm. Ich stellte die Heizung ab und suchte mir was passendes zum Anziehen. Dann ging ich mit meinem Hund Bello im Park spazieren und traf meine Freundin Angela."
Rhythmisiert: Gestern ging am frühen Morgen unsre Sonne auf/heller wurde es und wärmer/kurz darauf beschloss ich, meine Heizung abzustellen/suchte mir ein leichtes Hemd und eine kurze Hose/pfiff nach meinem Bello, um mit ihm im Park herum zu streifen/Angela, mein Augenstern war auch im Park und so begann ein schöner Tag.
Beim rhythmisierten Teil soll Dir auffallen, dass regelmäßig einer betonten Silbe eine unbetonte folgt: Gestern ging am frühen
Morgen unsre Sonne auf usw.
Solche Übungen schärfen den Sinn für einen bestimmten Takt.
Für weitere Tipps - nie verzagen, Heinzi fragen.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 21:04   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Standard Hallo, DerSpanier -

auch von mir ein herzliches Willkommen!
Schau Dich um, schnuppere hier ind da an der Vielfalt der Poetry.de-Blüten.
Fühl Dich wohl bei uns und lasse Dich nie entmutigen.
Ich freue mich auf Deine Gedichte.

Freundlichen Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 21:44   #7
männlich DerSpanier
 
Benutzerbild von DerSpanier
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 9

Standard Danke danke danke

Sehr herzlichen Dank Heinz für deine ganzen Tipps! Ich werde sie definitiv benutzen und üben. Und danke für die ganzen freundlichen Begrüßungen! Ich fühl mich ja schon richtig geborgen hier haha.

Ich werde später vielleicht auch noch paar Sprüche zeigen, mich würde es echt mal interessieren was ihr so dazu zu sagen habt. Die Sprüche hatte nach einer schwierigen Zeit geschrieben, nach dem ich viel reflektiert hatte.

LG Spanier.
DerSpanier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Neu hier...

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hier und da emptygodbreak Düstere Welten und Abgründiges 2 05.12.2013 06:12
Hier steh´ ich – und ihr holt mich hier nicht runter Tobl M. v. D. Philosophisches und Nachdenkliches 0 05.12.2012 19:33
Ich will hier weg diversion Eigene Liedtexte 1 01.07.2009 12:56
Ich bin hier weil ich hier bin Riif-Sa Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 15.07.2007 14:05
Hier Soulchild Gefühlte Momente und Emotionen 3 11.05.2005 02:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.