Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.06.2014, 14:34   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

Standard Entscheidung

Schau des Kopfes Purpurrot,
fertig für des Streiches Zischen,
heißgekrönt den Flammentod
deinem Leibe beizumischen!

Brennen wirst du lichterloh
wegen ein paar Zentimetern:
Billigholz, geschnitten roh,
Dicke von drei Millimetern.

Schau des Kopfes Feuerkraft,
wie sie dient zu deinen Füßen
und Gerechtigkeit verschafft:
Alle Täter sollten büßen!

Deine Augen strahlen Angst:
„Bitte nicht das Hölzchen streichen!“
Während zitterig du bangst,
frag ich: „Lass ich mich erweichen?“

7. Juni 2014
by Ilka-Maria
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 14:45   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Na ja. Du versuchst hier mit einem Streichholz Geschichte(n) zu schreiben, dazu ist die Allegorie natürlich denkbar ungeeignet. Das zitterige(!) Köpfchen löst mehr Belustigung als Mitgefühl aus, ja, eigentlich der ganze Text. Ein Versuch, sicher, und klar, nicht jeder Versuch muss glücken, dieser hier ging meines Erachtens am Ziel, sofern er überhaupt eines hatte, deutlich vorbei. Dennoch, gern und mal wieder leicht belustigt gelesen.

CDP
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 14:54   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

Ja, "German Flammenwerfer" wären natürlich wesentlich eindrucksvoller. Aber ich weiß nicht, wie man sie handhabt.

Eine Allegorie soll das Gedicht übrigens nicht sein, da bist Du auf dem Holzweg.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 15:01   #4
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Eine Allegorie soll es übrigens nicht sein.
Was es sein oder nicht sein soll spielt keine Rolle, es ist beim Leser immer das, als was es rüberkommt.
Übrigens, nein, als Flammenwerfer wäre dein Text hier niemals legal veröffentlicht worden, da er dann unter das Kriegswaffenkontrollgesetz gefallen wäre.

CDP
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 15:11   #5
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

Scherzkeks!

Ich kann, wenn ich will, über Atombomben dichten. Na und?

Genauso darfst Du interpretieren, was immer Du willst. Aber gehe bei meinen Texten - bei den meisten - mal davon aus, dass ich es realistisch meine. Oder geh nicht davon aus - auch gut, mir wurst.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 15:22   #6
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich kann, wenn ich will, über Atombomben dichten.
Ja. Natürlich. Atombomben fallen ja auch nicht unter das Kriegswaffenkontrollgesetz sondern lediglich unter den Atomwaffensperrvertrag. Und der wurde von Israel nicht ratifiziert, wen überrascht das…?
Deine Allegorie gefällt mir mittlerweile teilweise, wenn mich auch die manchmal für mich etwas zu latent wollüstige Terminologie irritiert. Aber vielleicht ist gerade das der Reiz.

CDP
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 15:39   #7
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

Und unter welche Regelung fallen Küchenmesser? Oder Äxte? Oder kiloschwere Steine? Oder Fäuste (die sollen auch schon zum Töten genügt haben)?

Ach ja, die "kleinen" Handfeuerwaffen nicht zu vergessen, mit denen am meisten getötet wird. Was ist dagegen so ein harmloses Streichholz, das einen Scheiterhaufen entzündet?

Abgesehen davon, dass das Kriegswaffenkontrollgesetz tausendfach umgangen wird - und jeder Depp weiß, wie das funktioniert.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 15:48   #8
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Und unter welche Regelung fallen Küchenmesser? Oder Äxte? Oder kiloschwere Steine? Oder Fäuste (die sollen auch schon zum Töten genügt haben)?

Ach ja, die "kleinen" Handfeuerwaffen nicht zu vergessen, mit denen am meisten getötet wird. Was ist dagegen so ein harmloses Streichholz, das einen Scheiterhaufen entzündet

Ach Ilka-Maria,

niemals hat jemand mit einem Streichholz, das übrigens erst Anfang des 19. Jahrhunderts auf den Markt kam, einen Scheiterhaufen entzündet. Dazu benutzte man Fackeln.
Jetzt bin ich aber bischen enttäuscht von dir, dass du das nicht weisst. Du weisst doch sonst alles. Oder erweckst zumindest den Eindruck. Na ja, das hast du ja jetzt richtiggestellt.

Zu deiner Frage, mich interessieren Messer, Äxte, Steine und dieser ganze maskuline Macho Kram nicht, da musst du dir einen kompetenteren Gesprächspartner suchen.

CDP
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 15:49   #9
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Hallo, Ilka-Maria -

da steigen grauenhafte Bilder vor mir auf.
Wahrscheinlich kann ich heut nacht nicht schlafen.
Das ist dann dazu noch wie ein Rattenschwanz - es kommen schlimme Bilder dazu.

Da hast Du was in Brand gesetzt.
Und das "Mittelalter" ist noch längst nicht vorbei, auch wenn in Europa keine Scheiterhaufen mehr brennen.


LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 15:56   #10
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

edit
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 15:58   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

Zitat:
niemals hat jemand mit einem Streichholz, das übrigens erst Anfang des 19. Jahrhunderts auf den Markt kam, einen Scheiterhaufen entzündet. Dazu benutzte man Fackeln.
Weiß ich doch, mir ging es hier nur um den Vergleich mit anderen Waffen. Ist doch völlig wurst, womit im Mittelalter ein Scheiterhaufen entzündet wurde - Feuer ist Feuer. Außerdem war das ironisch gemeint - ich würde lieber durch eine Kugel sterben als auf einem Scheiterhaufen. Wieso hast Du das nicht verstanden?

Nur die Ruhe, Thing: Im Mittelalter gab es meines Wissens keine Streichhölzer. Mein Gedicht ist eher ein moderner Rachefeldzug, der natürlich nicht ausgelebt werden kann - es sei denn, man nähme die gesetzlichen Konsequenzen in Kauf.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 16:08   #12
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Das beruhigt mich ein wenig.
Trotzdem haften die Bilder.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 17:15   #13
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Weiß ich doch, mir ging es hier nur um den Vergleich mit anderen Waffen. Ist doch völlig wurst, womit im Mittelalter ein Scheiterhaufen entzündet wurde - Feuer ist Feuer. Außerdem war das ironisch gemeint - ich würde lieber durch eine Kugel sterben als auf einem Scheiterhaufen. Wieso hast Du das nicht verstanden?
Warum ich das nicht verstanden habe? Weil nachgeschobene Erklärungen für fehlerhafte Texte nach dem Motto "Ich weiss alles und wenn ich den gegenteiligen Eindruck vermittle ist das wurst oder ironisch gemeint" für mich nur langweilig sind und mir ein Bild des Autors vermitteln das mir das Interesse an ihm oder seinen Texten deutlich reduziert.

CDP
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 17:22   #14
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

Weshalb kommentierst du dann noch?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 17:26   #15
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Weshalb kommentierst du dann noch?
Ich gehöre noch zu der Generation die lernte zu antworten, wenn man eine Frage gestellt bekommt. Du hast mich etwas gefragt, ich habe geantwortet. So wie sich das - zumindest für mich - gehört. Höflichkeit kostet schliesslich nichts. Du wandelst meine Antwort in einen Kommentar um, das ist genau dein Verhalten, das ich beschrieb und das mich langweilt weil es zu nichts führt.

CDP
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 17:45   #16
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

Mein Lieber, Du nimmst Dich viel zu wichtig, und mich ebenso. Was soll das überhaupt, sich am Mittelalter festzukrallen? Zeige mir die Stelle in meinem Gedicht, wo etwas von Mittelalter und Scheiterhaufen steht, ich kann keine ausfindig machen. Vielleicht ist die Suchaktion ja nicht ganz so langweilig für Dich. Aus einem Kommentar von mir, in dem der Scheiterhaufen lediglich als Vergleich im Zusammenhang mit Waffen und anderen Tötungsmechanismen genannt wird, ein derartiges Fass aufzumachen und Rückschlüsse auf das Gedicht zu ziehen, ist reichlich schwurbelig, denn einen Zeitbezug enthält es nicht.

Nur nebenbei möchte ich erwähnen, dass die meisten Scheiterhaufen in der Neuzeit, nämlich im 16. und 17. Jahrhundert, angezündet wurden. Die Hintergründe dürften bekannt sein. Im Mittelalter wurde u.a. gepfählt, ertränkt, gehenkt, gerädert und die Eiserne Jungfrau oder der Rauchende Ochse eingesetzt, wer von Stand war, hatte das "Glück", geköpft zu werden.

Nur hat das - wie gesagt - mit meinem Gedicht überhaupt nichts zu tun.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 17:56   #17
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Was soll das überhaupt, sich am Mittelalter festzukrallen?
Schon wieder so eine sinnlose Frage, denn ich habe in keinem Kommentar auch nur mit einem einzigen Wort das Mittelalter erwähnt. Wie soll ich mich also daran festkrallen?
Es entwickelt sich genauso wie ich voraussagte: sinnlos und langweilig. Und ich antworte wirklich nur noch aus Höflichkeit.

CDP
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 18:11   #18
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
Schon wieder so eine sinnlose Frage, denn ich habe in keinem Kommentar auch nur mit einem einzigen Wort das Mittelalter erwähnt. Wie soll ich mich also daran festkrallen?
Stimmt, hast Du nicht. Du hast lediglich die Fackeln erwähnt, die vor dem 19. Jahrhundert eingesetzt wurden. Das dürfte wohl auch im Mittelalter der Fall gewesen sein, wie auch schon in der Antike.

Vielleicht können wir uns darauf verständigen, dass ich, wenn ich aus Hass jemandem in unserer Zeit das Haus über dem Kopf anzünden wollte, dafür ein Streichholz benutzen dürfte? Und ein bisschen Benzin? Ich glaube, das könnte funktionieren.

Du musst nicht antworten, ich weiß ja nun, dass Du ein höflicher Mensch bist. Und überhaupt weiß ich, Deinem Urteil nach, sowieso alles. Das hat es seit Ustinov nicht mehr gegeben.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 18:16   #19
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Das mit dem zeitlich falsch genannten Mittelalter war ich.
Muß nochmal in den Annalen blättern.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 21:17   #20
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.048

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Das mit dem zeitlich falsch genannten Mittelalter war ich.
Muß nochmal in den Annalen blättern.
Richtig. Aber nicht wichtig. Die Sache scheint mir geklärt zu sein.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Entscheidung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Entscheidung Schmuddelkind Geschichten, Märchen und Legenden 2 19.02.2014 11:17
Entscheidung daWoody Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 24.08.2013 12:59
Entscheidung Bellatora Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 10.07.2013 15:13
Die Entscheidung franzi94 Sprüche und Kurzgedanken 0 08.12.2011 16:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.