Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.06.2014, 23:13   #1
männlich Krähenkrone
 
Benutzerbild von Krähenkrone
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Gotha
Alter: 23
Beiträge: 68

Standard Silvesternacht

Noch ist die Nacht ruhig und verschont,
Doch bald hier and’re Stimmung thront.
Ein Knall, ganz fern und doch so nah,
Läutet das ein, was ich schon sah,
Die Belagerung des alten Jahr‘.
Man hält es fast für gar nicht wahr,
Doch Menschen strömen aus den Häusern
Und niemand will sich dazu äußern.

Der nächste Knall, er lässt nicht warten,
Und bald darauf schon starten,
wie hungrige Wölfe, die Attacken.
Überall brennende Vulkanzacken.
Ein Zischen hier, ein Knistern dort,
Doch das alte Jahr, es will nicht fort.
Der Rauch zieht nun durch alle Gassen,
Doch wird uns niemand schon verlassen.

Bomben zünden, Granaten fliegen,
Jeder will hier heut‘ Nacht‘ siegen.
Raketen schwirren, Blitze schallen,
Doch hört man trotzdem nichts verhallen.
Plötzlich leuchtet der Himmel auf,
-So nimmt der Abend seinen Lauf-
Das Grau, es weicht, den hellen Farben,
Verdeckt einen Augenblick lang alle Narben.

Das alte Jahr gibt sich geschlagen,
Doch hört man es nicht weiter klagen.
Die Menschen ziehen sich zurück,
Finden bald schon ihr Gegenstück.
Ruhe zieht ein, der Tag bricht an.
Das Schlachtfeld ist als letztes dran,
Es war das Einzige, was noch erzählte,
Was das vergangene Jahr quälte.
Krähenkrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 00:01   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Hallo, Krähenkrone -

sei herzlich willkommen!

Ich hab mir Dein Gedicht in aller Ruhe zu Gemüte geführt.
Der Paarreim paßt eigentlich gut zu der "Knallerei" und vor allem in der dritten Strophe steckt allerhand drin.

Das ist kein "Rap", sondern - in meinen Augen - wirklich ein Gedicht.
Lediglich Interpunktion und Grammatik könnten eine kleine Feile vertragen.

Angenehm überrascht:

Thing
mit Gruß
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 00:21   #3
männlich Krähenkrone
 
Benutzerbild von Krähenkrone
 
Dabei seit: 06/2014
Ort: Gotha
Alter: 23
Beiträge: 68

Vielen Dank schon mal dafür, dass du dir die Zeit dafür genommen hast mein Gedicht zu lesen und auch einen netten Kommentar zu schreiben.
Nebenbei erwähnt war das eines meiner ersten Gedichte, die ich geschrieben habe (Inzwischen besitze ich schon eine recht ansehnliche Sammlung von rund 50 Gedichten und einem angefangenen Gedichtsepos). Mit der Interpunktion hast du auf jeden Fall recht und auch der Sprachfluss gefällt mir bei dem Gedicht persönlich nicht ganz so gut.
Rap habe ich eigentlich nie als Ziel angesteuert, aber wenn es so rüberkommt, dann soll es mir auch recht sein.

Vielen Dank auch noch für die freundliche Begrüßung und ich hoffe, dass dir vielleicht eines der Gedichte gefallen könnte, die ich in den nächsten Tage reinstelle.

Mfg Krähenkrohne
Krähenkrone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Silvesternacht

Stichworte
krieg, silvester, umschwung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Silvesternacht Isabel Seifried Philosophisches und Nachdenkliches 0 19.01.2013 22:26


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.