Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.12.2012, 20:11   #1
weiblich MuschelIch
 
Benutzerbild von MuschelIch
 
Dabei seit: 09/2012
Alter: 58
Beiträge: 270

Standard Erntedank im Wald

Erntedank im Wald

Im hinterhintersten Hintertirol
lebt unter einem Parasol
die Frau mit dickem Kürbisbauch.
Aus ihrem Haus steigt immer Rauch,

denn stets ist nur am kochen sie.
Hagebutten, Phantasie,
Herbstgelaube, Parasol -
so gerät die Suppe wohl!

Drauf drei Fädchen Spinnweb fein,
auch ein Biß "Boshaft" muß sein.
Fleißig wird nun durchpüriert
und anschließend dechiffriert,

endgereimt und aufgeröllt,
hintergangen, vorgenöhlt,
durchgefroren, abgehängt
bis der erste Frost anfängt.

Jedes Jahr an diesem Tag
wird es ockergold im Hag,
wenn die Suppe wird serviert
und es keinen Wurm mehr friert.

Auch Herr Laus, Frau Hüpfergras,
Herrundfrau und siebzehn Has',
Großfamilie Oberschneck
und die Sippe Flederschreck

allen wird nun aufgetan,
was der Sommer eingefahr'n.
MuschelIch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Erntedank im Wald

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wald Milano Düstere Welten und Abgründiges 2 08.01.2008 20:53
Der Wald triforium Lebensalltag, Natur und Universum 1 08.01.2008 18:18
Der Wald Blue_Sunshine Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 26.07.2007 21:23
Im Wald Kaja Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 19.06.2007 13:26
Wald Lex Lebensalltag, Natur und Universum 4 05.10.2005 17:02


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.