Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.11.2020, 13:57   #1
weiblich tschick
 
Dabei seit: 11/2020
Beiträge: 5

Standard Eine Art Bedauern

In mir kommt es auf. Eine Art Bedauern. Als würde mein 17-jähriges Ich aus dem Koma erwachen.
Eine Art Trauer um die erste Liebe. Und dieser eine Gedanke: „Es hätte aber doch so sein müssen!“
Ich und Du. Gemeinsam tapsig tastend. Es wäre schön gewesen. Hat aber nicht sein sollen.
Da sind wir nun. Fast 8 Jahre nach Sorrent. Trinken wieder Wein.
Aus der Glasflasche; nicht aus dem Tetra-Pack. Weiß statt Rot.
Sind auch einig, innig. Aber anders.
Diese tiefe, durchdringende, warme Verbundenheit.
Sie irritiert mich.
In einem Moment wie diesem - denn er könnte ja romantisch sein. Ist er jedoch nicht.
Doch es fühlt sich richtig an. Trotz der Trauer der 17-jährigen in mir.
Sie gehört zu unserer Freundschaft – einfach dazu.
tschick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Eine Art Bedauern

Stichworte
erste liebe, freundschaft, nostalgie

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Frage der Interpretation - eine Wahrheit Ralfchen Philosophisches und Nachdenkliches 5 08.02.2020 21:49
Ich bin eine Wolke,weil ich eine Wolke bin akimona Humorvolles und Verborgenes 4 13.03.2019 23:39
Einer und Eine und noch Eine Ex-MiauKuh Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 13.10.2017 21:13
Eine Satire - Eine Parodie: Thing Humorvolles und Verborgenes 5 08.10.2017 12:26
Was ich dir tu, füg mir nicht zu! (oder warum eine Entschuldigung für eine Erpressung herhält) Ra-Jah Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 22.02.2006 22:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.