Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.12.2017, 12:10   #1
männlich DrKarg
 
Dabei seit: 01/2012
Alter: 70
Beiträge: 4.565

Standard Einwanderungsgesetze


Einwanderungsgesetze

©Hans Hartmut Karg
2017

Millionen fiehen vor den eigenen Kriegen,
Millionen fliehen manchmal vor sich selbst,
Denn Kriege kommen nicht allein und ohne Zutun,
Da muss genügend kritisch-aggressiv die Masse sein.

So sind bei augenblickich mehr als vierzig Kriegen
Die gleichen Fundamentalisten immer schon im Raum,
Die andere mit ihrem schlimmen Krampf besiegen
Und hinterlassen Tod und Schutt, zerstörten Baum.

Deshalb erwarten wir endlich Gesetze,
Mit denen wir jene aussperren,
Die nur gemein und mit Gehetze
An unseren Gesetzen zerren.

Das Leid der Flüchtlinge wollen wir lindern,
Aussperren alle üblen Aggressoren
Und so das Risiko vermindern,
Dass auch bei uns der Frieden geht verloren.

Wir müssen endlich Fundamentalisten dort wegsperren,
Wo sie heimlich den Tod schon programmieren
Und Neukriege und großes Leid gebären,
Weil sie Dumme zum Sprengstofftragen animieren.

Die Welt ist viel zu schön, als dass mit Toleranz
Wir weichherzig nur alles hinterlassen,
Was immer nur hinführt zum Totentanz,
Weil lieblos Menschen andere Menschen hassen.

Einwanderungsgesetze müssen deshalb her,
Damit nicht jenes Netz allein regiert,
Das uns Detonation und Tod beschert
Und Mitmenschen zum Dauerkampf verführt.

*
DrKarg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 13:40   #2
männlich Ex-Erman
 
Benutzerbild von Ex-Erman
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 1.458

Millionen sind nicht daran schuld, wenn ihnen die Kriege aufgezwungen werden.
Der Kriegstreiber sind die verfluchten US-Amerikaner. Die Vereinigten Staaten von Amerika haben in 231 Jahren seit ihrer Gründung, insgesamt 219 mal selbst Krieg geführt, militärisch interveniert oder waren in kriegsähnliche Handlungen verwickelt, beispielsweise über eine Geheimdienstbeteiligung an Terroranschlägen, Putsch- und Umsturzversuchen auf dem Territorium eines anderen Staates. Dabei wurde die USA kein einziges Mal selbst angegriffen.

Hier eine Liste der Kriege die sie angezettelt haben:

1. 1775-1783 Revolutionskrieg gegen Großbritannien

2. 1775-1776 Kanada

3. 1798-1800 Seekrieg mit Frankreich (ohne Kriegserklärung)

4. 1801-1805 Tripolis, Erster Berberkrieg

5. 1806 Mexiko (Spanisches Gebiet)

6. 1806-1810 Golf von Mexiko

7. 1810 West-Florida (Spanisches Gebiet)

8. 1812 Besetzung der Insel Melia (Spanisches Gebiet)

9. 1812-1815 Großbritannien (Kriegserklärung erfolgt)

10. 1812-1815 Kanada

11. 1813 West-Florida (Spanisches Gebiet)

12. 1813-1814 Marquesas-Inseln

13. 1814 Spanisch-Florida

14. 1814-1825 Kariben

15. 1815 Algier, Zweiter Berberkrieg

16. 1815 Tripolis

17. 1816 Spanisch-Florida, Erster Seminolenkrieg

18. 1817 Insel Amelia (Spanisches Gebiet)

19. 1818 Oregon

20. 1820-1823 Afrika (Bekämpfung des Sklavenhandels)

21. 1822 Kuba

22. 1823 Kuba

23. 1824 Kuba

24. 1824 Puerto Rico (Spanisches Gebiet)

25. 1825 Kuba

26. 1827 Griechenland

27. 1831-1832 Falkland-Inseln

28. 1832 Sumatra

29. 1833 Argentinien

30. 1835-1936 Peru

31. 1836 Mexiko

32. 1838-1839 Sumatra

33. 1840 Fidschi-Inseln

34. 1841 Samoa

35. 1841 Drummond-Inseln, Kingsmillgruppe

36. 1842 Mexiko

37. 1843 Afrika

38. 1844 Mexiko

39. 1846-1848 Mexiko

40. 1849 Smyrna

41. 1851 Türkei

42. 1851 Johanna-Insel (östlich von Afrika)

43. 1852-1853 Argentinien

44. 1853 Nicaragua

45. 1853-1854 Riukio- und Bonin-Inseln (Japan)

46. 1854 China

47. 1854 Nicaragua

48. 1855 China

49. 1855 Fidschi-Inseln

50. 1855 Uruguay

51. 1856 Panama, Republik von Neu Granada

52. 1856 China

53. 1857 Nicaragua

54. 1858 Uruguay

55. 1858 Fidschi-Inseln

56. 1858-1859 Türkei

57. 1859 Paraguay

58. 1859 Mexiko

59. 1859 China

60. 1860 Angola, Portugisisch-Westafrika

61. 1860 Kolumbien, Golf von Panama

62. 1863 Japan

63. 1864 Japan

64. 1864 Japan

65. 1865 Panama

66. 1866 Mexiko

67. 1866 China

68. 1867 Insel Formosa

69. 1868 Japan

70. 1868 Uruguay

71. 1868 Kolumbien

72. 1870 Mexiko

73. 1870 Hawaiische Inseln

74. 1871 Korea

75. 1973 Kolumbien

76. 1873 Mexiko

77. 1874 Hawaiische Inseln

78. 1876 Mexiko

79. 1882 Ägypten

80. 1885 Panama (Colon)

81. 1888 Korea

82. 1889-1889 Samoa

83. 1888 Haiti

84. 1889 Hawaiische Inseln

85. 1890 Argentinien

86. 1891 Haiti

87. 1891 Beringmeer

88. 1891 Chile

89. 1893 Hawaii

90. 1894 Brasilien

91. 1894 Nicaragua

92. 1894-1896 Korea

93. 1894-1895 China

94. 1894-1895 China

95. 1895 Kolumbien

96. 1896 Nicaragua

97. 1898-1899 China

98. 1898 Nicaragua

99. 1898 Amerikanisch-Spanischer Krieg

100. 1899 Samoa

101. 1899-1901 Philippinen

102. 1900 China

103. 1901 Kolumbien

104. 1902 Kolumbien

105. 1902 Kolumbien

106. 1903 Honduras

107. 1903 Dominikanische Republik

108. 1903 Syrien

109. 1903-1914 Panama

110. 1904 Dominikanische Republik

111. 1904-1905 Korea

112. 1904 Tanger, Marokko

113. 1904 Panama

114. 1904-1905 Korea

115. 1906-1909 Kuba

116. 1907 Honduras

117. 1910 Nicaragua

118. 1911 Honduras

119. 1911 China

120. 1912 Honduras

121. 1912 Panama

122. 1912 Kuba

123. 1912 China

124. 1912 Türkei

125. 1912-1925 Nicaragua

126. 1912-1941 China

127. 1913 Mexiko

128. 1914 Haiti

129. 1914 Dominikanische Republik

130. 1914-1917 Mexiko

131. 1915-1934 Haiti

132. 1917-1918 Erster Weltkrieg

133. 1917-1922 Kuba

134. 1918-1919 Mexiko

135. 1918-1920 Panama

136. 1918-1920 Sowjetrußland

137. 1919 Honduras

138. 1920-1922 Rußland (Sibirien)

139. 1920 China

140. 1920 Guatemala

141. 1921 Panama-Costa Rica

142. 1922 Türkei

143. 1924 Honduras

144. 1924 China

145. 1925 China

146. 1925 Honduras

147. 1925 Panama

148. 1926-1933 Nicaragua

149. 1926 China

150. 1927 China

151. 1933 Kuba

152. 1940 Neufundland, Bermuda, St. Lucia, Bahamas, Jamaika, Antigua,

Trinidad, Britisch Guayana

153. 1941 Grönland [Dänisches Gebiet]

154. 1941 Niederlande (Niederländisch-Guayana)

155. 1941 Island

156. 1941 Deutschland [Attacken auf deutsche Schiffe]

157. 1941 US-Eintritt in den Zweiten Weltkrieg

158. 1941-1945 Deutschland, Italien, Japan

159. 1942 Labrador

160. 1945-1960 China (CIA)

161. 1946-1947 Italien (CIA)

162. 1947-1955 Griechenland (CIA)

163. 1945-1955 Philippinen (CIA)

164. 1950-1953 Koreakrieg

165. 1949-1953 Albanien (CIA)

166. 1955 Deutschland (CIA)

167. 1953 Iran (CIA)

168. 1953-1954 Guatemale (CIA)

169. 1955 Costa Rica (CIA)

170. 1956-1957 Syrien (CIA)

171. 1957-1958 Der Mittlere Osten

172. 1957-1958 Indonesien (CIA)

173. 1955-1965 Westeuropa (CIA)

174. 1945-1965 Sowjetunion (CIA)

175. 1955-1975 Italien (CIA)

176. 1945-1975 30 Jahre Krieg in Vietnam (CIA)

177. 1955-1973 Kambodscha (CIA)

178. 1957-1973 Laos (CIA)

179. 1959-1963 Haiti

180. 1960 Guatemala

181. 1960-1963 Ekuador (CIA)

182. 1960-1964 Kongo (CIA)

183. 1961-1961 Brasilien (CIA)

184. 1960-1965 Peru (CIA)

185. 1960-1966 Dominikanische Republik (CIA)

186. 1950-1980 Kuba (CIA)

187. 1865 Indonesien (CIA)

188. 1966 Ghana (CIA)

189. 1964-1970 Uruguay (CIA)

190. 1964-1973 Chile (CIA)

191. 1964-1974 Griechenland (CIA)

192. 1964-1875 Bolivien (CIA)

193. 1962-1985 Guatemala (CIA)

194. 1970-1971 Costa Rica (CIA)

195. 1972-1975 Irak (CIA)

196. 1973-1975 Australien (CIA)

197. 1975 Indonesien [CIA]

198. 1975-1985 Angola (CIA)

199. 1975-1978 Zaire (CIA)

200. 1976-1980 Jamaika (Wirtschaftskrieg)

201. 1979-1981 Seychellen

202. 1979-1984 Grenada

203. 1983 Marokko (CIA)

204. 1982-1984 Surinam (CIA)

205. 1981-1989 Lybien

206. 1981-1990 Nicaragua [Anstiftung zum Bürgerkrieg]

207. 1969-1991 Panama (CIA)

208. 1990 Bulgarien [CIA]

209. 1990-1991 Irak, Zweiter Golfkrieg

210. 1979-1992 Afghanistan (CIA)

211. 1980-1994 El Salvador [CIA]

212. 1986-1994 Haiti (CIA)

213. 1992-1994 Somalia

214. 2001-???? Afghanistan.

215. 1991 IRAK

216. 2003 IRAK

217. 2011 Libyen

218. 2013 Syrien

219. 2014 Ukraine


Und bald wird Nord Korea daran sein.
Ex-Erman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 09:37   #3
männlich DrKarg
 
Dabei seit: 01/2012
Alter: 70
Beiträge: 4.565

Standard Re: Einwanderungsgesetze

Ex-Erman,
für die umfangreiche historische Fleißliste danke ich. Aber ich muss doch der Ehrlichkeit und Wahrheit die Ehre geben, wenn ich folgende Fragen stelle:
1. Weshalb hat es in bestimmten Regionen der Erde immer wiederholt Kriege gegeben, als die Amerikander noch gar nicht auf dem Plan waren?
2. Sind daran nur die Europäer schuld gewesen?
3. Weshalb gibt es bis heute Weltregionen, in denen es immer wieder Kriege gegeben hat und weiterhin gibt und solche, in denen es kaum oder keine Kriege gibt?
MfG
H. H. Karg
DrKarg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 10:56   #4
weiblich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 2.907

Diese Liste, Ex-Erman, die kannst du dir sonst wo hinstecken...die ist nichts wert. Sie mit der Überschrift
Zitat:
Hier eine Liste der Kriege die sie angezettelt haben
zu verbreiten ist eine Unverschämtheit.

Es ist ein himmelweiter Unterschied...ob ich einen Krieg führe...oder ob ich ihn angezettelt habe. Das ist dümmliches, antiamerikanisches Kommunisten-Gequatsche.

Und was dein Gedicht betrifft, Dr.Karg, das halte ich für handwerklich misslungen...aber inhaltlich stimme ich Dir zu. Klar brauchen wir ein Einwanderungsgesetz...was auch...bis auf das linke Pack...niemand bestreitet.

u.a. auch...damit so etwas nie wieder passiert:

https://youtu.be/8IJTL2uWKjk

Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 13:32   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 815

Hi AnDi!

Zitat:
Klar brauchen wir ein Einwanderungsgesetz...was auch...bis auf das linke Pack...niemand bestreitet
*triggered*

Also ich weiß nicht, wie viel "linkes Pack" du kennst. Ich kenne ein paar und von denen würde NIEMAND bestreiten, dass es ein Einwanderungsgesetz braucht

Das willst du vermutlich nicht hören, aber diese "linksgrün-versifften Gutmenschen" die jeden Flüchtling mit High 5 begrüßen, sind weitgehend eine Erfindung deiner AfD-Freunde, um klarzustellen, wie verrückt und bescheuert diese "Linken" doch alle sind... (wie der gute Donald mit seinen "Democrazys") Im Internet wird dauernd von rechter Seite über diese Leute hergezogen, im echten Leben habe ich einen dermaßen "linksgrün-versifften Gutmenschen" allerdings noch nicht getroffen. Du?

Eigentlich hasse ich es, solche Dinge im Netz zu diskutieren, denn das führt wirklich nie zu etwas. Aber hier Erman Unverschämtheit vorzuwerfen und dann so einen Kommentar zu schreiben ist ebenfalls eine kleine.... ähh.... Unverschämtheit. Oder soll ich es lieber "dümmliches, antigutmenschliches IchbinjakeinNaziaber-Gequatsche" nennen?

Nichts für ungut... Dafür mag ich einige deiner Texte sehr gerne!

LG
k (weder links noch rechts, einfach k)
klaatu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 14:45   #6
weiblich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 2.907

Hallo klaatu,

ich finde schon, dass man einer solch infamen Lüge entgegentreten muss. Halbwissen oder pure Dummheit könnte ich noch verzeihen, aber hier werden bewusst Falschbehauptungen aufgestellt. Ich bin weit davon entfernt die Amis heilig zu sprechen...aber einen solche Blödsinn...wie den von Ex-Erman...habe ich nur selten gelesen.

Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 15:31   #7
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 815

Ich lese so einen Blödsinn leider dauernd... Also gut die Hälfte der Länder auf Ermans Liste könnte man streichen und bei ein paar bin ich sogar froh darüber, dass die Amerikaner eingegriffen haben. Aber grundsätzlich sehe ich das auch so, dass die USA viel Elend in die Welt exportiert haben. Ganz schlimm finde ich, dass das komplette politische Denken in zwei scharf abgegrenzte Lager eingeteilt wird. So kommt man nicht weiter...

LG
klaatu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 17:10   #8
männlich Poesieger
 
Benutzerbild von Poesieger
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Berlin, München, London
Alter: 44
Beiträge: 6.837

Tja Flexibilität statt Kontrolle. Vertrauen und Liebe.
Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 21:03   #9
weiblich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 2.907

stimmt, klatuu, wobei abgegrenzte lager noch milde ausgedrückt ist. die fronten haben sich verhärtet und die ränder links und rechts haben sich radikalisiert. das wird sich so schnell auch nicht ändern...im gegenteil...gerade vor ein paar minuten verkündete schulz...dass es sein ziel ist bis 2025 den superstaat vereinigte staaten von europa zu schaffen. und kommt es zur groko, wird man nach der pfeife macrons tanzen und tatsächlich einen solchen staat anstreben.
da sage ich heute schon bürgerkriege voraus, die dieser spaltung dann ein furchtbar hässliches gesicht geben.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 23:22   #10
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 3.456

Hallo Erman,
die bösen, bösen Amerikaner! Sie haben Krieg geführt (158. 1941-1945 Deutschland, Italien, Japan) gegen Deutschland, Italien und Japan.

Sag mal, bist Du von allen guten Geistern verlassen?
Allein die Nr. 158 Deiner Auflistung zeigt, wes Geistes Kind Du bist.
Im Dezember 1941 erklärte Deutschland (und Italien) den USA den Krieg.
Diesen Zweiten WK hat Hitler vom Zaun gebrochen. Dieser Krieg hat fast 60 Millionen Menschen das Leben gekostet, fast die Hälfte davon waren Russen.

Es gehört schon eine Menge Ignoranz und wissentliche Verbiegung der Historie dazu, die Amerikaner (US-Amerikaner) zu Kriegshetzern zu stempeln.

Nein, ich verschließe nicht die Augen vor den üblen Machenschaften CIA, bin keineswegs blind auf einem Auge. Und ich habe auch keine Lust, mit Dir zu diskutieren.
Wärest Du ein Narr, ich nähme es hin - aber bei den Halbgescheiten graut es mir.

Heinz

Geändert von Heinz (08.12.2017 um 03:44 Uhr)
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 00:04   #11
männlich talking head
 
Dabei seit: 05/2016
Ort: NRW
Alter: 56
Beiträge: 713

Gäbe es nicht Cobain, Lauper, Warhol, John Cassavettes, Oliver Stone, Bob Dylan, Lou Reed, Zappa, Mike Stipe, Neil Young... könnte man an diesem Land verzweifeln. Es führt einen Krieg gegen sich selbst mit 30.000 Toten jährlich, die Waffenindustrie kümmerts nicht;und mit ich weiß nicht wie vielen Toten, weil ein allgemein zugängliches solidarisch finanziertes Gesundheitssystem fehlt.
Es scheint einen Lichtblick zu geben: die deutsche Bundesregierung hat die Verlegung der Botschaft kritisiert, der Außenminister mahnt eine emanzipatorische Haltung an und Martin Schulz will VS von Europa.

In 15 Jahren kritisiert das der Außenminister der VS von Europa oder ihre Ministerpräsidentin und das noch im Schulterschluss mit Russland im Rahmen einer Sicherheitspartnerschaft mit diplomatischer Unterstützung durch China, eine absolute Horrorvorstellung für jeden US-Präsidenten. Die Amerikaner haben, milde ausgedrückt, kein Interesse an einem einig verfaßten Europa in einer Sicherheitspartnerschaft mit dem historisch und kulturell verwandten Rußland, wenn ich nur an die wunderbaren Erzähler denke, die Musik!
Denkt immer dran: America first America first America first, das ist kein hohles Gewäsch, das ist der Antrieb im Maschinenraum von red white and blue, God's own Country! Mehr geht nicht als Treibstoff; was außer blindem Faschismus käme danach noch? Wer hier hat überhaupt keine Angst vor Trump, nicht ein kleines bißchen, und wer meinte, er diene gar dem Frieden?
talking head ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 03:58   #12
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 3.456

Lieber talking head,
ich stehe ganz dicht bei Dir!
Zu gut erinnere ich mich beispielsweise der verlogenen Rede zur angeblichen Notwendigkeit des völkerrechtswidrigen Krieges gegen den Irak durch den "Verteidigungsminister" Donald Rumsfeld im Gebäude der UNO (wo das Picassogemälde "Guernica" schamhaft verhüllt wurde).
Aber was soll die Aufzählung aller Scharmützel und größeren Kriege, an denen die USA beteiligt, aber mindestens weder für den I. noch den II. Weltkrieg verantwortlich waren?
Was wäre aus Deutschland geworden, hätten die USA die Kriegserklärung des Deutschen Reiches und des faschistischen Italiens ignoriert?
Mir geht es darum (auch hinsichtlich Russlands) keine einseitige Geschichtsklitterung zu betreiben. Was Erman macht, ist vielleicht noch keine, grenzt aber an Volksverhetzung, zumindest -verdummung.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 08:47   #13
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 18.908

Zitat:
Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
Was Erman macht, ist vielleicht noch keine, grenzt aber an Volksverhetzung, zumindest -verdummung.
Das fängt schon mit dem ersten, von ihm genannten "Krieg" an. Da gab es noch keine Amerikaner. Es waren europäische Kolonisten, die sich gegen Großbritannien erhoben. Ungenannt bleibt dabei, dass nordamerikanische Indianervölker involviert waren.

Falsch ist auch, dass die U.S.A. alle aufgelisteten Konflikte "anzettelten". Zum Eingreifen in die beiden größten Kriege der Menschheitsgeschichte mussten die Amerikaner genötigt werden.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 09:42   #14
männlich DrKarg
 
Dabei seit: 01/2012
Alter: 70
Beiträge: 4.565

Standard Re: Einwanderungsgesetze

Liebe Dichterfreunde,
es gäbe im Zusammenhang mit den Einwanderungsgesetzen auch noch zu bedenken, dass es historische Realien gibt, die ein viel tieferes Verständnis zulassen. Ich möchte nur zwei davon herausgreifen:
1. Wer wirklich historisch argumentieren will, der muss beispielsweise in Afrika auch die Zeit vor 1460 und die Zeit nach 1960 betrachten. Vor 1460 hatten die Europäer nur wenig Einfluss und es gab auch damals bereits schlimme Kriege. Nach 1960, als die meisten afrikanischen Staaten unabhängig geworden sind, gab es Strukturentwicklungen, für die man Europa und Nordamerika beim besten Willen nicht verantwortlich machen kann. Da gab es dann ebenfalls furchtbare Kriege, die nicht von den "bösen Kapitalisten in Nordamerika und Europa" ausgelöst worden sind, sondern oftmals von korrupten Personen und Schichten in eben diesen neu sich konstituierenden Staaten!
2. Wir dürfen nicht vergessen, dass Flüchtlinge, die zu uns kommen, nicht als wertfreie Personen in unseren europäischen Gesellschaften landen, sondern massive politische und religiöse Ansprüche mitbringen. Ich erinnere nur an die Dauerauseinandersetzungen zwischen Shiiten und Sunniten. Diese landen dann auch bei uns!
Mit Einwanderungsgesetzen könnten wir klar artikulieren, wer kommen darf und wen wir unter keinen Umständen dulden dürfen!
Herzliche Grüße H. H. Karg
DrKarg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Einwanderungsgesetze

Stichworte
einwanderungsgesetze

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.