Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.10.2015, 09:29   #1
weiblich BABSvomKUTSCHI
gesperrt
 
Dabei seit: 03/2011
Beiträge: 3.076

Standard Hilfspaket für Griechenland

Hilfspaket für Griechenland

Helft den Griechen in der Krise
Durch das neue Hilfspaket
Adoptiert für tausen Euro
So nen Griechen eh´s zu spät

Der wird alles für Dich machen
Wofür Du hast keine Zeit
Schläft bis mittags, macht Siesta
Stets zum Kartenspiel bereit

Ich hab einen adoptiert
Hab viel Freude an dem Kerl
Kann jetzt ohne jeden Stress
Arbeiten von früh bis spät

Auch mein Weib ist sehr zufrieden
Hat jetzt regelmäßig Sex
Lag mir früher in den Ohren
Heute strahlt sie ganz relaxt
BABSvomKUTSCHI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2015, 10:37   #2
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Einen Griechen adoptieren?

Der Grieche sitzt nur faul am Strand
und füttert Enten aus der Hand,
er dichtet, labert ungeniert
wie gerne er doch onaniert
und in den Nächten Orgien feiert,
die Platon einst schon angeleiert.
Da eß ich lieber Cabanossi
und adoptiere einen Ossi,
oder einen aus Georgien,
der feiert keine wilde Orgien.
Vielleicht dann doch den lieben Inder
und alle seine sieben Kinder.

Geändert von AndereDimension (06.10.2015 um 13:26 Uhr)
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2015, 12:47   #3
weiblich BABSvomKUTSCHI
gesperrt
 
Dabei seit: 03/2011
Beiträge: 3.076

Du bist im Kopp doch nicht mehr ganz
Zu Dir will nicht ein einzger Schwanz
Was wolln die auch bei so nem Dödel
Die sagen sich, der letzte Blödel
Der barfuß aus Hismudistan
Hält nicht am Haus von Andi an
Denn dieses ganze Fahnenmeer
Verstört selbst einen Blödel sehr
BABSvomKUTSCHI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2015, 13:24   #4
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Der Flüchtling muss nicht ängstlich bangen,
wenn er mit dem Gesetz nicht bricht,
doch wird er eine Faust empfangen,
hält er sich an die Regeln nicht
und meint er müsse Kriege führen
in seinem neuen Heimatland.
Hier regiert des Volkes Wille
und vor allem der Verstand.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2015, 13:59   #5
weiblich BABSvomKUTSCHI
gesperrt
 
Dabei seit: 03/2011
Beiträge: 3.076

Schatz, das hast Du hübsch gesagt
Trotzdem noch mal nachgefragt
Fräulein Faust willst Du benutzen
Um die Flüchtigen zu stutzen
Die nicht artig sich verhalten?
Ich würd ihn´ die Rübe spalten.
BABSvomKUTSCHI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2015, 19:24   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Trefflich, trefflich, Ihr zwei!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2015, 06:12   #7
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Unter all den Burka Falten
kann ich nicht die Rübe spalten,
wer weiß wo oben, unten ist,
wenn du es nicht selber bist?
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2015, 18:33   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard !

Hol Dir ne Maid aus Kurdistan,
die hat bereits die Hosen an.
Das Sturmgewehr stets angelegt,
damit der IS sich nicht regt.

Die räumt mit dem Gelichter auf!
Da, diese Maiden, die hams drauf!



Pardon, BABS, das ist an der Ägäis vorbei.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Hilfspaket für Griechenland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Griechenland Eternity Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 21.07.2015 14:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.