Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Foren durchsuchen

Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 16
Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.
Forum durchsuchen: Beiträge von: AlexanderPaukne
Forum: Sprüche und Kurzgedanken 24.06.2016, 11:14
Antworten: 2
Hits: 523
Erstellt von AlexanderPaukne
Passt immer wieder.. Danke und schöne Grüße;)

Passt immer wieder.. Danke und schöne Grüße;)
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 24.06.2016, 07:48
Antworten: 7
Hits: 781
Erstellt von AlexanderPaukne
Hallo! Also ich muss Ihnen sagen, das lesen...

Hallo!

Also ich muss Ihnen sagen, das lesen meiner Gedichte gefällt vielen. Und schon Ihre Äußerung mich als nicht der Deutschen Sprache mächtig anzusehen finde ich nicht in Ordnung.
Lesen und...
Forum: Gefühlte Momente und Emotionen 23.06.2016, 19:43
Antworten: 4
Hits: 584
Erstellt von AlexanderPaukne
In meinen Gedichten versuche ich eben an gewisse...

In meinen Gedichten versuche ich eben an gewisse Stile der Wortwahl anzuknüpfen, eben ein gewisser Retro Stil. Verknüpft durch neue Eindrücke des Wortes und seiner Bedeutung. Hoffe dir haben die...
Forum: Gefühlte Momente und Emotionen 23.06.2016, 15:56
Antworten: 4
Hits: 584
Erstellt von AlexanderPaukne
Ich bitte vielmals um Entschuldigung, es war...

Ich bitte vielmals um Entschuldigung, es war nicht meine Absicht mit meinen Beiträgen etwas zu flutten.
Für die Zukunft nehme ich mich zurück und beachte die Foren Regeln usw.
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 23.06.2016, 11:45
Antworten: 2
Hits: 489
Erstellt von AlexanderPaukne
Lebenswiege

Das Leben ist die Wiege für alles, so sollte auch alles erblühen dürfen, denn auch alles hat seinen Anfang und dieses ist der Beginn, der jedem gleich im Herzen ist.
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 23.06.2016, 11:42
Antworten: 7
Hits: 781
Erstellt von AlexanderPaukne
Linden Weg

Linden Weg

Aus einem Ast gebrochen, hat sich die Linde, viel versprochen.
Was kleidet, zog die Blätter nach.
Sie fielen tief und still der Nacht.
In Röschen tiefen, wohlig Schlaf.
Da waren nur...
Forum: Liebe, Romantik und Leidenschaft 23.06.2016, 11:39
Antworten: 1
Hits: 442
Erstellt von AlexanderPaukne
Abend Vogel

Abend Vogel

Betagte Abend Monden Sagen,
aus Sternen fast sich erst der Wagen.
Im Glanz gefunkel Spiegels dunkel,
sah alles noch, in Wimpern voll die Nacht.
Wie sacht sich doch alles im Winde...
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 23.06.2016, 11:37
Antworten: 0
Hits: 389
Erstellt von AlexanderPaukne
Wolken Dächer

Wolken Dächer

Manch kleines scheint, das Aug zu tasten.
In vielem großen wohnt dies fern, in vollem Schein
der Kerzens Wärmend hellend Fern.
Ein Schatten weicht, gleicht sich im Wein.
Aus...
Forum: Gefühlte Momente und Emotionen 23.06.2016, 11:35
Antworten: 4
Hits: 584
Erstellt von AlexanderPaukne
Sonnenblumen Kern

Sonnenblumen Kern

Ein Sonnen Kern sprach leis vom Winde,
sich kleidet nur das Himmels Kinde.
In Wolken Tagen Monden Sagen,
will man den Sinn der Zeit erfragen.

Ein Windes Hauch ein liebend...
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 23.06.2016, 11:33
Antworten: 0
Hits: 440
Erstellt von AlexanderPaukne
Wind im Korb

Wind im Korb

Aus rosig Blüten Bach geplätscher,
sich ergab ein Weizenkorn gekernt
im Blick zum Himmel.

Aus einem Blüten Nacht Gewimmel,
versprach sich Glück, die Hand zu reichen
geweicht...
Forum: Gefühlte Momente und Emotionen 23.06.2016, 11:31
Antworten: 0
Hits: 432
Erstellt von AlexanderPaukne
Stiller Sinn

Stiller Sinn

Aus Wogen Monden Abend Tälern,
gegrünten Zweigen, rosend Feldern.
Da war ein fernes, still so Takt voll.
Benommen noch und sunken,
in trunken Stillen Tau im Willen.
Ist's wahr...
Forum: Sprüche und Kurzgedanken 23.06.2016, 11:29
Antworten: 0
Hits: 554
Erstellt von AlexanderPaukne
Erweichte Zeit

Den Himmel mag kein Blatte kleiden, bei Zeiten unser Herz erweichen.
Forum: Sprüche und Kurzgedanken 23.06.2016, 11:24
Antworten: 0
Hits: 537
Erstellt von AlexanderPaukne
Stück

Ein Augenblick der sich aus Zeilen ließt, ist wie ein Stück des Weges das man nie vergisst.
Forum: Sprüche und Kurzgedanken 23.06.2016, 11:21
Antworten: 0
Hits: 531
Erstellt von AlexanderPaukne
Zeit

Nutze die Zeit, sie gibt dem Leben einen Wert.
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 23.06.2016, 11:20
Antworten: 0
Hits: 387
Erstellt von AlexanderPaukne
Sommer Sonnen Zweig

Sommer Sonnen Zweig

Ein unbeschrieben zierlich Sonnenstrahl,
gewandelt Mond, als Blatt zur Hand.
Beschrieben Feder, Sonnen gleichsam leicht.
Weicht abermals, im Jahr so weich der Zeit.
Weit...
Forum: Sprüche und Kurzgedanken 23.06.2016, 11:13
Antworten: 2
Hits: 523
Erstellt von AlexanderPaukne
Schneeglöckchen

Des Frühlingsboten ewig Wert, ist ein Leben das man schätzt und ehrt.
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 16

 

Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.