Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.05.2017, 17:03   #1
männlich Lemowitz
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: NRW
Beiträge: 1

Standard raus aus dem Kapitalismus

Stille erfasste umkreisend wabernd die Ecke der gelagerten mit Ruß geschwärzten Eichenblätter als der Malermeister vom erschütternden Knall erschrocken den Zementsack im Brunnen versenkte. Was passierte im Moment in dem er still stand? Der Bus in dem Sophie auf einen Wunsch nach Freiheit hin in sich gekehrt einstieg um zu leben. Um zu leben fern ab der in den Tod führenden sich schließenden Autopresse aus widersprüchlicher Sozialen Interaktion. Um zu leben ohne dem tief sitzend im Kopf verankerten Tod tagtäglich Handlungsraum und Macht zu überlassen. Um zu leben obwohl das über Jahre Analysiert und beobachtete keine Legitimierung des eigenen seins mehr bietet und bieten kann und obwohl dem Widerstand gegen das schließen der endlichen Blüten viele Widerstehen konnten. Um zu leben.
Jetzt. 3 Monate vor Sophies Entscheidung, sitze ich ernüchtert vorm Zementmischer und starre Gedankenlos auf die 3 wohl gewählten schönen Farben im Mischer, wie sie langsam zu einer Masse verschmelzen. Wie sie willkürlich zueinander finden, wie sie unbeugsam ihre Individualität und Vielfalt ablegen um sich schlussendlich als Braune Gesamtmasse dar zu stellen. Ich trete ihn um. Stehe in der Masse. Schütte Benzin grob verteilt über den Mischer. Zünde ihn an. Starre auf die Flammen. Spüre die Hitze meines brennenden shirts wie ein schmerz beim Tätowieren der ein tolles Ergebnis erahnen lässt.
Lemowitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 17:36   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Hallo Lemowitz,

ein interessantes Gedicht. Nur mit deinem Reimschema und dem Versmass komme ich nicht klar. Deshalb bleibt mir verschlossen, was dein Gedicht zu einem guten Gedicht machen soll. Die Reime? Die Gliederung der einzelnen Strophen? Das Versmass?
Fragen über Fragen...
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 23:43   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Hallo Lemowitz und herzlich willkommen!
Eigentlich ist Dein Text Prosa, dafür gibt es eine eigene Rubrik. Mit der Zeit kennst Du Dich aus, wie ich auch.
Dein Text erinnert mich an eine sehr grausame Geschichte, die ebenfalls mit Zement zu tun hatte, Titel: Jesus im Zement (oder Beton - ist schon sehr lange her, daß ich sie las).
Ja,zum Nachdenken hast Du angeregt, das ist wahr.
Es läßt sich viel hinein- oder herauslesen, so zwischen den Zeilen.

Weiterhin viel Erfolg
wünscht
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für raus aus dem Kapitalismus

Stichworte
freiheit, kapitalismus, politik

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kapitalismus vs. Kommunismus moses Die Philosophen-Lounge 131 16.07.2014 11:36
Kapitalismus Schriftstehler Düstere Welten und Abgründiges 0 29.01.2014 12:16
Kapitalismus Fluss Sprüche und Kurzgedanken 0 28.05.2013 15:50
Kapitalismus vs Kommunismus Black Eye Die Philosophen-Lounge 53 15.12.2009 16:22
Dem Kapitalismus störfaktor Sonstiges Gedichte und Experimentelles 4 27.05.2007 19:16


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.