Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.12.2019, 14:27   #1
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.447

Standard Violett, Grün, Orange,Türkis, Weiß, Schwarz .....

Du und
unser Land;
für das Du Dir wünschst
dass die Seen
nur von den Wolken trinken,
die dort geboren sind.
Über dem ein Himmel blühen soll,
der mit der Schere wie ausgeschnitten ist,
abgetrennt von allen anderen Himmeln,
damit sich kein fremdes Blau mit hinein mischt.

Und das nennst Du Liebe
zu deinem Land.
Ich nenne es Angst.

Liebe ist
grenzenlos
sie grenzt nicht ein
und nicht aus
und leuchtet weit



C. Mara Krovecs / Zaubersee / zwischenwelt / 2019
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2019, 17:50   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Als hättest du meine Seele gelesen.
Angst?
Ja!


⛄Favorit
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2019, 18:15   #3
männlich unwichtig
 
Dabei seit: 11/2019
Beiträge: 65

dein Schwarzbild lichtet alles ab!!

liebe Grüße
u
unwichtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 23:35   #4
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.447

Liebe Unar, lieber unwichtig,

lieben Dank für Eure Kommentare; Unar, Dein Favorit ehrt mich sehr *verbeug*

Das
Zitat:
Schwarzbild
in diesem Zusammenhang verstehe ich nicht, lieber unwichtig .....


Habt einen wunderbaren Dezember mit allen Weihnachtlichkeiten, die es so gibt

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 12:25   #5
männlich unwichtig
 
Dabei seit: 11/2019
Beiträge: 65

moin Zaubersee!

hm, .......dein brilliantes Kunstwerk als Scherenschnitt gesehen....

beste Grüße
u
unwichtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 17:10   #6
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.447

Lieber unwichtig;


achso ... ich dachte an "Schwarzbild" aus der Fotografie/Film, wenn die Leinwand, das Bild dann völlig "schwarz" ist/sind .... Scherenschnitt, das macht Sinn .... danke !


Herzliche Grüße

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 23:39   #7
Stachel
 
Benutzerbild von Stachel
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 907

Hallo Zaubersee,

für mich ist es ebenfalls ein Favorit. Mir gefällt es, wie du die wichtige Botschaft mit besonders lyrischen Bildern verwebst: Seen, die von Wolken trinken, Wolken, die geboren werden, abgetrennte Himmel, um nur drei zentrale zu nennen.
Du führst dabei den "Grund" der Angesprochenen so unfassbar lapidar in die Lächerlichkeit: Es mischen sich ein paar Blautöne.

Ich stimme der letzten Strophe nicht zu, einfach aus der Erfahrung heraus. Darum ist sie auch so wichtig an dieser Stelle. Was wären wir ohne eine Utopie an die wir uns heranträumen können und - wenn wir ganz verwegen sind - auch die Richtung in unseren moralischen Navi einzuprogrammieren versuchen.

Freundliche Grüße von
Stachel
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 15:48   #8
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.447

Hallo Stachel,


Zitat:
Du führst dabei den "Grund" der Angesprochenen so unfassbar lapidar in die Lächerlichkeit: Es mischen sich ein paar Blautöne.
.... Wie sehr ich mich über diesen Satz von Dir freue .... genau das trifft, was ich sagen wollte. Es geht um diese Art der Radikalität ....

Zitat:
Ich stimme der letzten Strophe nicht zu, einfach aus der Erfahrung heraus.
... dem schließe ich mich bedingt an, lieber Stachel ....

Zitat:
Was wären wir ohne eine Utopie an die wir uns heranträumen können und - wenn wir ganz verwegen sind - auch die Richtung in unseren moralischen Navi einzuprogrammieren versuchen.
... und dem hundertprozentig.

Ich habe ( auch trotz aller Erfahrungen ) nicht aufgegeben daran zu glauben, dass es möglich wäre ... nicht von jetzt auf nun, aber im Laufe eines langen Lern - und Entwicklungsprozesses... dessen Ausgang unsere Generation sicher nicht abschließend mitbekommen wird, ein wenig Gerald Hüther, Erich Fromm, John Lennon und Yoko Ono, ( Imagine) .... Martin Luther King , Nelson Mandela, ..... die Liste derer, die ihre Spuren in diesem Wunsch unterbrachten ist lang.... nur nicht aufgeben!

Herzlichen Dank für diesen Kommentar und den Favoriten, der mich sehr ehrt.


Liebe Grüße

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 19:05   #9
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.805

Hallo Zaubersee,

Weltoffenheit kontra Idylle.

Ein interessantes Thema mit deutlicher Positionierung.

Fröhlicher Gruß

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2019, 11:54   #10
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.447

Lieber ganter,


... Deine Gegenüberstellung finde ich interessant ....

vielen Dank für Deinen Kommentar und ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich Dir .


Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Violett, Grün, Orange,Türkis, Weiß, Schwarz .....

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwarz und weiß Schmuddelkind Gefühlte Momente und Emotionen 0 22.01.2019 21:32
Schwarz-Weiss Caroline Lewis Geschichten, Märchen und Legenden 0 25.09.2010 22:00
Schwarz und Weiß Shiva Philosophisches und Nachdenkliches 10 12.01.2010 19:22
schwarz/weiß Duplicate Änne Düstere Welten und Abgründiges 0 30.10.2007 17:10
Schwarz und Weiß Azrael Lebensalltag, Natur und Universum 5 24.06.2007 21:48


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.