Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.02.2017, 09:39   #34
weiblich Ex-Richmodis
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2017
Ort: Köln
Beiträge: 376

Zitat:
Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
Liebe Richmondis,

Du hast mir Deine ilfe zukommen lassen, also elfe ich auch Dir
Lieber Heinz,

errje. ab ic gesclafen!

Liebe Unar,

offe, es hat trotzdem geolfen

Heute geht der Karnevalzug in unserer Straße. Hab noch kein

Karneval. Jeder,
ob alt, ob jung,
steht erwartungsvoll am Straßenrand.
Tüten wollen gefüllt werden,
über jede Kamelle freut man sich.
Man wird wieder Kind.


Alaaf (und helau für den Rest) an euch alle. Ich muss gleich los. LG

PS: Und liebe Dabschi: Du schaffst das auch.
Ex-Richmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 13:07   #35
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.327

Standard Hellau und Ahoi, zur Fastnacht.

Für manchen ist der Karneval
Alles auf der Welt
Superstimmung, Kussfreiheit
Tun was so gefällt
Nur die Unar bleibt zu Haus
Aalt sich auf der alten
Couch, ruht sich lieber
Heute noch einmal richtig aus.
Tata, Tata, Tata.....


:::::::::::::::::::::::::::::::::: -> Konfetti

Geändert von Unar die Weise (25.02.2017 um 15:24 Uhr)
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 13:40   #36
weiblich Ex-Richmodis
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2017
Ort: Köln
Beiträge: 376

Hoho, liebe Unar,
kein Karneval bei euch?
Dann ruhe dich aus.


Ganz gespannt
laut Freudentanze
eine Menschenmenge hier
ich inmitten, keine Chance
Chinesengruppe steht vor mir.
Holt mal euren Hut herunter.

Gerne möcht´ich auch was sehen
eh´ der Zug vorübergleitet
he. könnt ihr mich nicht verstehen?
Tröten, Pauken, kein Verharren
süße Teufelchen, nicht brav

lachend Menschen auf den Karren
obenauf der Prinz "Alaaf"
Sie sind endlich los, die Narren!
Ex-Richmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 14:40   #37
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.842

Oho, Richmondis,
jetzt willst Du es aber wissen. Gereimte Akrosticha, das ist ja schon die zweite Eskalationsstufe.
Chapeau!
Heinz
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 15:18   #38
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

.



Sieh! Die Lindenblüte fällt..
Ohne Trauer sinkt sie nieder,
Mählich, heiter, unvergällt.
Macht, daß Erde sanft erhält
Erdgegebnes immer wieder.
Reckt Buddleia nicht die Glieder?

Was an Blüten auch mag fallen:
Alles dient der Kreatur.
Ruhet voller Wohlgefallen;
Drunten zieht es neue Spur.

Ulmen streuen ihren Flaum -
Noch ist Ernte nicht gegeben -
Süß wie einst der Wiesenschaum.

Wird der Reichtum überleben?
Immer neu reg' sich der Keim!
Endliches mag er mir schenken.
Dauer wird er niemals sein.
Einmal jährlich sich versenken:
Reicht das nicht fürs Glück allein?

Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 15:58   #39
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.842

Hi Thing,
Akrostichon - ja! Gereimt - ja!
Jedoch: An diesem Akrostichon lässt sich beinahe musterhaft aufzeigen, dass der "doppelte" Zwang (Anfangsbuchstaben ergeben einen Sinn/Endreime sind gewünscht) schnell zu seltsamen Satzgebilden (Versen) führt.
Die Lindenblüte fällt und zwar "ohne Trauer". Wie käme eine Lindenblüte zu so einer Gefühlsaufwallung? Mählich fällt sie (ich kenne und akzeptiere das Wort),
aber jetzt erfahren wir, dass sie nicht nur ohne Trauer, sondern "heiter" fällt und - reimgeschindet - "unvergällt". Wer könnte sich die M+ühe Machen, Lindenblüten zu vergällen?
Eine Sequenz noch, dann höre ich auf zu meckern:
"Was an Blüten auch mag fallen: Alles dient der Kreatur". Wir wissen um den Sinn des Blütenfalls und sicher dient er dazu, neue Linden entstehen zu lassen. Welche Kreatur profitiert noch? Der berüchtigte Lindenblütenvertilger?
Also: Wir sind uns einig - Akrosticha schreiben ist eine hübsche Fingerübung und nicht jedes A., das die "formalen" Bedingungen erfüllt, ist eine Glanzleistung.
H.
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 16:16   #40
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

Zitat:
Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
Hi Thing,
Akrostichon - ja! Gereimt - ja!
Wir sind uns einig - Akrosticha schreiben ist eine hübsche Fingerübung und nicht jedes A., das die "formalen" Bedingungen erfüllt, ist eine Glanzleistung.
H.
Ja, das habe ich an Deinen gesehen.
Deine Kritik läuft bei mir ins Leere, da sie den Gesetzen der Lyrik nicht gerecht wird. Sie ist emotionsgeladen. Kühl Dich bitte ab, bevor Du weiterschreibst.


http://www.poetry.de/showthread.php?...+Lindenbl%FCte

http://www.poetry.de/showthread.php?...+Lindenbl%FCte
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 16:43   #41
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.327

Mir gefällt Things Gedicht sehr.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 16:46   #42
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

Hab Dank, liebe Unar!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 16:55   #43
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.842

Thing,
Komisch: Ich schreibe eine wohlwollende Kritik, begründe sie und Du glaubst, mein Blut sei in Wallung geraten.
Mach Dir mal um die Temperatur meines Blutes keine Gedanken, sondern nimm Kritik als solche hin - und mach es das nächste Mal besser.
H.
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 17:04   #44
weiblich Ex-Richmodis
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2017
Ort: Köln
Beiträge: 376

Zitat:
Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
Oho, Richmondis,
jetzt willst Du es aber wissen. Gereimte Akrosticha, das ist ja schon die zweite Eskalationsstufe.
Chapeau!
Heinz

Danke Heinz,

Ich möchte auch mal Großmeister werden wie die beiden "alten" Forenhasen Heinz und Thing .
Ex-Richmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 17:23   #45
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.979

LieBe

Lust
in
eine
Beziehung
einzusteigen

ohne die leiseste Ahnung davon zu besitzen
in welchem Zustand du aus dieser wieder herauskommst


(etwas dünn aber besser als nichts )
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 17:24   #46
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

Zitat:
Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
Thing,
Komisch: Ich schreibe eine wohlwollende Kritik, begründe sie und Du glaubst, mein Blut sei in Wallung geraten.
Mach Dir mal um die Temperatur meines Blutes keine Gedanken, sondern nimm Kritik als solche hin - und mach es das nächste Mal besser.
H.
Dein Wohlwollen hält sich bei mir bekanntermaßen sehr in Grenzen.
Und die Verbrämung ist ein Schlag ins Gesicht.

Lerne Du bitte Gedichte zu lesen und mach es das nächste Mal besser -
oder (noch besser) unterlaß es, meine Texte zu kommentieren.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 17:40   #47
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.842

Thing,
Du weißt, es ist ein nutzloses Unterfangen, mir vorschreiben zu wollen, wessen Gedichte ich kommentiere, lobe oder kritisiere.
Was Dir bleibt ist bestenfalls, dass Du meine Kommis ignorierst. Da Du das auf Dauer nicht durchhältst, musst Du damit leben, dass im Forum veröffentlichte Gedichte kommentiert werden. Amen.
H.

Liebe Richmodis,
ich zähle mich nicht zu den Großmeistern. Also schau nicht zu mir auf, sondern blick mir forsch auf gleicher Augenhöhe in meine (zugegeben) schönen blaugrauen Augen.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 18:45   #48
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.327

Hallo Gylon, selbst das kleinste Akrostichon ist willkommen.
Deins ist dazu noch wunderschön.

Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 19:06   #49
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.979

Dir
Auch
Noch
Kreative
Einfälle
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 19:09   #50
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

Lieber Gylon,

Deins ist herzallerliebst!

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 19:48   #51
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.979

Liebe Thing,
vielen Dank!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 21:32   #52
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.327

Ich habe noch mehr interessante Ausführungen gefunden.
Schaut mal hier https://de.wikipedia.org/wiki/Telestichon
und hier https://de.wikipedia.org/wiki/Mesostichon
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 21:37   #53
weiblich Ex-Richmodis
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2017
Ort: Köln
Beiträge: 376

https://de.wikipedia.org/wiki/Akroteleuton

Oder das da oben. Wo Anfang- und Endbuchstaben mit einbezogen werden. Das wird dann noch kniffliger.
Ex-Richmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 21:45   #54
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

Liebe Richmodis, diese komplizierten Unterarten nennen sich aber nicht mehr Akrostichon.

Für mich sind sie zu schwierig, höchstens kongruente Anfangs- und Endbuchstaben könnten mich locken. Es soll ja auch nicht zu bemüht aussehen.
Die besten Akrosticha sind die, die nicht auf Anhieb erkannt werden.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 21:48   #55
weiblich Ex-Richmodis
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2017
Ort: Köln
Beiträge: 376

[QUOTE=Thing;445127]höchstens kongruente Anfangs- und Endbuchstaben könnten mich locken.[/QUOTE

Liebes Thing,

kongruente Anfangs- und Endbuchstaben fände ich aber so richtig schwer.
Ex-Richmodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 00:40   #56
weiblich heine953
 
Dabei seit: 04/2016
Beiträge: 383

Standard im kargen Sand

Adonisröschen
lieben des Lichtes Wachsen
Libellen ziehen ihre smaragdgrünen Kreise
einfühlsames Leuchten, kuschelt sich
schmiegend klein an karges Gekiesel
Elfen baden im Blütentau, früh erwachend
neben der erstarrten Hummel
dottergelbes Fühlen öffnet
entschleunigt seine zarten Blätter
Tagesandacht erzittert einfühlsam
immer und immer wieder liebend
maximiert ihr stilles Verlangen
endlich zu klingen
im sich ruhenden Kreis
Nattern ziehen vorüber
kringeln ihre Spuren
lebhaft strebend
abwärts
noch träumend vom
Glück
heine953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 00:46   #57
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

Standard Hallo, heine953 -

Das mit den Nattern gefällt mir am besten - natürlich mit den Leistenversen.
Von allen Deinen Gedichten ist dies für mich das gelungenste.


LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 00:46   #58
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.327

Wunderschön, liebe Heine.
Darf man da schon vom Sommer träumen?
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 00:50   #59
weiblich heine953
 
Dabei seit: 04/2016
Beiträge: 383

Februar und März sind für mich immer 2 trostlose Monate!
Ja ich träume!
Aber erst einmal vom zarten Maiengrün.

Gruß heine!
heine953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 00:52   #60
weiblich heine953
 
Dabei seit: 04/2016
Beiträge: 383

Hallo Thing!

Manchmal trägt man die Schönheit in sich
es braucht seine Zeit bis sie sich entwickelt!

Gruß heine!
heine953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 12:55   #61
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.391

Liebe Unar,

meine Sonntagsaufgabe, ein Akrostichon zu schreiben, erwähnte ich ja schon. Mal sehen, ob es mir gelingt.

Da draußen sieht es noch so grau aus, aber am liebsten schreibe ich draußen. Schick doch mal einen Sonnenstrahl vorbei. Büüütttteee

Ich warte und sitze derweil brav am Schreibtisch und stöbere hier ein bisschen.
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 12:57   #62
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.327

http://www.beatenbergbilder.ch/winte...enstrahlen.jpg
so, bitteschön...
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:09   #63
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.391

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Oh, Dankeschön.
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 19:37   #64
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.842

Standard Land des Lächelns

Dorle, meiner Jugend frühes Glück,
eines heißen Sommers Seligkeit,
ich wünsche mir, du kämst zurück
nach zwanzig Jahren trüber Zeit.

Ich kniete überwältigt nieder,
sänge dir aus voller Brust
tausend zarte Liebeslieder,
mich ergriffe neugeborne Lust.

Eine Roseknospe würde ich dir schenken,
innig tät ich dich umarmen,
nicht an morgen oder übermorgen denken.
Gutes Mädchen, hab Erbarmen:

All mein Hoffen, all mein Sehnen,
neue Liebe, neues Leben
zeigen mir nach heißen Tränen:
Es wird eine Zukunft geben.

Schau, die Wolken sinken abwärts,
höher fliegen wir empor,
es ertönt ein Engelschor,
ruhiger schlägt das aufgeregte Herz ,
zuckt nicht mehr vor Qual und Schmerz,
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 19:51   #65
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.391

Ich bewundere Euch echt für diese Gabe. Ich bin leider unfähig.

Dank Sonnenstrahl, den Du mir heute schicktest, liebe Unar, habe ich mich tatsächlich noch mit Zettel und Stift raus gesetzt. Auf meinem Zettel stand:

K
A
R
N
E
V
A
L

So steht es immer noch. Boah ist das schwer.

LG
Dabschi
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 20:40   #66
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.842

Hallo Dabschi,
eigentlich wollte ich es Dir schenken, aber weil Du so willst, stell ich es selbst ein:

Köln, du Stadt am schönen Rhein, deine Narren rufen
Alle laut Alaaf und Mädcher bützen ungerufen,
Randvoll abgefüllt mit Köllsch, man nennt es Bier,
Nicht nur Narren, spätestens ab vier
Erwählen sie sich einen Düsseldorfer Jecken,
Vögeln ist nicht, aber Schlecken,
Alaaf vermischt sich mit nem donnernden Helau,
Lasst sie feiern, genießt Geknutsche und Radau!
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Akrostichon-Faden

Stichworte
akrostichon, gedichtform, leistenvers

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Akrostichon Ilka-Maria Sonstiges und Experimentelles 11 17.02.2017 01:13
Akrostichon Erich Kykal Gefühlte Momente und Emotionen 18 21.10.2011 10:57
Akrostichon zum Reimschema Heinz Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 18.08.2011 18:08
akrostichon der verwirrnis Werther Gefühlte Momente und Emotionen 12 28.09.2007 13:25
Akrostichon El_Hefe Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 03.01.2007 03:29


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.