Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Foren durchsuchen

Zeige Ergebnis 1 bis 50 von 430
Die Suche dauerte 0,09 Sekunden.
Forum durchsuchen: Beiträge von: wüstenvogel
Forum: Fantasy, Magie und Religion 04.09.2016, 20:50
Antworten: 0
Hits: 312
Erstellt von wüstenvogel
Gottes Spuren

In Tempeln, Kirchen und Moscheen
kann ich Gott nicht sehen
doch in allem
was liebt und lebendig ist
im Wachsen, Werden und Vergehen
in der wunder-vollen Natur
erkenne ich sein Wirken
finde ich...
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 10.03.2016, 23:06
Antworten: 1
Hits: 195
Erstellt von wüstenvogel
Heimat: Annäherungsversuche 2

Die Geborgenheit des tiefen Waldes
dort, wo nicht mehr
geborgt
getauscht
gekauft
nur noch
geschenkt
gegeben
geteilt wird.
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 10.02.2016, 19:42
Antworten: 9
Hits: 403
Erstellt von wüstenvogel
Winterzeit

Ich bin wahrscheinlich zu dumm für deine Spitzfindigkeiten.

Mir hätte es genügt, wenn du gesagt hättest, was dir an dem Gedicht (nicht)
gefällt - und warum.
Auch für etvl....
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 10.02.2016, 17:49
Antworten: 9
Hits: 403
Erstellt von wüstenvogel
Winterzeit

Indem ich mein Unverständnis ausgedrückt habe, habe ich doch gefragt.
Trotzdem hast du mir keine Erklärung geliefert - ich kann nur von meiner Denkweise ausgehen, ich habe keine andere.

Liebe...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 10.02.2016, 17:38
Antworten: 9
Hits: 403
Erstellt von wüstenvogel
Winterzeit

Hallo Poesieger,

ich kann mit deinem Kommentar leider nichts anfangen.
Schade.
Ich lerne gerne.

Liebe Grüße

wüstenvogel
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 10.02.2016, 11:54
Antworten: 9
Hits: 403
Erstellt von wüstenvogel
Winterzeit

Noch immer
haben wenige fast alles
und viele nichts
(re)gieren Konzerne und Banken
gnadenlos und ohne Schranken
herrschen Kriege und unermessliches Leid
noch immer ist - Winterzeit.

Noch...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 23.01.2016, 16:41
Antworten: 4
Hits: 433
Erstellt von wüstenvogel
Verallgemeinerungen

Liebe Merith,

allzu schnell sagen wir: alle ..... tun es .....
und pauschalisieren damit. Davon ist niemand frei - alle tun es?

Meine neuesten Informationen besagen, dass in Köln 15...
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 22.01.2016, 18:57
Antworten: 13
Hits: 1.172
Erstellt von wüstenvogel
Menschen der Welt

Ich danke euch sehr für eure Kommentare.

Die Gefühle, das Einfühlungsvermögen, das ist das, was uns von den Maschinen unterscheidet - sie können vielleicht für uns "denken",
aber niemals fühlen...
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 22.01.2016, 00:22
Antworten: 3
Hits: 433
Erstellt von wüstenvogel
Das eigne Innen

Hallo Lichtsohn,

solange wir noch fragen, leben wir, sind wir auf der längsten Reise ohne Ziel -
auf dem Weg zu uns!

"Man mag auch über die ganze Erde wandern, man muss doch zu sich selber...
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 21.01.2016, 16:27
Antworten: 13
Hits: 1.172
Erstellt von wüstenvogel
Menschen der Welt

Es gibt kein Volk
auf dieser Welt
und kein Land
das mir mehr gefällt
als alle andern.

Das einzige Volk
das ich wirklich liebe
heißt: Menschen!
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 16.01.2016, 02:10
Antworten: 4
Hits: 433
Erstellt von wüstenvogel
Verallgemeinerungen

Okay, war ein Tippfehler, habs verbessert.

Aber du verallgemeinerst auch, wenn du alle Statistiken über einen Kamm scherst.

Das Zauberwort heißt "differenzieren" - natürlich darf nichts...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 16.01.2016, 00:05
Antworten: 4
Hits: 433
Erstellt von wüstenvogel
Verallgemeinerungen

Wenn
Priester gegen Sängerknaben
Ehemänner gegen Ehefrauen
Ausländer gegen Frauen
sexuelle Gewalt ausüben
dann ist das ein Verbrechen.

Sind deswegen
alle Priester
alle Ehemänner
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 30.12.2015, 20:11
Antworten: 0
Hits: 326
Erstellt von wüstenvogel
Zum Neuen Jahr

Ich wünsche uns
weniger Kriege
weniger Not
weniger Streit
mehr Frieden
mehr Liebe
mehr Gerechtigkeit
dass nicht alles so bleibt
wie es war
im letzten Jahr.
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 18.12.2015, 22:16
Antworten: 0
Hits: 214
Erstellt von wüstenvogel
Der Weg nach Weihnachten

Zu viel Hass und Gewalt
zu viel Gier und Not
zu viele Menschen
ohne Heimat und Brot.

Irgendwo
flackert ein Licht
seit 2000 Jahren
erlischt es nicht
kündet von Liebe und Frieden.
Forum: Fantasy, Magie und Religion 22.11.2015, 22:03
Antworten: 12
Hits: 1.147
Erstellt von wüstenvogel
Märchen aus der Zukunft

Da ich (allein) nicht für das Elend in der Welt verantwortlich bin, kann ich nicht in der ich-Form schreiben, sorry.

Wenn ich "wir" sage und schreibe, dann schließt mich das ja mit ein.

Jetzt...
Forum: Fantasy, Magie und Religion 17.11.2015, 21:57
Antworten: 12
Hits: 1.147
Erstellt von wüstenvogel
Märchen aus der Zukunft

Ich würde gerne noch ein paar Antworten abwarten,

dann nenne ich die (meine) Lösung,
wie sie im Märchen steht.

Bis dann!
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 17.11.2015, 20:04
Antworten: 0
Hits: 344
Erstellt von wüstenvogel
Terror (in Paris)

Jede(r) Ermordete
ist eine(r) zu viel
an jedem Ort
zu jeder Zeit.

Überall
wo man Hass lehrt
und Liebe leert
ist das Leben nichts wert.
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 17.11.2015, 20:01
Antworten: 20
Hits: 953
Erstellt von wüstenvogel
Schweigeminute

Hall Litteralia,

gefällt mir sehr gut, dein Gedicht,
erinnert mich in seiner Kürze (und Würze) an Erich Fried,
der auch mit sehr wenig Worten sehr viel ausdrücken konnte.
Toll!

Liebe Grüße...
Forum: Fantasy, Magie und Religion 17.11.2015, 19:53
Antworten: 12
Hits: 1.147
Erstellt von wüstenvogel
Märchen aus der Zukunft

Okay, du hast Recht - richtig beantwortet aus meiner Sicht.

Ich stelle die Frage jetzt mal für alle, die das lesen und bin auf die Antworten gespannt:

"Dort drüben steht ein Apfelbaum, an dem...
Forum: Fantasy, Magie und Religion 14.11.2015, 23:53
Antworten: 12
Hits: 1.147
Erstellt von wüstenvogel
Märchen aus der Zukunft

Hallo Berndus,

Vielen Dank für deinen wohlwollenden Kommentar.

Ich habe versucht, die Märchen für Kinder und Erwachsene gleichermaßen zu schreiben - zumindest bei Kindern zwischen 8 und 12...
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 08.11.2015, 15:41
Antworten: 3
Hits: 265
Erstellt von wüstenvogel
Er ist wieder da

So ist das meistens mit den Gedichten, dass ihnen am Ende die Luft ausgeht,
weil sie dann ja am Ende sind.

Ich habe nicht versucht, im Mörike-Stil zu schreiben (was ich auch nicht kann), ich habe...
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 08.11.2015, 14:14
Antworten: 3
Hits: 265
Erstellt von wüstenvogel
Er ist wieder da

Herbst lässt sein buntes Band
wieder schweben durch die Wälder
Morgennebel legen sich
schwer auf Wiesen und Felder.

Gelbe und rote Blätter
leuchten an Büschen und Bäumen
Winter schläft noch...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 27.10.2015, 00:53
Antworten: 8
Hits: 463
Erstellt von wüstenvogel
Fremde?

Hallo Rosenblüte,

vielen Dank für deinen Kommentar und diesen köstlichen Valentin-Text!

Liebe Grüße

wüstenvogel
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 26.10.2015, 23:18
Antworten: 8
Hits: 463
Erstellt von wüstenvogel
Fremde?

Vielen Dank für eure Kommentare.

In einem anderen Gedicht habe ich mal geschrieben:

Hautfarbe, Sprache und Kultur
mögen Menschen trennen
doch es nicht möglich
all das zu nennen
was sie...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 26.10.2015, 22:11
Antworten: 8
Hits: 463
Erstellt von wüstenvogel
Fremde?

Ich mache es mir nicht leicht - es ist so leicht.
Die wenigen Unterschiede zwischen den Menschen werden viel zu wichtig genommen!
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 26.10.2015, 17:10
Antworten: 8
Hits: 463
Erstellt von wüstenvogel
Fremde?

Menschen
müssen atmen, trinken, essen
dürfen auch das Schlafen nicht vergessen
haben Augen zum Sehen
und Füße zum Gehen
wollen das Leben lieben
und die Liebe leben
wo kann es da
Fremde(s)...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 26.10.2015, 17:08
Antworten: 2
Hits: 264
Erstellt von wüstenvogel
Ganz in Weiß

Hallo Ilka-Marie,

wenn dir das "Weltenelend" einerlei wäre,
würdest du all die von dir erwähnten Dinge nicht tun -
ich denke, so hast du es auch gemeint.

Erich Fried hat mal sinngemäß...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 13.10.2015, 21:03
Antworten: 1
Hits: 199
Erstellt von wüstenvogel
Im Namen der Menschen

Im Namen des Fortschritts und des Wachstums
wird dieser Planet ausgeplündert und zerstört
bis er sich befreit hat -
von uns.

Im Namen des Friedens
wird diese Welt mit Gewalt überzogen
bis wir...
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 27.09.2015, 12:21
Antworten: 0
Hits: 168
Erstellt von wüstenvogel
September

Der Sommer muss gehen
auch wenn er nicht mag
noch schenkt er uns
manch warmen Tag.

Doch schon färben sich Blätter
an Büschen und Bäumen
und der Herbst erwacht
aus seinen Träumen.
Forum: Fantasy, Magie und Religion 23.09.2015, 21:41
Antworten: 12
Hits: 1.147
Erstellt von wüstenvogel
Märchen aus der Zukunft

Hallo Merith,

es freut mich, dass dir mein (erstes) Märchen gefallen hat.

Ich habe es bisher in einigen 3. und 4. Klassen vorgelesen -
und es kommt ganz gut an.
Jede Klasse hat die Frage am...
Forum: Fantasy, Magie und Religion 20.09.2015, 11:34
Antworten: 12
Hits: 1.147
Erstellt von wüstenvogel
Märchen aus der Zukunft

In nicht allzu ferner Zeit
spielen Geschichten
von tapferen Kindern
Erzählungen
voller Angst und Verzweiflung
voller Hoffnung und Mut
noch wird am Ende
alles gut.

Viel zu lange schon
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 20.09.2015, 00:33
Antworten: 7
Hits: 914
Erstellt von wüstenvogel
Ich danke euch für eure Kommentare, besonders...

Ich danke euch für eure Kommentare, besonders dir, Ilka-Marie für deine sehr ausführliche Stellungnahme.

Es stimmt, das Gedicht ist sehr allgemein gehalten und kann in seiner Kürze nicht auf...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 02.08.2015, 18:10
Antworten: 7
Hits: 914
Erstellt von wüstenvogel
Menschen auf der Flucht

Sie haben euch
Öl
Gold
Diamanten
genommen.

Dafür habt ihr
Waffen
Kriege
Elend
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 02.08.2015, 18:07
Antworten: 1
Hits: 278
Erstellt von wüstenvogel
Ach, Flüchtlingskind

Hallo mauritius,

das Leid der Flüchtlinge, besonders das der Kinder, kann uns nicht kalt lassen.
Sie zahlen die Zeche für unseren Wohlstand - die 800 Millionen reichsten
Menschen (zu denen wir...
Forum: Liebe, Romantik und Leidenschaft 19.07.2015, 17:11
Antworten: 6
Hits: 422
Erstellt von wüstenvogel
An die Liebe

Ich danke euch für eure Kommentare.

In meinem Gedicht habe ich von der "Dunkelheit dieser Zeit" geschrieben,
also denke ich, dass ich nicht so ganz realitätsfern bin.

Die Liebe hat viele...
Forum: Liebe, Romantik und Leidenschaft 18.07.2015, 11:44
Antworten: 6
Hits: 422
Erstellt von wüstenvogel
An die Liebe

"Es ist, was es ist,
sagt die Liebe." (Erich Fried)

Ohne dich
irren wir umher
einsam und leer
in der Dunkelheit
dieser Zeit
ohne dich
gibt es keine Hoffnung mehr
Forum: Liebe, Romantik und Leidenschaft 18.07.2015, 11:41
Antworten: 2
Hits: 405
Erstellt von wüstenvogel
Feuer

Hallo Zuckersusi,

ein feuriges, leidenschaftliches Gedicht
das Feuer ist dir teuer - oder nicht?

Mir gefällt es sehr gut,
vor allem die letzten beiden Zeilen.

Heiße Grüße aus der Wüste,
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 07.07.2015, 22:00
Antworten: 5
Hits: 400
Erstellt von wüstenvogel
Die weiteste Reise

Ich danke euch dreien sehr für eure Kommentare.

Wir kehren zu uns zurück - zu dem, was wir waren, sind und sein werden.
Das ist vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt, aber Krishnamurti...
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 05.07.2015, 13:10
Antworten: 5
Hits: 400
Erstellt von wüstenvogel
Die weiteste Reise

Wo wir waren
was wir erfahren
wohin wir gehen
was wir sehen
all das Leid
und das Glück
immer wieder
kehren wir zu uns selber zurück.

"Man mag auch über die ganze Erde wandern,
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 25.06.2015, 22:52
Antworten: 10
Hits: 379
Erstellt von wüstenvogel
Regenbogenland

Dieseits des Regenbogens
nicht weit entfernt
liegen Staaten
von Grenzen getrennt
von Kriegen zerrisssen
da herrschen Not und Gewalt
viele Menschen
werden werden dort nicht alt
dieses Land...
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 24.06.2015, 21:37
Antworten: 10
Hits: 379
Erstellt von wüstenvogel
Reghenbogenland

Nur, wen er auf der Erde ist - aber dann ist es ja kein Himmel mehr ....
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 24.06.2015, 20:57
Antworten: 10
Hits: 379
Erstellt von wüstenvogel
Regenbogenland

Vielen Dank für eure tollen Kommentare.

Was nützt uns der Himmel hinter dem Regenbogen,
wenn wir ihn (zu Lebzeiten) nicht erreichen.

Dieses Land existiert nur als Möglichkeit in...
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 21.06.2015, 20:45
Antworten: 10
Hits: 379
Erstellt von wüstenvogel
Regenbogenland

Liebe Merith,

ich fürchte, dieses Land ist eine Utopie
doch noch immer bleibt Hoffnung
ich hoffe, sie verlässt mich nie.

Für mich ist das "Regenbogenland" die Vorstellung,
dass ein...
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 20.06.2015, 12:16
Antworten: 10
Hits: 379
Erstellt von wüstenvogel
Regenbogenland

Jenseits des Regenbogens
viel zu weit
hinterm Horizont unsrer Zeit
liegt vielleicht ein Land
ohne Grenzen
ohne Gewalt
ohne Not
niemand
der andere benutzt
beherrscht
Forum: Philosophisches und Nachdenkliches 20.06.2015, 12:12
Antworten: 5
Hits: 733
Erstellt von wüstenvogel
Freiheit

Hallo Angies Welt,

dein Gedicht gefällt mir sehr gut.

Du verbindest Freiheit mit Stille und Frieden,
und da hast du sicher Recht.

Schade nur, dass sie in unserem Alltag so wenig Platz hat....
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 06.06.2015, 21:28
Antworten: 3
Hits: 245
Erstellt von wüstenvogel
Weißer Strand

Hallo, ihr beiden,

vielen Dank für eure Kommentare,
besonders für das schöne Gedicht von Erich Fried,
den ich sehr mag (und den ich Ende der 70er Jahre mal in einem
Germanistik-Seminar erleben...
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 06.06.2015, 14:07
Antworten: 3
Hits: 245
Erstellt von wüstenvogel
Weißer Strand

Gräser, die sich im Winde wiegen
Wolken, die am Himmel fliegen
weicher, warmer Sand
unter meinen Füßen
leise plätschernde Wellen
streicheln sanft das Land.

Endlich
anhalten
innehalten
Forum: Lebensalltag, Natur und Universum 06.06.2015, 14:04
Antworten: 4
Hits: 258
Erstellt von wüstenvogel
Die Mondlibelle

Hallo anna,

ich mag die Libellen,
wenn sie vor Liebe bellen
und sich durch die Lüfte schnellen.

Bei uns am Teich gibt es viele dieser flatterhaften Wesen zu sehen.

Gerne habe ich deine...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 25.05.2015, 18:55
Antworten: 4
Hits: 375
Erstellt von wüstenvogel
Menschen-Kinder

Hallo Sylvester,

vielen Dank für deinen Kommentar.

Die überwältigende Mehrheit der Kinder will keine Gewalt - Ausnahmen bestätigen die Regel (wie bei den Erwachsenen auch).

Natürlich...
Forum: Zeitgeschehen und Gesellschaft 24.05.2015, 21:19
Antworten: 4
Hits: 375
Erstellt von wüstenvogel
Menschen-Kinder

Hallo Poesieger,

ich kann leider mit deiner Kritik nichts anfangen,
weil ich sie nicht verstehe.

(Vielleicht bin ich zu sehr Kind geblieben?)

LG
Zeige Ergebnis 1 bis 50 von 430

 

Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.