Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.11.2011, 12:14   #1
weiblich Sutech
 
Dabei seit: 09/2011
Alter: 30
Beiträge: 34

Standard Das Auge des Hurricane

Es zürnt das Unding das sie Liebe nennen.
Es ist für mich ein Sturm aus Schmerzen,
Bereit jeden Frohsinn auszumerzen
Und jede Hoffnung zu verbrennen.
Den Boden entreißt es unter mir,
So dass ich jeden Halt verlier.
Sie verursacht blaue Flecken;
Ein scharfer Schmerz schießt
durch mein
Becken

Doch inmitten dieser Urgewalt
finde ich Ruhe, ich finde Halt.
Dein sanfter Kuss verschafft mir Seligkeit;
Und sei es nur für kurze Zeit
Deine Berührung kühlt meine Wunden
Und jeder Schrecken scheint überwunden.
In deiner Umarmung bin ich behütet;
Beschützt vorm Unheil das draußen wütet.

Liebe-
Als ob
Ein Stein noch auf dem anderen bliebe.
Doch nichts ist sicher vor diesem Sturm,
Denn grenzenlos ist seine Zerstörungswut.
Ein heiliger Zorn der niemals ruht -
Habe ich mir dieses Unheil etwa selber erwählt?
Durch Furcht, Pein und Unsicherheit werd ich gequält.
Es kommt – es entreißt mir den Boden unter den Füßen.
Nun denn; für meinen Leichtsinn muss ich nun büßen.
Sutech ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das Auge des Hurricane

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schläfriges Auge Ex-Erman Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 11.10.2011 14:31
24 (und das Auge) IsabelG Sonstiges Gedichte und Experimentelles 2 05.11.2009 22:55
im auge des sturms Katerchen Düstere Welten und Abgründiges 6 19.08.2009 13:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.