Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.03.2011, 14:29   #1
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 4.811

Standard Schweigen ist Gold

Ach, dass die Zunge nicht kann künden
was die Blicke längst gesagt,
um in heilem Glück zu münden
dessen Fehlen sie beklagt.

Ach, wär' ich groß im Reden
wie ich's im Schauen bin,
dann freute mich das Leben
und gäb' mir einen Sinn.

Ach, wenn ich doch nur wüsste
wie ich's dir sagen sollt'
oder ich dich einfach küsste...
Schweigen ist Gold!
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 18:06   #2
männlich Kanone
 
Benutzerbild von Kanone
 
Dabei seit: 09/2010
Alter: 32
Beiträge: 142

Hey Schmuddelkind,

sehr sehr schönes "Klagelied" ist dir hier gelungen. Kann man auch sehr gut mitempfinden.




Gruß Kanone
Kanone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 23:23   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.997

Vom Wortlaut und Inhalt her gefällt mir das Gedicht auch sehr gut, aber beim Lesen stört der oft wechselnde Rhythmus. Das ist nicht schlimm und auch kein Grund, nachzubessern. Als Vortragsgedicht eignet es sich allemal: Mit den richtigen Betonungen gesprochen, wird es seine Wirkung entfalten.

Da in der heutigen Zeit nicht mehr viel vorgetragen, vorgelesen und erzählt wird, sind wir gewöhnt, Texte meist durch stilles Lesen aufzunehmen. Das ist einseitig, weil es einen gebetsmühlenartig Rhythmus einfordert. Die wenigsten Menschen lesen so, wie ein Erzähler einen Text oder ein Schauspieler einen Dialog betonen würde.

Laßt einen Lyriker seine Gedichte selbst vorsprechen, und sie klingen anders als im Kopf dessen, der sie liest.

LG
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 00:02   #4
Ex-Odiumediae
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2010
Beiträge: 1.152

Die Betonung stört mich nur am Ende, wegen der auffällig unterschiedlichen Silbenanzahl im zweiten und dritten Vers der letzten Strophe. Ansonsnten gefäält es mir nicht nur inhaltlich, sondern auch formal.
Ex-Odiumediae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 19:34   #5
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 4.811

Vielen Dank für die positiven Feedbacks!

Ja, ich sehe das ähnlich wie Ilka-Maria, dass der Rythmus nicht nur durch die formale Metrik, sondern auch durch die Betonung des Sprechers bestimmt wird.

Die störende Betonung am Ende ist übrigens gewollt, da hier ein Moment der Reflexion stattfindet. Dazu passt ja auch, dass am Ende des zweitletzten Verses entgegen der übrigen Strophen ein Satzzeichen steht, wenn man "..." denn ein Satzzeichen nennen kann.
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 21:41   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Halli Hallo, Schmuddelkind!

Sehr innig.
Beim Lesen des ersten Verses wurde ich an ein protestantisches Kirchenlied erinnert:

"Oh, daß ich tausend Zungen hätte....."

Umso schöner finde ich, daß es ein nichtgöttiches, sondern irdisches Liebeslied ist.
Es hat mich bezaubert.
Wohl dem, der so bedichtet wird!


Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 17:07   #7
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 4.811

Danke Thing!

Wohl dem, den es bezaubert!
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schweigen ist Gold

Stichworte
kuss, liebe, romantik, schweigen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
des schweigens gold Vivian Gefühlte Momente und Emotionen 0 09.10.2009 03:55
Gold SilentWolf Düstere Welten und Abgründiges 4 31.12.2007 14:55
Reden ist Scheiße,Schweigen Gold RedPoison-LyricX Gefühlte Momente und Emotionen 0 28.08.2007 19:45
Schwarz-Rot-Gold Ex Albatros Gefühlte Momente und Emotionen 20 13.06.2006 18:25


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.