Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.01.2012, 22:25   #1
männlich Wowiri
 
Benutzerbild von Wowiri
 
Dabei seit: 01/2012
Alter: 52
Beiträge: 37

Standard Dialog

Sind meine gedanken von substanz
Wiegen sie schwer, sind sie schwerelos?
Wo werden sie gezeugt, wo geboren
Aus welchem namenlosen schoß?
Was nährt ihr blasses dasein
Was lässt meine ängste gedeihen?
Bin ich ihnen sklavisch unterworfen
Wie kann ich mich befreien?


Dein bewußtsein – eine insel
In unbekanntem dunklen meer
Aus den tiefen deiner seele
Da kommen deine ängste her
Sie sind in dir verankert
Und doch ziehen sie an dir vorbei
Doch die gedanken die dich fesseln
Sie sind selber nicht frei
Sie sind flüchtig, nie beständig
Das musst du verstehen
Du musst in deinen tiefen tauchen
Um ihre quelle zu sehen

Wie viel größer wäre das leben
Könnt ich übers wasser gehen
Ich will das tiefe tauchen lernen
Und ich will im dunkeln sehen
Doch ich kann mich nicht überwinden
Ich will nichts riskieren
Ich hab angst vor mir selber
Und davor, mich zu verlieren


Was immer du tust, tue es voll und ganz
Riskiere alles – lass dich ein auf diesen tanz
Lebe wild und ekstatisch
Lass dich vom teufel reiten
Für dich sorgt die existenz wie ungezämte engel
die dich immerfort begleiten
Wer ein leben lang nichts wagt
Wird ein leben lang verlieren
Du kannst deine zeit verschlafen
Oder dein leben zelebrieren
Wowiri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 22:49   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.334

lieber wowiri -

ohne vorerst auf den text einzugehen: es völlig sinnentfremdend 2 texte hintereinander - und noch dahzu - in der selben rubrik einzustellen. damit verlieren die leser jegliches interesse. ich werde René auch einmal ersuchen dass mit den mitgleidern hier zu besprechen, dass nur ein text/tag (egal in welcher rubrik) eingestellt werden sollte.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2012, 06:56   #3
männlich Ex-Gamma
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2011
Beiträge: 1.196

@wowiri

Es kommt mir vor, ich will, ich will nicht, ich will doch, nein ich will nicht, aber ich weiß, ich mach es besser.

Ich mag keine Dreifaltigkeitspredigt. Was dich von innen her zerfetzt, Du lebst ja, sonst würdest Du nicht schreiben. Die eigenen Träume muss man zuerst durchkauen, bevor man damit im Markt herumschreit.

lgGamma
Ex-Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Dialog

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dialog: Mann und Baum Billy Bibbit Rollenspiele und Bühnenstücke 9 02.04.2015 19:37
Dialog zweier Phantome Schmuddelkind Sonstiges und Experimentelles 2 20.01.2012 11:46
Dialog zwischen mir und meinem Freund Kamil Sonstiges Gedichte und Experimentelles 2 19.02.2008 18:22
Ein Dialog Kalei Düstere Welten und Abgründiges 0 12.02.2007 00:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.