Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Poetry Workshop > Schreibwerkstatt / Hilfe

Schreibwerkstatt / Hilfe Gedichte und diverse Texte, an denen noch gefeilt werden muss.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.02.2017, 05:32   #1
männlich Krebsgestoeber
 
Benutzerbild von Krebsgestoeber
 
Dabei seit: 03/2013
Alter: 25
Beiträge: 110

Standard Ausbaufähig oder Bullshit? Bitte - wenn nötig - verletzend!

Schaukel, schaukel Hängewort.
Jetzt wirds konstruktiv hier drin.
Meinen Safespace-Netzwerkhort
Stützt dein Rat in meinem Sinn.

Bist du sicher, ganz und gar?
Hilfst mir nicht beim Türmebauen?
Willst das Fundament zerhauen?
That means Regenbogen-War!

Schätzchen, die Idee war gut.
Muss ich, will ich respektieren.
Meine nur den gelben Sud,
Kannst ihn dir ins Lächeln schmieren.

I’ll spread sunlight ‘til it’s over -
Beat me like a fucking doll!
Ur not on the candy roll,
U just drive your rangy rover.
Krebsgestoeber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 12:58   #2
männlich mimimi
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2017
Beiträge: 661

Unser Prof von damals hätte wohl gesagt: "Verliebter und kitschiger Teenspiritshit den man aus der Bravo ausschneidet und sich an die Wände klebt".
Leider hatte der von Literatur und Lyrik nicht viel Ahnung, mochte es lieber zu fotografieren und seine Bilder sprechen zu lassen, was allerdings auch nicht oft funktioniert hat.

Soweit ich das überhaupt beurteilen kann und da gibt es hier im Forum wesentlich Fähigere, meine Gedanken zum Werk:

Ich mag die erste Strophe, sie scheint metrisch zu funktionieren.
Aber Hängewort und "Schaukel, schaukel" - na ich weiß nicht.

Die letzte Strophe mag ich auch, warum aber english?
"rangy rover" klingt wie ein gayclub in süd-ost texas.
Und: Rat stütz in deinem Sinn? Ah, ich verstehe! Finds aber umständlich.

Mit den zwei Strophen in der Mitte kann ich nicht konnektieren.
Frage mich was die da machen? Gut aussehen jedenfalls nicht.

Was ich noch mag ist die Wortkonstruktion "Safespace-Netzwerkhort". Individuell und gewagt. Sowas frischt Gedichte auf. Fordert mich persönlich sprachlich auch etwas heraus, weil ich die "Verslangung" des Deutschen nicht abkann. Somit erzielt es Wirkung.

Ich persönlich würde mir davon mehr wünschen! Wenn du den TapetenSwagg in die richtige Richtung lenkts kanns durchaus richtig interessant werden.

Also ausbaufähig!

"Schätzchen, Idee war gut.
Muss ich, will ich respektieren."

Naja: das geht besser.

Just my two cents.

lr
mimimi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 13:31   #3
Thing
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34.829

Standard Hallo, Krebsgestöber -

Den englischen Text kann ich mir leider nicht übersetzen, aber


Kannst ihn dir ins Lächeln schmieren.

stelle ich mir metrisch so vor:
kannst Dir in Dein Lächeln schmieren!

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 20:26   #4
männlich fennigpfux
 
Benutzerbild von fennigpfux
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: auf Reisen
Alter: 40
Beiträge: 319

Wer weiß schon, dass die Dinge keine Fähigkeiten haben.
Auch gern genommen: 'streichfähiger Käse'.
Den legst Du aufs Brot und dann... und dann... und dann...
macht der gar nichts.
fennigpfux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 21:12   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 35
Beiträge: 2.158

Zitat:
Zitat von fennigpfux Beitrag anzeigen
Wer weiß schon, dass die Dinge keine Fähigkeiten haben.
Auch gern genommen: 'streichfähiger Käse'.
Den legst Du aufs Brot und dann... und dann... und dann...
macht der gar nichts.
Ach du, ich habe mir streichfähige Rohwurst gekauft. http://www.fleischerei-burk.de/79.0.html
Ist ja tierisch, gehts dann?
Und wenn Hirn enthalten wäre?

An Krebsgestöber.
So, nun aber zum Gedicht.
Ich mag das Schaukel, schaukel am Anfang.
Ich kann gute neue Formulierungen finden.
Insgesamt finde ich die Zusammensetzung aber schwierig.
Mir ist das zu "neu"/ modern.
Mit der letzten Strophe kann ich nichts anfangen.

Ich bin anders gestrickt. Trotzdem freue ich mich auf die Endfassung.
Ich muss auch mal über den Tellerrand schauen.

Unar
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 23:03   #6
männlich Krebsgestoeber
 
Benutzerbild von Krebsgestoeber
 
Dabei seit: 03/2013
Alter: 25
Beiträge: 110

Zitat:
Zitat von mimimi Beitrag anzeigen
Die letzte Strophe mag ich auch, warum aber english?
"rangy rover" klingt wie ein gayclub in süd-ost texas.
Genau so soll es sein!

Zitat:
Zitat von mimimi Beitrag anzeigen
Und: Rat stütz in deinem Sinn? Ah, ich verstehe! Finds aber umständlich.
Stimmt. Finde ich auch - vor allem kontraintuitiv.

Zitat:
Zitat von mimimi Beitrag anzeigen
Mit den zwei Strophen in der Mitte kann ich nicht konnektieren.
Frage mich was die da machen? Gut aussehen jedenfalls nicht.
Hmm, der Dialog drängt sich also nicht auf.

Zitat:
Zitat von mimimi Beitrag anzeigen
"Schätzchen, Idee war gut.
Muss ich, will ich respektieren."

Naja: das geht besser.
Jep.

Zitat:
Zitat von mimimi Beitrag anzeigen
Ich persönlich würde mir davon mehr wünschen! Wenn du den TapetenSwagg in die richtige Richtung lenkts kanns durchaus richtig interessant werden.
Lieber mimimi,

Also ausbaufähig!
Vielen Dank!

Zitat:
Zitat von mimimi Beitrag anzeigen
Soweit ich das überhaupt beurteilen kann und da gibt es hier im Forum wesentlich Fähigere, meine Gedanken zum Werk:
Oh, deine Kompetenz als Kritiker brauchst du nicht verstecken! Wobei eine gewisse Demut selten schadet.


Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Kannst ihn dir ins Lächeln schmieren.

stelle ich mir metrisch so vor:
kannst Dir in Dein Lächeln schmieren!
Hallo Thing,
Deine Variante übernimmt den freien Dativ, fügt ein Possessivpronomen hinzu und verzichtet auf das Objektpronomen "ihn". Metrisch ist das tatsächlich eingängiger. Diese Art von Umgangssprache schmiegt sich allerdings weniger der zeitgenössischen Jugendsprache an. Danke Dir!

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
An Krebsgestöber.
So, nun aber zum Gedicht.
Ich mag das Schaukel, schaukel am Anfang.
Ich kann gute neue Formulierungen finden.
Insgesamt finde ich die Zusammensetzung aber schwierig.
Mir ist das zu "neu"/ modern.
Mit der letzten Strophe kann ich nichts anfangen.

Ich bin anders gestrickt. Trotzdem freue ich mich auf die Endfassung.
Ich muss auch mal über den Tellerrand schauen.

Unar
Danke, liebe Unar. Eine Endfassung wird es jedoch nicht geben. Ich wollte nur abfragen, ob der Stil hier im Forum Zukunft haben könnte und wo die Störfaktoren liegen.

Herzliche Grüße
Krebsgestoeber
Krebsgestoeber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 00:11   #7
männlich mimimi
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2017
Beiträge: 661

Demut ist mir lieber als Großkotz zu sein. Wer sich dumm stellt, lernt mehr.

Viel Glück beim Schreiben! Und ja Dialog kam nicht so. Sonst aber interessant.

Lg
mimimi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ausbaufähig oder Bullshit? Bitte - wenn nötig - verletzend!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bullshit postfaktisch Artbeck Feierabend Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 23.11.2016 22:56
Best of - bullshit^^ Rebird Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 0 30.05.2012 10:45
Allein oder wenn Du nicht da bist peterp Gefühlte Momente und Emotionen 2 18.03.2010 04:03
wenn es mal wieder nötig ist fiw Gefühlte Momente und Emotionen 0 18.12.2009 17:57
Verletzend Jeanny Gefühlte Momente und Emotionen 0 24.07.2007 17:32


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.