Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.03.2019, 10:24   #1
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.958

Standard Nöcks Debatte

Warum werden Fäden - ohne Vorwarnung - einfach geschlossen, nachdem die Forenleitung ein "letztes Wort" gesprochen hat? Ist das nicht wie ein Maulkorb? So etwas kenne ich aus keinem anderen Forum.
Warum ist in diesen Fällen so gut wie immer eine bestimmte Person beteiligt, die sich auch noch mehr als alle anderen erlauben kann?

Nur ein Beispiel:

http://www.poetry.de/showthread.php?t=84409

Und gewisse Kommentare sind auf einmal verschwunden, doch viele andere existieren immer noch, obwohl man da sehr wohl der Meinung sein könnte, dass sie, wenn schon gelöscht wird, auch ausradiert werden müssten.

Ist es nicht auffallend, dass die Provokationen, die letztendlich zur Löschung von Kommentaren und dem Schließen von Fäden führen, fast immer aus ein und derselben Ecke kommen und dass das Forum teilweise mit Bildern zugepflastert wird, die nun überhaupt nichts mit einem Lyrikforum zu tun haben?

Mir vergeht allmählich die Lust, hier weiterhin Gedichte zu posten!

LG Nöck
Nöck ist gerade online  
Alt 20.03.2019, 10:39   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Warum werden Fäden - ohne Vorwarnung - einfach geschlossen, nachdem die Forenleitung ein "letztes Wort" gesprochen hat?
http://www.poetry.de/showpost.php?p=513967&postcount=16

Das dürfte als Begründung für jeden, der einigermaßen der deutschen Sprache mächtig ist, kognitiv umsetzbar sein.

Zitat:
Warum ist in diesen Fällen so gut wie immer eine bestimmte Person beteiligt, die sich auch noch mehr als alle anderen erlauben kann?
Es sind immer mindestens zwei Personen, anders ginge das gegenseitige Hochschaukeln gar nicht. Jedenfalls gehörst du nicht zu denen, die einem Streit aus dem Weg gehen bzw. auf das letzte Wort verzichten.

Im übrigen hätte es genügt, mich zu erinnern, den Faden wieder aufzumachen, nachdem sich die Wogen geglättet haben. Der Entschluss zu einer Fadenschließung ist schließlich nicht in Stein gemeißelt.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 10:55   #3
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Im übrigen hätte es genügt, mich zu erinnern, den Faden wieder aufzumachen, nachdem sich die Wogen geglättet haben. Der Entschluss zu einer Fadenschließung ist schließlich nicht in Stein gemeißelt.
Ich nehme an, dabei handelt es sich um eine neue Regelung, über die man nicht informiert wurde? - bis dato hieß es doch immer, dass über die Entscheidungen der Forenleitung nicht diskutiert wird ...
(Weshalb, wie ich annehme, Nöck und andere auch nichts beanstandet haben.)

Im Übrigen ist's schön, dass dieser Faden wieder offen ist. Warum er zu einer geschlossenen Gesellschaft anno dazumal erklärt wurde, ist mir bis heute schleierhaft.
Ex-Larkin ist offline  
Alt 20.03.2019, 11:14   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
Ich nehme an, dabei handelt es sich um eine neue Regelung, über die man nicht informiert wurde? - bis dato hieß es doch immer, dass über die Entscheidungen der Forenleitung nicht diskutiert wird ...

Im Übrigen ist's schön, dass dieser Faden wieder offen ist.
Es handelt sich nicht um eine Neuregelung. Die vorhergehende Forenleitung hatte überhaupt nicht diskutiert, sondern nach eigenem Ermessen und ohne Verpflichtung zu Begründungen gehandelt, und das war dann in Stein gemeißelt. Ich kann mich nicht erinnern, dass René einen geschlossenen Faden jemals wieder öffnete.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 11:18   #5
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Es handelt sich nicht um eine Neuregelung. Die vorhergehende Forenleitung hatte überhaupt nicht diskutiert, sondern nach eigenem Ermessen und ohne Verpflichtung zu Begründungen gehandelt, und das war dann in Stein gemeißelt. Ich kann mich nicht erinnern, dass René einen geschlossenen Faden jemals wieder öffnete.
Also handelt es sich um eine Neuregelung. Wenn René keinen geschlossenen Faden neu eröffnete, du das aber tust ... dann ist das eine Neuregelung - oder im Mindesten eine neue Verfahrensweise. Das kenntlich zu machen wäre nicht schlecht gewesen, denn dann gäbe es keine Scherereien um geschlossene Fäden, man würde einfach um Neueröffnung bitten.

Man kann den Leuten nicht zum Vorwurf machen, dass sie etwas nicht tun, wenn sie nicht wissen, dass sie's tun können.

Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht?
Ex-Larkin ist offline  
Alt 20.03.2019, 11:29   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
Also handelt es sich um eine Neuregelung. Wenn René keinen geschlossenen Faden neu eröffnete, du das aber tust ... dann ist das eine Neuregelung ...

Man kann den Leuten nicht zum Vorwurf machen, dass sie etwas nicht tun, wenn sie nicht wissen, dass sie's tun können.
Larkin, das ist spitzfindig. Es gibt keine Neuregelung, wie es auch keine Altregelung gibt. Wie mit dem Schließen von Fäden umgegangen wird, war noch nie ein Thema in Poetry und liegt sowieso im Ermessen der Forenleitung. Ein Faden wurde bislang ohne Diskussion und Vorankündigung geschlossen - und Punkt. Es hat aber durchaus User gegeben, die ein paar Tage später angefragt haben, ob er wieder geöffnet werden kann. Es gibt nämlich Leute, die zum Selbstdenken fähig sind.

Das ist zu kompliziert? Nun gut, es geht auch einfach: Künftig bleibt ein Faden geschlossen, dann weiß jeder, woran er ist. Ich habe einfach keine Lust, wegen Streithähnen, die sich gegenseitig hochschaukeln, meine Zeit mit Diskussionen zu verplempern.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 11:38   #7
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Larkin, das ist spitzfindig.
Nein, ich habe eine Frage gestellt. Sollte das nicht erwünscht sein, dann sollte das in die Forenregeln eingetragen werden.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Es gibt keine Neuregelung, wie es auch keine Altregelung gibt.
Das will mir eben nicht in den Kopf: Es wurde, als du damals die Leitung übernommen hast, gesagt, es würde sich nichts ändern. Es wurde hernach mehrfach gesagt, dass du das Forum in Renés Sinne weiterführen würdest. Bis hierher gibt es keine Probleme - wie du selbst schreibst, hat René geschlossene Fäden nicht wieder eröffnet. Bisher schien es so, dass du das auch nicht tun würdest - und dann wird Nöck, weil er sich darüber gewundert hat, dahingehend informiert, man könne doch nachfragen ... obwohl das in der Vergangenheit reichlich sinnlos war.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Wie mit dem Schließen von Fäden umgegangen wird, war noch nie ein Thema in Poetry und liegt sowieso im Ermessen der Forenleitung.
Das hat niemand bestritten. Warum sagst du mir das? - habe ich den Eindruck vermittelt, ich wollte das bestreiten?

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ein Faden wurde bislang ohne Diskussion und Vorankündigung geschlossen - und Punkt. Es hat aber durchaus User gegeben, die ein paar Tage später angefragt haben, ob er wieder geöffnet werden kann. Es gibt nämlich Leute, die zum Selbstdenken fähig sind.
Das ist der Punkt - es wurde geschlossen und nicht wieder geöffnet. Jetzt sagst du Nöck - und damit implizit auch uns -, dass das jetzt eine Option ist. Das wusste ich nicht, Nöck augenscheinlich auch nicht und ich nehme an, einige andere auch nicht. Ich meine, dass das kenntlich zu machen kein Fehler wäre, da das eine Reihe an Diskussionen - diese eingeschlossen - verhindert hätte.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Das ist zu kompliziert? Nun gut, es geht auch einfach: Künftig bleibt ein Faden geschlossen, dann weiß jeder, woran er ist.
Also wieder wie bisher. Ich bin der Ansicht, dass diese Verweigerung jedweder Transparenz kompliziert ist - denn du musst dich jedes Mal erklären, wenn jemand im Unklaren ist über die jeweilige Entscheidung der Leitung. Da gibt es Diskussionen und Streitereien. Der einfache Weg wäre, alles transparenter zu gestalten. Wozu gibt es denn das Forum News und Support? - wäre das nicht ein toller Ort, um einen Faden einzurichten, wo Löschungen oder Schließungen kurz erklärt werden würden? (In anderen Foren kann man damit wunderbar Streitereien vorbeugen, ich spreche aus Erfahrung.)

Und solltest du das jetzt als Angriff auf vermeintliche Hoheitsrechte der Administration werten ... ich gebe nur Anregungen, bin gegen die Tollwut geimpft und kann's verkraften, wenn sie nicht gehört werden.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich habe einfach keine Lust, wegen Streithähnen, die sich gegenseitig hochschaukeln, meine Zeit mit Diskussionen zu verplempern.
Ohne dir nahe treten zu wollen ... aber momentan bist du es, die sich hochschaukelt. Ich habe eine Frage gestellt und eine Anmerkung gemacht - mitsamt meinem Gedankengang. Wenn das zu derartigen Wutausbrüchen führt, dann werde ich in Zukunft meine Futterluke geschlossen halten - denn ich bin durchaus der Meinung, dass man Maß halten kann und in verantwortlichen Positionen auch sollte.
Ex-Larkin ist offline  
Alt 20.03.2019, 11:43   #8
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.958

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Ein Faden wurde bislang ohne Diskussion und Vorankündigung geschlossen - und Punkt.
Das ist Willkür, zumal "schlimmere" Fäden nicht geschlossen werden, wenn ausschließlich Ralfchen die Sau rauslässt.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Im übrigen hätte es genügt, mich zu erinnern, den Faden wieder aufzumachen, nachdem sich die Wogen geglättet haben. Der Entschluss zu einer Fadenschließung ist schließlich nicht in Stein gemeißelt.
Der besagte Faden wurde erst gestern Mittag geschlossen, du glaubst wirklich, du hättest ihn nach noch nicht einmal 24 Stunden wieder geöffnet?

Merksatz: Kein Autor möchte, dass sein Faden geschlossen wird und es auch bleibt. Da sollte die Forenleitung in der Lage sein, ihn von sich aus wieder zu öffnen!
Nöck ist gerade online  
Alt 20.03.2019, 11:45   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Larkin, lass es sein. Nöck und Ralfchen sollen ihren nervigen, dauerhaften Männer-Clinch per PN austragen, dann passiert auch den Fäden nichts. Das entspräche außerdem den offiziellen Forenregeln.

Als ich das Forum übernahm, gab mir René zwei Ratschläge auf den Weg: 1) Fackele nicht lange (damit meinte er Sperren und Fädenschließungen). 2) Lass dich nicht auf Diskussionen ein, denn sie enden nie und führen zu nichts.

Sehr weise.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 11:52   #10
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Larkin, lass es sein.
Warum? Fange ich, Sinn zu machen?! Wenn man versucht, mir den Mund zu verbieten, werde ich erst richtig pingelig.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Nöck und Ralfchen sollen ihren nervigen, dauerhaften Männer-Clinch per PN austragen, dann passiert auch den Fäden nichts. Das entspräche außerdem den offiziellen Forenregeln.
Ich spreche von allgemeinen Bestimmungen. Ich wage außerdem zu bezweifeln, dass man Nöck und Ralf für sämtliche Schließungen verantwortlich machen kann - mir geht es, wie gesagt, nicht um Sonderfälle sondern um allgemeine Bestimmungen.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Als ich das Forum übernahm, gab mir René zwei Ratschläge auf den Weg: 1) Fackele nicht lange (damit meinte er Sperren und Fädenschließungen). 2) Lass dich nicht auf Diskussionen ein, denn sie enden nie und führen zu nichts.
Wenn du Beiträge lesen würdest, statt sie immer nur zu überfliegen, würde dir auffallen, dass ich über etwas ganz anderes gesprochen habe.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Sehr weise.
Das sieht man - immer wieder Streitereien wegen unklarer Entscheidungen seitens der Forenleitung, wieder und wieder neue Diskussionen, Nutzer, die das Forum verlassen wegen dämlichster Querelen. Dogmatisch wäre, glaube ich, ein besseres Attribut.

So, ich habe fertig.
Ex-Larkin ist offline  
Alt 20.03.2019, 11:57   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
So, ich habe fertig.
Sehr gut.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 11:59   #12
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Sehr gut.
In Abwandlung eines recht bekannten Schillerspruchs: Mit dem Dogmatismus kämpfen selbst die Götter vergebens.
Ex-Larkin ist offline  
Alt 20.03.2019, 12:05   #13
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.958

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Nöck und Ralfchen sollen ihren nervigen, dauerhaften Männer-Clinch per PN austragen, dann passiert auch den Fäden nichts.
Es wurden schon Fäden geschlossen, in denen ich nicht aktiv gewesen bin, allerdings glaube ich, dass Ralfchen jeweils zu 99% beteiligt war.

Glaubst du, dass du alle Poeten mit gleichem Maß misst? Ich fände es begrüßenswert, wenn du einmal auf alle Punkte eingehen würdest.

Zitat:
Zitat von Nöck
Ist es nicht auffallend, dass die Provokationen, die letztendlich zur Löschung von Kommentaren und dem Schließen von Fäden führen, fast immer aus ein und derselben Ecke kommen und dass das Forum teilweise mit Bildern zugepflastert wird, die nun überhaupt nichts mit einem Lyrikforum zu tun haben?
Nöck ist gerade online  
Alt 20.03.2019, 12:12   #14
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
Nutzer, die das Forum verlassen wegen dämlichster Querelen.
Das ist so, seit das Forum besteht, und zwar wegen unterschiedlichster Motive. Mit solchen Wischi-Waschi-Aussagen lassen sich keine werthaltigen Feststellungen treffen.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 12:17   #15
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Das ist so, seit das Forum besteht, und zwar wegen unterschiedlichster Motive. Mit solchen Wischi-Waschi-Aussagen lassen sich keine werthaltigen Feststellungen treffen.
Ich dachte, es wäre gut, wenn ich fertig hätte?! Sage mir bitte nicht, ich soll "es sein lassen", wenn du augenscheinlich doch diskutieren willst. Entweder-oder - aber irgendwas, bitte!

Frage dich doch einmal - und vielleicht magst du den Textzusammenhang auch mit erkennen -, warum das so ist. Das liegt nicht zuletzt an einer Leitung, die keine Transparenz zulässt.

Wenn klar ist, warum etwas gemacht wird, gibt es keine Streitereien, keine langen Diskussionen, keinen Exodus. Wenn ich oder Nöck oder irgendjemand sonst hier Antworten - und höre: ernsthafte Antworten, die zeigen, dass Beiträge, Anmerkungen, Fragen auch gelesen werden - erhalten würde, dann würde man wissen, woran man ist.

So freilich nicht. Wischi-Waschi-Aussagen erteilst du mir, und meiner Ansicht nach ungerechtfertigt - denn ich merke an, frage, und ich denke nicht, dass man mir eine Diskussionsbereitschaft absprechen kann. Oder anders gesagt: Entgegen deiner Meinung suche ich keinen Streit. Wenn du also noch einmal antworten willst, fände ich eine etwas sachlichere Weise angebracht.

EDIT: Und ich habe kein prinzipielles Problem damit, dass alles so bleibt wie es ist. Ich habe mich eigentlich nie über die Entscheidungen der Leitung beklagt, auch über deine Übernahme nicht, über gar nichts. Aber wenn ich eine Frage stelle und Anmerkungen mache - die René im Übrigen auf andere Art akzeptierte als du -, dann würde ich mich darüber freuen, in einer halbwegs angemessenen Diskussion über die Sichtweise der Leitung, meines momentanen Gegenübers, informieren zu können. Und man sollte von der Leitung dementsprechend erwarten können, dass sie sich auch mit meiner Sicht auseinandersetzt, wenn eine solche Diskussion angestoßen wird.
Ob nämlich die Unterstellung der Spitzfindigkeit oder Anregungen von Seiten der Mitglieder als "Wischi-Waschi" abgetan werden können, ohne dass das nicht unbedingt mit den Regeln des Forums einhergeht, das natürlich kann man gut bezweifeln ...

...da braucht's nicht zu wundern, wenn Mitglieder sich aufregen.
Ex-Larkin ist offline  
Alt 20.03.2019, 12:31   #16
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Es wurden schon Fäden geschlossen, in denen ich nicht aktiv gewesen bin, allerdings glaube ich, dass Ralfchen jeweils zu 99% beteiligt war.
Das kann gar nicht sein, da Ralfchen erst seit einigen Monaten wieder im Forum zugelassen ist. Ich leite das Forum jedoch seit zwei Jahren (genau seit dem 21.03., also morgen). In dieser Zeit hatte ich mich mehrfach gezwungen gesehen, Fäden zu schließen. Nicht zuletzt tat ich es deshalb, um Eskalationen und somit Sperren zu vermeiden.

Aber danke für das Beispiel, denn es zeigt, wie abwegig Wahrnehmungen sein können.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 12:32   #17
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
Ich dachte, es wäre gut, wenn ich fertig hätte?! Sage mir bitte nicht, ich soll "es sein lassen", wenn du augenscheinlich doch diskutieren willst. Entweder-oder - aber irgendwas, bitte!
Ich habe an keiner Stelle behauptet, nicht mehr diskutieren zu wollen. Du warst es, der schrieb: "Ich habe fertig." Das fand ich in der Tat gut. Leider hältst du dich nicht daran.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 12:36   #18
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich habe an keiner Stelle behauptet, nicht mehr diskutieren zu wollen. Du warst es, der schrieb: "Ich habe fertig." Das fand ich in der Tat gut. Leider hältst du dich nicht daran.
Wenn man mir antwortet - in welcher Art und Weise auch immer -, dann reagiere ich. Ich bin kein Autist.

Es ist im Übrigen gut zu wissen, dass du es toll findest, wenn Nutzer, die sachlich mit dir zu diskutieren versuchen, aufgeben, weil du, statt Fragen und Anmerkungen normal zu beantworten, diese als Wischi-Waschi-Aussagen diagnostizierst.

Du brauchst dich wirklich nicht zu wundern, wenn Mitglieder dieses Forums deine Autorität als Administratorin mal zu mal in Frage stellen.
Ex-Larkin ist offline  
Alt 20.03.2019, 12:40   #19
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
Du brauchst dich wirklich nicht zu wundern, wenn Mitglieder dieses Forums deine Autorität als Administratorin mal zu mal in Frage stellen.
Wie ich es anstellen soll, mich über etwas zu wundern, das sich mir bislang nicht offenbart hat, muss man mir erst einmal erklären.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 12:50   #20
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Wie ich es anstellen soll, mich über etwas zu wundern, das sich mir bislang nicht offenbart hat, muss man mir erst einmal erklären.
Wenn ich das tue, dir das zu erklären, dann steht eben das Problem im Raume, dass du mir wieder Spitzfindigkeit, eine "abwegige Wahrnehmung", die Tätigung von "Wischi-Waschi-Aussagen" u.ä. unterschiebst.

Aber hier einmal eine kleine Lehrstunde:

Wenn eine Entscheidung von Seiten der Leitung umgesetzt wird, und die Mitglieder des Forums eine Begründung möchten - wie mag das wohl scheinen, mit einem simplen "Ich bin die Leitung: also bin ich - und tue, was immer mir passt. Basta! Das wurde immer so gemacht und wird immer so gemacht werden!" beantwortet wird ...

Bist du ernsthaft der Überzeugung, dass das für Ruhe sorgen wird? Oder dass das deine Autorität stärkt? - wenn keine Begründungen geliefert werden, dann erweckt das schnell den Anschein der Willkür und Bevorteilung bestimmter Nutzer. Wenn dann noch auf Fragen, Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge mit dem eben beschriebenen Jargon, dem Verhalten eines trotzigen Kleinkindes - "Ich bin die Forenleitung und tue, was ich tun muss. Basta! Wenn's dir nicht passt, dann geh doch!", der Unterstellung irgendwelcher Motive - Nöcks Feindschaft zu Ralf, Larkins Spitzfindigkeit, Selbstprofilierung, you name it! - und einem lapidaren "Hier wird nicht diskutiert!" beantwortet werden...

...na, dann wirft man dir eine Willkürherrschaft vor, und darauf reagieren die meisten Leute allergisch.

Wenn du stattdessen Begründungen und Erklärungen abgeben würdest, die auf die einzelne Situation, den Nutzer usw. eingehen, die angesprochenen Punkte Punkt für Punkt abarbeiten könntest, dann gäbe es vielleicht Missmut, aber niemand könnte dir den Vorwurf machen, du würdest ungerecht agieren. Und wenn die Leute wissen, warum getan wird, was getan wird, dann kann man sich die Dinge auch wesentlich leichter zusammenreimen.

Und sage mir nicht, das würde nicht funktionieren: Ich kenne dutzende Foren, in denen Transparenz der Forenleitung derartige Streitereien vorbeugt. Ich habe selbst auch schon ein Forum geleitet.
Ex-Larkin ist offline  
Alt 20.03.2019, 12:58   #21
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
... und einem lapidaren "Hier wird nicht diskutiert!" ...
Ach? Und was tun wir hier die ganze Zeit?

Ich bezog mich auf Renés Haltung, nicht auf meine. Aber nach wie vor komme ich zu dem gleichen Ergebnis: Er hatte recht. Seine Warnungen hatte er mir nicht ohne Grund mit auf den Weg gegeben, denn er kennt mich gut genug, um zu wissen, dass ich anders geartet bin als er.

Was in anderen Foren geschieht, ist irrelevant. Auch dort stehen die Admins und Mods in der Kritik, was völlig normal ist, denn man kann es nun mal nicht jedem User recht machen. Also kein erkenntnisreiches Thema für mich.

Um auf "Dogmatismus" zurückzukommen: Poetry ist keine Haftanstalt. Jeder kann sich dem, was du "Dogmatismus", nennst, entziehen, in dem er einfach die Segel streicht und sich eine andere Heimat sucht, wo die Wiesen grüner sind. Wenn ich deine mit Verbissenheit verfassten Beiträge lese, frage ich mich, wer hier eigentlich eine dogmatische Haltung offenbart.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 13:10   #22
männlich Ex-Larkin
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Brandenburg (im hintersten Loch)
Alter: 24
Beiträge: 593

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ach? Und was tun wir hier die ganze Zeit?
Jedenfalls nicht sachlich diskutieren. Das würde voraussetzen, dass Beiträge von dir ernst genommen werden würden, statt mit "abwegiger Wahrnehmung" diagnostiziert oder mit dem ausgesprochenen Wunsch, dass Leute ihre Klappe halten konfrontiert zu werden. Sachlich würde bedeuten, dass man Punkt für Punkt durcharbeitet.

Um deine Frage zu beantworten: Ich rede gegen eine Wand. Was du tust? - keine Ahnung...

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich bezog mich auf Renés Haltung, nicht auf meine. Aber nach wie vor komme ich zu dem gleichen Ergebnis: Er hatte recht. Seine Warnungen hatte er mir nicht ohne Grund mit auf den Weg gegeben, denn er kennt mich gut genug, um zu wissen, dass ich anders geartet bin als er.
In den letzten Beiträgen hast du dich, ehrlich gesagt, auf nichts bezogen. Diese Fetzenbeiträge, in denen mir entweder gesagt, dass es schön ist, wenn ich die Klappe halte, oder die irgendwelche Aussagen lapidar kommentieren, ohne, dass irgendein Punkt ernsthaft besprochen wird, sind nicht einmal mehr eine Diskussion.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Was in anderen Foren geschieht, ist irrelevant. Auch dort stehen die Admins und Mods in der Kritik, was völlig normal ist, denn man kann es nun mal nicht jedem User recht machen.
Ich habe das nur als Beispiel angegeben, damit du mir nicht sagst, ich würde mir Dinge aus den Fingern saugen.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Um auf "Dogmatismus" zurückzukommen: Poetry ist keine Haftanstalt.
Wenn sie das wäre, dann hättest du auch nicht das sagen - dann gäbe es hier Gangs, die die Dinge kontrollieren.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Jeder kann sich dem, was du "Dogmatismus", nennst, entziehen, in dem er einfach die Segel streicht und sich eine andere Heimat sucht, wo die Wiesen grüner sind. Wenn ich deine mit Verbissenheit verfassten Beiträge lese, frage ich mich, wer hier eigentlich eine dogmatische Haltung offenbart.
Du möchtest mir also sagen, dass Verbesserungsvorschläge unerwünscht sind, dass man einfach abhauen soll. Genau das habe ich gemeint, als ich hiervon sprach:
Zitat:
Wenn dann noch auf Fragen, Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge mit dem eben beschriebenen Jargon, dem Verhalten eines trotzigen Kleinkindes - "Ich bin die Forenleitung und tue, was ich tun muss. Basta! Wenn's dir nicht passt, dann geh doch!", der Unterstellung irgendwelcher Motive - Nöcks Feindschaft zu Ralf, Larkins Spitzfindigkeit, Selbstprofilierung, you name it! - und einem lapidaren "Hier wird nicht diskutiert!" beantwortet werden...
Ich hätte übrigens keinen Grund, mich ständig "verbissen" wiederholen zu müssen, wenn du Beiträge lesen und ernsthaft beantworten würdest, statt sie nur zu überfliegen und kaum auf das einzugehen, was die Leute dir sagen. Das machen sonst nur Ideologen. Oder eben: Dogmatiker.

Und bevor du wieder sagst: Ich antworte doch! - ein kleiner Hinweis: Wir drehen uns andauernd im Kreis, und das liegt nicht an mir. Das liegt daran, dass ich keine Antworten von dir bekomme, die irgendwie mit dem zu tun haben, was ich explizit geschrieben habe - oder Nöck, oder wer-auch-immer. Stets bekommt man nur die gleichen Gemeinplätze.
Ex-Larkin ist offline  
Alt 20.03.2019, 13:14   #23
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Wundervolles Wetter heute, praller Sonnenschein! Ich rüste mal zu einem gemütlichen Spaziergang.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 18:56   #24
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.958

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Ich mache mal hier dicht, weil eure Auslassungen nichts mehr mit Poesie zu haben haben.
Ralfchens Auslassungen, die er in einer Reihe von Fäden (nicht meinen) vom Stapel lässt, haben sehr oft nichts mit Poesie zu tun, das habe ich dir doch heute erst wieder mitgeteilt. Er hat bei dir freie Hand, warum?

Hast du vor, meine beiden letzten Kommentare zu ignorieren? Bin ich dir etwa zu nahe getreten? Ich erwarte von einer Forumsleitung, dass sie objektiv ist und professionell bleibt, das klappt in anderen Foren doch auch.

Zitat:
Zitat von dylan
Dass es in dem Forum hier komisch zugeht weiß ich aber.
Gedichte zeige ich erst, wenn ich mich sicher fühle.
Es wird in diesem Forum solange komisch zugehen, wie Ralfchen hier ungestört sein Unwesen treiben darf. Aus diesem Grund haben schon einige gute Poeten das Handtuch geworfen.
Solange er hier weiter seine Schau abzieht, er hat anscheinend nichts zu befürchten, wirst du dich nicht sicher fühlen. Es sei denn, du wirst von ihm als "süßes Wesen" umschmeichelt.
Nöck ist gerade online  
Alt 20.03.2019, 19:09   #25
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Hast du vor, meine beiden letzten Kommentare zu ignorieren?
Ich hatte dir um 11.31 Uhr geantwortet.

Zitat:
Es wird in diesem Forum solange komisch zugehen, wie Ralfchen hier ungestört sein Unwesen treiben darf.
Aha, in diese Richtung läuft der Hoppelhase. Du willst Ralfchens Rausschmiss betreiben. Das ist doch mal eine klare Ansage.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 19:44   #26
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.958

Zitat von Nöck
Es wurden schon Fäden geschlossen, in denen ich nicht aktiv gewesen bin, allerdings glaube ich, dass Ralfchen jeweils zu 99% beteiligt war.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Das kann gar nicht sein, da Ralfchen erst seit einigen Monaten wieder im Forum zugelassen ist.
Ich verstehe deine Logik nicht. Es sei denn, du möchtest spitzfindig sein und beziehst das auf die 99% und deine ganze Zeit im Forum. Natürlich gilt das ab dem Tag da Ralfchen wieder entsperrt ist.


Findest du das so in Ordnung?
Zitat:
Zitat von Nöck
Hast du vor, meine beiden letzten Kommentare zu ignorieren?
Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Ich hatte dir um 11.31 Uhr geantwortet.
Du hast aber kein einziges Wort hierüber verloren:

Zitat:
Zitat von Nöck
Das ist Willkür, zumal "schlimmere" Fäden nicht geschlossen werden, wenn ausschließlich Ralfchen die Sau rauslässt.
Zitat von Ilka-Maria
Im übrigen hätte es genügt, mich zu erinnern, den Faden wieder aufzumachen, nachdem sich die Wogen geglättet haben. Der Entschluss zu einer Fadenschließung ist schließlich nicht in Stein gemeißelt.

Zitat:
Zitat von Nöck
Der besagte Faden wurde erst gestern Mittag geschlossen, du glaubst wirklich, du hättest ihn nach noch nicht einmal 24 Stunden wieder geöffnet?

Merksatz: Kein Autor möchte, dass sein Faden geschlossen wird und es auch bleibt. Da sollte die Forenleitung in der Lage sein, ihn von sich aus wieder zu öffnen!

Ich habe kein Interesse an Ralfchens Rausschmiss, ich will, dass du ihm nicht alles durchgehen lässt und ihn, wenn es nötig ist, in seine Schranken weist. Einige Poeten sind schon für viel weniger gesperrt worden, was dann von den "Verbliebenen" kritisiert wurde.
Nöck ist gerade online  
Alt 20.03.2019, 19:56   #27
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Einige Poeten sind schon für viel weniger gesperrt worden,...
Und welche wären das gewesen? (Außer einmal du, einmal Thing, einmal Letreo und jüngst einmal Ralfchen - allerdings nicht für weniger, sondern gleich viel oder mehr, und auch nur kurz.)
Ilka-Maria ist offline  
Alt 20.03.2019, 23:30   #28
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.725

hallo Nöck und larkn -

bin nur durch zufall jetzt auf den faden gestoßen, dachte der war geschlossen. egal...in meinem forum würde ich mit euch über meine admin-entscheidungen nicht einen satz verlieren. Ilka hat da jedenfalls viel geduld. wem die führung einer platform nicht passt, steht es jederzeit frei das entweder dann doch zu akzeptieren oder eben auf eine andere platform zu wechseln. und ich kann euch eines sagen: es gibt wenige die noch halbwegs im bezug auf leserschaft etwas zu bieten haben. ged.com ist ein wirklich fades forum und dort wird so blitzschnell jeder nur kleinste ausritt gelöscht, dass es erstaunlich ist. die moderatoren sind teilweise wirklich unmöglich. udn es gibt dort auch nur mehr eine handvoll autorInnen. in den wenigen anderen foren sind die regeln viel strenger. eine ausnahme ist das kleine aber feine gedichteforum.at. welche vielen foren larkin hier erwähnt würde ich gern hier aufgelistet sehen. ausser poetry, ged.com, der lupe und dem deutschen schriftstellerforum ist die große stille da draussen.

dass nöck mich gern eliminieren würde, kann schon sein. er rastet ja wirklich bei jeder gelegenheit aus. mit larkin habe ich kaum berührungspunkte. kenne auch kaum die arbeiten der - glaube ich - schon etwas betagten dame. also beruhigt euch ein wenig. nöck - du schreibst recht gute texte, die ich bei gefallen gerne positiv kommentiere.

vlg
r
Ralfchen ist gerade online  
Alt 21.03.2019, 07:33   #29
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.958

I-M,

gegen Starrsinn kämpfen nicht nur die Götter vergebens. Dass du das Forum nach deinen eigenen Regeln führst, haben vor mir schon einige gute Poeten erkannt und sind umgezogen. Wie ich feststellen konnte, geht es ihnen dort blendend.

Zitat:
Zitat von Rlf
und ich kann euch eines sagen: es gibt wenige die noch halbwegs im bezug auf leserschaft etwas zu bieten haben.

ausser poetry, ged.com, der lupe und dem deutschen schriftstellerforum ist die große stille da draussen.
Von wegen: Lyrikinsel, keinVerlag.de, Musengarten, Gedichte-Eiland z.B.

Dass du Poetry (das du selbst Bloedry nennst) so hochlobst und die anderen schlecht machst, liegt daran, dass du überall rausgeflogen bist. Das hast du hier ja nicht zu befürchten.
Nöck ist gerade online  
Alt 21.03.2019, 09:31   #30
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Dass du das Forum nach deinen eigenen Regeln führst, ...
Nach wessen Regeln denn sonst?

Was die anderen Foren angeht, in denen alles so viel schöner ist: Warum bist du nicht längst dort?

Zitat:
.. haben vor mir schon einige gute Poeten erkannt und sind umgezogen. Wie ich feststellen konnte, geht es ihnen dort blendend.
Weiß ich. Ich kenne auch die wahren Gründe, im Gegensatz zu dir. Denn einige dieser Poeten halten nach wie vor E-Mail-Kontakt zu mir, weil sie zurückkommen wollen, sobald zwei User in Poetry nicht mehr aktiv sind. Ralfchen gehört übrigens nicht dazu. Du auch nicht.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 21.03.2019, 10:00   #31
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.958

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Warum bist du nicht längst dort?
Das bin ich seit Jahren, deshalb kann ich ja so gut vergleichen.
Nöck ist gerade online  
Alt 21.03.2019, 10:06   #32
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.513

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Das bin ich seit Jahren, deshalb kann ich ja so gut vergleichen.
Bestens. Wenn dort die guten Poeten alle hingegangen sind, bist du ja in guter Gesellschaft und brauchst Poetry nicht mehr. Wozu also der ganze Kummer?
Ilka-Maria ist offline  
Alt 21.03.2019, 14:18   #33
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.958

Ich habe keinen Kummer, den hast und hattest du immer wieder mit dem einen oder anderen Poeten.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria
Wenn dort die guten Poeten alle hingegangen sind, bist du ja in guter Gesellschaft und brauchst Poetry nicht mehr.
Wie konntest du diese langjährigen Mitglieder und Stützen von Poetry einfach so gehen lassen? Was willst du aus dem Forum machen? Und wenn du glaubst, ich engagiere mich erst so für einen besseren Umgang mit den Poeten und werfe dann das Handtuch, hast du dich getäuscht.
Nöck ist gerade online  
Thema geschlossen

Lesezeichen für Nöcks Debatte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cointreauverse Debatte! Ex-Poesieger Fantasy, Magie und Religion 6 08.12.2015 21:21


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.