Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sprüche und Kurzgedanken

Sprüche und Kurzgedanken Prosatexte, die einen Sachverhalt möglichst kurz und knapp schildern.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.06.2020, 09:30   #1
männlich DrKarg
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2012
Alter: 72
Beiträge: 2.993

Standard Gedichte


Gedichte

Gedichte sind Seelenpflaster,
wenn das Leben Wunden reißt.

Gedichte wertschätzen jene,
die ihnen Zutritt lassen.

Gedichte sind Seelenfenster,
die Worten Einlass bieten.

Gedichte können mahnen,
wo sie vorausschauend sind.

Gedichte beschreiben Momente
und halten sie für immer fest.

Gedichte können der interessierten Welt
Lichtblicke, jedoch auch Lichtblitze bieten.

Gedichte können schön nerven,
wo sie den Nerv getroffen haben.

Gedichte finden zu Neuworten,
wo Altworte nicht mehr hinreichen.

Gedichte wandeln auf schmalen Pfaden,
wenn sie in Abgründe hinabsehen.

Gedichte gießen in Worte,
wovor sich Analysten scheuen.

Gedichte entdecken Neues,
wenn das Alte längst bröckelt.

Gedichte sind Geistkleinodien,
funkelnd im Seelenwasser.


©Hans Hartmut Karg
2020

*
DrKarg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 19:08   #2
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.770

die kargsche Offenbarung!
Sind die fehlenden Verse Selbsteinsicht, die uns sagen:
"Gedichte sind kunstvolle Wortgebilde,
die von Stümpern nicht geschaffen werden!"
H.
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 20:09   #3
männlich Walther
 
Benutzerbild von Walther
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 581

Zitat:
Zitat von DrKarg Beitrag anzeigen

Gedichte

Gedichte sind Seelenpflaster,
wenn das Leben Wunden reißt.

Gedichte wertschätzen jene,
die ihnen Zutritt lassen.

Gedichte sind Seelenfenster,
die Worten Einlass bieten.

Gedichte können mahnen,
wo sie vorausschauend sind.

Gedichte beschreiben Momente
und halten sie für immer fest.

Gedichte können der interessierten Welt
Lichtblicke, jedoch auch Lichtblitze bieten.

Gedichte können schön nerven,
wo sie den Nerv getroffen haben.

Gedichte finden zu Neuworten,
wo Altworte nicht mehr hinreichen.

Gedichte wandeln auf schmalen Pfaden,
wenn sie in Abgründe hinabsehen.

Gedichte gießen in Worte,
wovor sich Analysten scheuen.

Gedichte entdecken Neues,
wenn das Alte längst bröckelt.

Gedichte sind Geistkleinodien,
funkelnd im Seelenwasser.


©Hans Hartmut Karg
2020

*
Gedichte könnten erlösen,
wenn sie nicht geschrieben würden.
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 05:30   #4
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.382

Standard So manch Gedicht

Geht mit anderen ins Gericht
Ist oft auf sich selbst erpicht
Hält sich nicht an die Pflicht
Wird unüberlegt angefertigt
Den Oberlehrer bestätigt
Ist nur eine Reimschicht
Ist wie ein Fertiggericht
Steht nur im Zwielicht
Ist eine Moralpredigt
Andere nur belästigt
Andere nur beleidigt
Mich nicht anspricht
Ist mehr ein Bericht
Sich wiederspricht
Viele nur belustigt
Ist viel zu schlicht
Fehlt die Einsicht
Hat kein Gewicht
Hat kein Gesicht
Ist sehr töricht
Besticht nicht
Mich erbricht
Gelingt nicht
Spricht nicht
Gefällt nicht
Sticht nicht
Nur nötigt
O Wicht


Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gedichte

Stichworte
gedichte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesprochene Gedichte marlenja Literatur und Autoren 1 07.12.2015 12:23
Gedichte nimmilonely Gefühlte Momente und Emotionen 2 17.06.2015 18:02
Gedichte.com Ex-Poesieger Sonstiges und Small Talk 6 15.03.2014 21:06
Gedichte etc. ... H-erzlos Sprüche und Kurzgedanken 5 02.03.2007 20:32


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.