Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.07.2018, 22:25   #1
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 38
Beiträge: 4.554

Standard Kräuterreime

Johanniskraut

Blut Baldurs, gelbe Blüten färben rot die Hand
Wo der Sonnengott sich wiederfand
Sein hell erleuchtendes und fröhliches Gemüt
Nach dem halben Mond in deinen Geist einzieht

Zweimal 7 und noch länger bleibt die Sonne
In deinem Blut wie eine Glut und Wonne
Sonnenwendkraut heilig Rauch
Treibt die bösen Geister aus

Rotöl aus dir heilt die trockne Haut und Schuppen
Hilft dem Froilein Freya sich zu verpuppen
Räuchert sie den Unterleib
Wird ihre Fruchtbarkeit befreit

Der kleine Gnom und fiese Teufelgicht
Durchstach die Blätter doch halfs ihm nicht
Mit einer Nadel und lachte fies
Ach ihm war die ekle Laune mies
Das er niemand ereilend ärgern kann
Wenn Baldurs Blut in die Seele drang

Leicht und mittelschwere Depressionen
Winterdepresion, Angstzustandzyklopen
Wetterfühligkeit, Reizblase und Migräne
Schlafstörungen ich strecke mich und Gähne
Auch die Wechseljahre gehn vorbei
In 2 mal 7 Tagen kannst du eins zwei drei
Den Mond befragen wie Baldurs Kräfte blühn
Dann siehst du alles mit dem Hollunder runter ziehn




bitte nicht antworten, nur mit neuen Kräuterreimen.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 00:01   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.258

Standard Aber gern...

Du sonnenfarbnes Tüpfelkraut,
heilst Sonnenbrand und Wunde.
Dich hab als Kind ich schon gekannt,
aus Omas Kräuterkunde.

Auch ist das Fingerkraut mir heilig,
denn es beruhigt den Magen.
Leider schmeckt es etwas gallig,
sollst dich auch nicht dran laben.

Und erst mein würzger Thymian.
Wie lieb ich deine Düfte.
Das zarte weiche Blühparfum
erhebt sich in die Lüfte.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 08:41   #3
weiblich Ex-Serpentina
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 54
Beiträge: 697

Standard Erinnerdichkraut

Mitten im Sommer
leuchten auf Sonnenwegen
bluehende Sterne.

Gesammelte Kraft
klopft an in Winternaechten
mit Tropfen aus Licht.
Ex-Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 10:23   #4
weiblich Ex-Serpentina
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 54
Beiträge: 697

Standard Ode an einen Kopfsalat

Ich find dich toll
du blättervolle Pracht.
Dein Chorophyll
hat wirklich Stil.
Und als Salat
hast du,
für Ruhelose sacht
doch glatt etwas Opiat
gemacht.
Ex-Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 10:32   #5
männlich DrKarg
 
Dabei seit: 01/2012
Alter: 73
Beiträge: 3.061

Standard Re: Kräuterreime

Blau blüht endlich der Rosmarin,
Sein Duft zieht sich zur Küche hin
Und würzt Pasta und Braten,
Damit diese auch gut geraten.
DrKarg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 21:33   #6
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.026

Lavendel hält die Mücken fern,
beruhigt gereizte Nerven.
Den Duft, den hab ich auch sehr gern,
drum hab ich stets Reserven.

Zudem ist er sehr sehr pflegeleicht,
er wächst auf allen Wegen.
Getrocknet heilt er, unerreicht,
das ist ein wahrer Segen.
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 21:56   #7
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.258

Worüber ich recht staune,
ist die mystische Alraune.
Sie lebt in ihrem Erdenreich,
die Wurzel hart, das Herz ganz weich.

Versuchst du sie zu ziehen,
schreit sie mit Geisterstimmen.
Doch heilt sie jedes Herzeleiden,
die kleinen und ganz schlimmen.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2019, 07:28   #8
weiblich Ex-Serpentina
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 54
Beiträge: 697

Basilikum

Im Garten stand Basilikum ,
das wuchs dort bis zum Maximum
im Zentrum gerad und aussen krumm.

Es stand da so im Schatten rum,
da kam ein Basilisk gesprungen
und schlich gespannt, ums Kraut herum.

Kurz sah er sich noch einmal stumm
nach allen Seiten blickend um,
und frass es auf, mit einem Schwung.

Und schon verschwanden seine Krämpfe,
mit denen er seit Tagen kämpfte.
das Küchenkraut sein Leiden dämpfte.

Geändert von Ex-Serpentina (23.01.2019 um 11:13 Uhr)
Ex-Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2019, 20:34   #9
weiblich Ex-Serpentina
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 54
Beiträge: 697

frauenmantel


die lichtperle
In deinem wundergrün
blendet die Zikade
Ex-Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2019, 21:22   #10
männlich Ex-Teo
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 16

Das Knoblauchkraut, das Knoblauchkraut
Hat mir mal meine Lust versaut

Schwellkörper starben plötzlich ab
und meine Luft, sie wurde knapp

Es hing wild von der Decke
In Lilos Zimmerecke

Es machte Lilos Backen
Recht fest, zum Kneifen, Packen

Und auch des Lilos Wangen
War'n rötlich vor Verlangen

Ich sage es mit Nachdruck barsch
Das Knoblauchkraut, das ist fürn A....!
Ex-Teo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 02:30   #11
weiblich Ex-Serpentina
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 54
Beiträge: 697

Schlafmohn

der Nachtwind
rauscht durchs Blütenfeld
und vergisst die Zeit
Ex-Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 03:32   #12
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.620

Zitat:
Zitat von Teo Beitrag anzeigen

Und auch des Lilos Wangen
War'n rötlich vor Verlangen
servus T -

dieser Lilo ist dein lover? dachte mir zuerst nicht dass du gay bist. aber das ist gut. ich mag homosexuelle männer, sie haben stil geschmack, gefühl für kunst und kultur. eben die perfekte symbiose aus den genen beider geschlechter. freu mich dass wir endlich einen menschen mit dieser sexuellen präferenz im forum haben. da kann es noch gute texte. dieser song ist für dich. hatte mir zum ersten mal meine exgeliebte Laura in thailand 2014 vorgespielt und gesagt es passt auf sie und mich. aber nur der teil mit ...WE ARE BORN SICK....

https://www.youtube.com/watch?v=PVjiKRfKpPI

gute nacht
R
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 12:01   #13
männlich Ex-Teo
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 16

Ach Ralfchen,
wenn das so leicht wäre! Nur einmal vertippt, und schon ist man gay.

Glaubst du nicht, in diesem Falle wäre ich nicht schon längst auf der Reise nach London-Kaufbeuren-Wien?

Schätzelein, ich muss dich enttäuschen.

So, nun wieder zum eigentlichen Thema.

Hilft Estragon und Koriander?
Das Ralfchen scheint mir durcheinander
Er braucht ne Prise Fingerhut
Das fänden viele User gut
Ex-Teo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 12:20   #14
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 63
Beiträge: 2.479

Die Vogelmiere blüht uns still,
so klein die Blüte, so bescheiden
und wer das Blümlein kosten will,
wird bald nicht mehr so leiden.

Sie hilft verdauen und auch gern,
bei Hautekzemen, Blutung stillend,
ist in Salaten Blütenstern,
als Kräutlein heilerfüllend.
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 13:49   #15
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.620

Zitat:
Zitat von Teo Beitrag anzeigen
Hilft Estragon und Koriander?
Das Ralfchen scheint mir durcheinander
Er braucht ne Prise Fingerhut
Das fänden viele User gut
Ich liebe Koreander -
ein wunderbares Kraut
es reimt sich auf Leander*)
Salat war mir versaut.

Ich ging mal so in westwood
um Petersil zu kaufen
und war grad in my best mood
beim Markt: Zwei Hunde raufen!

Ich nahm by way of error
das falsche Kraut nach Haus
das Essen war der Terror,
statt einem Türken-Schmaus.

Und danke für den Fingerhut,
mit linken Herzkranzschmerzen
ich denke der tut dir nicht gut
ich light dir Todeskerzen.

*) Leander Kaiser ist ein hochtalentierter Maler Schüler von meinem alten Freund MAX WEILER...und Leander heißt der Baby-Sohn einer langjährigen süssen geliebten
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 14:04   #16
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.620

Zitat:
Zitat von Teo Beitrag anzeigen

Glaubst du nicht, in diesem Falle wäre ich nicht schon längst auf der Reise nach London-Kaufbeuren-Wien?

Schätzelein, ich muss dich enttäuschen.
ja das glaube ich dir schon teo - nur was gibt dir die hoffnung dass ich einen alten ausgelaugten faggot der gerade von der end-life-crisis in die prostate-pause slippt auch nur angucken sollte? ich würde mir nur junge süsse stricher in die federn nehmen. dir würde ich zum abschieden sagen:

Zitat:
buy some lipstick dude
and a few cute lashes
stick'em on your fist and
let it smile and give you
a nice handjob.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 14:58   #17
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.250

Aus Hopfen wird ein Tropfen
der jedem Manne schmeckt
er sich mit der Zunge
über die Lippen leckt

Ohne kann er nicht leben
es ist sein Lebenselixier
drum trinkt er davon reichlich
nachts schnarcht er wie ein Stier
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 15:14   #18
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.620

Ich pfeife auf Hopfen
und trinke lieber Saft
das ist der beste Tropfen
und gibt mir Mannes-Kraft.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 15:54   #19
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.250

Die Brechwurz schenkt dir einen Saft
doch stärkt der nicht die Manneskraft
ganz schnell vergeht des Mannes protzen
wenn er tagelang nur am Kotzen
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2019, 16:53   #20
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.620

Standard Eine wahre Geschichte

Eine wahre Geschichte


Die Bella Donna ist die Beste,
man feiert mit ihr Herzkranzsfeste.
Einst nahm das kleine Ralfenkind,
ne handvoll in den Mund geschwind.

Er dachte es wärn‘ Heidelbeeren
und konnte sich das nicht verwehren.
Doch später, als der Abend grüßte,
kam unser Winzling in die Wüste!

Trotz der Betreuung von der Oma,
fiel Ralfchen flugs mal in ein Koma.
Nach einer Woche aufgewacht,
hatt‘ er vom Bettchen frech gelacht.

Und die Moral von der Geschicht?
Erbittet Ralfchens Sterben nicht,
denn alle deren Wunsch sein Grab,
holt Luzifer zu sich hinab!
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 00:02   #21
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 63
Beiträge: 2.479

Standard Gefleckter Schierling

Wer davon trinkt der ist schneller stumm,
als er noch etwas sagen kann,
das Conium maculatum
haut selbst den stärksten Bären um.
Und auch Sokrates, irgendwann,
vor vielen hundert Jahren,
verblich daran, wie viele noch,
die im Gefängnis waren.
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Kräuterreime

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.