Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.07.2009, 20:10   #1
kim
 
Dabei seit: 07/2009
Alter: 39
Beiträge: 1

Standard -ohne titel-

ein warmer händedruck,
mit dem lippen erspüre ich baumrinde.
sonnenschein, indirekt durch die blätter des baumes
gestreutes licht, konfetti,

meine tränen fliessen,
fliessen zwischen steine,
bilden grundwasser und meere
mit tieren, tausende von jahren alt.

ein ringkampf, muskeln spielen,
erde bebt, vulkane,
tränen verdampfen
es bleibt nichts, ausser einem bisschen salz
kim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 21:27   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.416

Bilder, die zum Nachdenken anregen. Aber vielleicht ein paar davon abhängen und den Text straffen?

Hier könnte man gut mit Substantiven arbeiten, z.B.:

Händedruck.
Lippenspüren.
Sonnenschein auf Blättern,
Gewässer, Meere
aus Tränenfluß,
benetzte Steine,
verdampfte Nässe.
Ein Salzkorn.

Deine Gedankengänge fordern die lakonische Form geradzu heraus. Andere Meinungen werden aber gerne gelesen.

LG,
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für -ohne titel-

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ohne Titel Jeremy Gefühlte Momente und Emotionen 10 22.01.2007 16:13
ohne Titel Felix Gefühlte Momente und Emotionen 7 10.11.2006 10:59
ohne Titel turmfalke Gefühlte Momente und Emotionen 6 03.09.2006 03:44
ohne Titel Ra-Jah Lebensalltag, Natur und Universum 5 13.03.2006 01:53
Ohne titel 2 witness Gefühlte Momente und Emotionen 3 02.03.2006 16:48


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.