Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.08.2013, 09:44   #1
This Nordmann
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 4

Standard Nietzsche for speed

Lang lebe der Naturalismus. Hoffe jemand liest und hat Spass dabei...

Eine Larve kriecht
und wächst in meinem Kopf heran,
die eine Raupe ist,
die einzig sterben kann,
diese fette, alte Missgeburt;
durch mein' Gedärme wühlt sie sich
und frisst den ganzen Tag
und frisst ein ganzes Leben,
daß sie zur Motte wird
und gleich der Motte stirbt -:
eine Motte ohne Flügel,
ein Falter, der nicht fliegen kann,
ein Falter ohne Sinn und Zweck -
kein Gott erhebt sie in die Lüfte,
kein Hindu, Moslem oder Christ
und ganz gewiss auch kein Buddhist!

„Fragst du,
was eine Seele ist?“

Eine Seele steht beim Tanzen stramm,
sie spricht zu ihren Göttern -
weil ich vor mir nur schweigen kann,
versuch' ich es mit Wörtern
und tanze und tanze und tanze und/

©by me
This Nordmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 10:42   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Wittgenstein hätte wohl auch freundlich mit dem Kopf genickt.


Herzlichen Willkommensgruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 11:13   #3
männlich Phönix-GEZ-frei
 
Benutzerbild von Phönix-GEZ-frei
 
Dabei seit: 06/2012
Ort: Erstwohnsitz: Der Himmel, ein Schneeweißes Wolkenbett
Alter: 58
Beiträge: 1.726

Ein Freigeist nur erkennt, dass diese Welt, die unsre, schon lange brennt!

LG Phönix
Phönix-GEZ-frei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 15:03   #4
This Nordmann
 
Dabei seit: 08/2013
Beiträge: 4

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Wittgenstein hätte wohl auch freundlich mit dem Kopf genickt.
glaube ich auch

ansonsten danke ich euch erst mal für die nette wilkommenheißung und euren jeweiligen kommentar.

kritik ist übrigens auch gern gesehen, nur kein mitleid


ich empfehle mich!
ade
This Nordmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2013, 23:23   #5
männlich movfaltin
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Glei newwa da Elegdrisch
Alter: 38
Beiträge: 123

Habe nun, ach, Philosophie durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Dafür bin ich der lyrischen Ergüsse des Friedrich Nietzsche aus dem Kopf nicht gewahr. Ein bisschen Zarathustra mag drin sein, drängt sich aber nicht auf, ein bisschen Tractatus (Wittgenstein) evtl. auch - der berühmte Schlusssatz eben, dem der Wiener Kreis so hinterherhechelte. Soweit hatten wir es glaube ich aber schon...

Welchen Namen ich zusätzlich noch anzubieten hätte, weit hergeholt, aber eine verwandte Bildersprache: New Beetle Gregor Samsa.

Den Naturalismus bringe ich mit einer kleinen, zentralen Strophe in Verbindung, und beim wiederholten Lesen auch mit der ersten, schemenhaft kafkaesken und mit Teilen der dritten; ergibt Sinn. Aber bei der letzten Strophe hapert's ganz gehörig bei mir.

LG.mov
movfaltin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nietzsche for speed

Stichworte
larve, nietzsche, seele

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Nietzsche-Entchen Schmuddelkind Humorvolles und Verborgenes 2 02.01.2013 17:06
Speed Ex-Sabi de Sombre Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 3 10.12.2011 10:25
Cannabis, LSD, Speed & Bob Marley BellaBodacious Sonstiges Gedichte und Experimentelles 19 06.07.2009 09:04
Nietzsche Lyrika Literatur und Autoren 31 20.02.2008 21:46


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.