Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.03.2012, 20:38   #1
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Standard Küss die Seele

So lang sind wir gegangen
zusammen Hand in Hand,
dem Lächeln deiner Wangen
gleicht nur der Diamant.

Du lehrtest mich das Lieben,
bist unendlich mein Glück,
mein Herz wollt zu dir fliegen
nie wieder kams zurück.

Denke an den Kuss der Seele,
immer wieder seh ich dein Gesicht
in der Nebelmitte, einer Sternenleere
und darin bist du - das Licht.

Und ich spür dein Strahlen,
es zersprengt mir fast die Brust,
dich hat es zu Gold zermahlen,
verglühst in Leid und Lust.

Deine Liebe will ich weiterleben,
bald werd ich an deiner Seite stehn,
einmal wird auch mich es nicht mehr geben,
über Regenbögen werd ich zu dir gehn...

ElaS.
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 23:21   #2
männlich Ex-Peace
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 3.450

Birdy, das ist wunderschön...
Es berührt mich sehr...
...

Liebe Grüße
...
Ex-Peace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 23:30   #3
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 4.780

Mich berührt es auch sehr und es ist (bis auf ein paar subjektiv empfundene Stolpersteine) sehr klangvoll!

Ein paar Wendungen kommen mir sehr generic vor, wenn ich diesen schrecklichen Anglizismus gebrauchen darf, aber das trifft ganz gut, was ich meine; z.B.:

Zitat:
bist unendlich mein Glück
Aber das stört den wunderschönen Gesamteindruck nur marginal. Gerne gelesen,

Schmuddi
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 23:32   #4
weiblich Ex-Encki
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2011
Beiträge: 424

Hallo Rebird,

mich berührt immer wieder, wieviel Liebe Du in Dir trägst.
Deine Worte sind treffend und reich.
Aber an der Metrik solltest Du meines Erachtens mehr arbeiten.

Liebe Grüße
Encki
Ex-Encki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2012, 22:31   #5
weiblich Ex-Suzette
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 605

Hallo Reby!

Sternenstaub glänzt in jeder Strophe!

LG
Suzette
Ex-Suzette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2012, 22:39   #6
weiblich Ex-WUI
 
Dabei seit: 09/2018
Beiträge: 1.059

Hallo Birdy

Das ist wirklich wunderschön und steigert sich toll zum Ende.
Bei so viel Gefühl ist die Metrik völlig banane- mir zumindest.

Irre Grüße
Ex-WUI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 11:53   #7
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Hallo ihr Lieben
vielen Dank an alle! Freu mich sehr über die Kommis!
Scheint ja, dass das Gedicht in seinem Wesen super erkannt und nachempfunden wurde...
Hatte da wirklich viel reingesteckt und war am Ende selbst ganz traurig darum war ich auch ein paar Tage hier fern geblieben... Von Metrik verstehe ich auch ehrlich gesagt gar nicht viel - ich schreibe einfach immer nach Gefühl...

lg an euch alle
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 13:09   #8
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 4.780

Zitat:
ich schreibe einfach immer nach Gefühl...
...und das tut mir (und dir hoffentlich auch) sehr gut. Gefühl ist entscheidend! Technik kann nie ausgleichen, was an Gefühl fehlt. Mach weiter so!

LG
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 13:35   #9
männlich Ex-Peace
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 3.450

Birdy, ich habe dein Gedicht mehrere Male gelesen, weil es einfach wunderschön ist!

Ich hoffe, dass es dir heute wieder etwas besser geht.
Wenn ich derart schöne Verse lese, geht es mir auch zu Herzen.

Viele liebe Grüße
Peace
Ex-Peace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 16:31   #10
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Halli Hallo, Rebird -

ich bin auch ein paarmal gestolpert, auch die Interpunktion.....
Aber das Gedicht ist so schön zärtlich und traurig, da fällt das nicht ins Gewicht.
Wie sagt man so oft?
"Zart-bitter".
Hier trifft es zu!


LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 17:05   #11
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Danke auch an Dich Thing für´s lesen und kommentieren.
Freut mich, wenn Dir mein Gedicht gefallen hat.

lg auch
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 20:06   #12
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Hallo Rebird

Ja, schöne Bilder und Gedanken, aber leider auch verschenktes Potential.
Ich glaube Dir fehlt, das kenne ich auch von mir, manchmal die Geduld.
Man könnte meinen, ein Goethe oder Schiller hätten ihre Gedichte aus dem Ärmel geschüttelt, aber das war nur selten der Fall - wie man heute weiß.
Sie mussten die meisten ihrer Gedichte hart erarbeiten. Es gibt viele Dokumente die das belegen. Damit will ich sagen, dass sich die Mühe i.d.U. auch lohnt.
Wenn ich mich dazu entscheide im Reim zu schreiben, dann greifen Gesetze -
und da hilft es auch nicht auf künstlerische Freiheiten zu verweisen. Wenn Du im Reim beginnst, hat der "geübte" Leser automatisch Erwartungen an das Gedicht, die sich möglichst auch erfüllen sollen. Wie dieses Metrum dann aussieht, da hast Du dann wieder alle mögliche Freiheiten. Nicht umsonst hat man für den lyrischen Rhythmus ein musikalisches Maß gewählt. Selbst die Technomusik folgt einem Rhythmus. Eine Armee kommt auch ohne Gleichschritt ans Ziel, dennoch ist der Gleichschritt keine Schikane - er hat eine wichtige Funktion.

Du hast einen tolles Motiv gefunden, schöne Farben gewählt, aber veregessen das Bild zu rahmen.

Dürfte ich Dir eine Hausaufgabe mit auf den Weg geben, dann würde die wie folgt lauten:

"Nehme keine 20 Farben, sondern 4,6, maximal 8, und finde einen perfekten Rahmen für dein Bild. Weil ich weiß, dass Du das kannst, kaufe ich Dir das Bild ungesehen ab.

Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 22:32   #13
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Hallo AndereDimension,
ich weiß ja was Du meinst und Du hast natürlich auch recht.
Ist bloß immer gar nicht einfach, auch das mit der Geduld
An Deinen Tip werde ich auf jeden Fall bei den nächten Schreibversuchen denken.
Das Gedicht ist aus der Form geraten, stimmt schon, ging aber nicht anders, mir fehlte auch die Geduld, das hab ich beim Schreiben jedesmal, wobei ich ansonsten eigentlich die Ruhe weg habe...
Jedenfalls besten Dank für den hilfreichen und ehrlichen Kommi, ich werde es versuchen

lg an Dich
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Küss die Seele

Stichworte
kuss, regenbogen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Du, Seele gummibaum Gefühlte Momente und Emotionen 10 30.01.2012 13:30
Seele Seele, was ist mit dir? wirbel72 Gefühlte Momente und Emotionen 0 26.07.2011 07:07
Ruf der Seele marlenja Düstere Welten und Abgründiges 5 17.02.2011 19:02
Bitte küss mich... M3r0 Geschichten, Märchen und Legenden 4 11.08.2008 12:23
Fr ES sen für die Seele MutedStoryteller Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 25.08.2007 18:30


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.