Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de

Über mich

  • Über Sternkind
    über mich
    In einer Zeit, in der jeder glaubt, öffentlich schwätzen zu können, habe ich mich entschlossen, meine Worte der Vergessenheit zu entreißen. In meinen Worten widerspiegelt sich meine Zerrissenheit. Meine Gedanken sind dunkel und meine Gefühle kommen aus der Nacht.
    Das Leben ist für mich Unfreiheit und die Welt ein Korsett. In ihr werde ich zu etwas gemacht, das ich nicht bin.
    Wenn ihr meinen Worten gehör schenkt, so müsst ihr ihr wissen, dass ich von dem Moment an Teil von euch sein werde.
    Lieblings-Autoren/Dichter
    Als eine Seelenverwandte sah ich Christa Wolf, bevor sie in der Allgemeinheit versank. Meine Seele berührt hat Isabell Allende und mein Schreiben Emile Zola, der es verstand, seinen Worten keinen Punkt zu geben. Mit Brigitte Reimann verbindet mich die Hassliebe zu der gleichen Stadt.
    Geschlecht
    weiblich

Statistiken

Beiträge
Diverse Informationen
  • Letzte Aktivität: 21.11.2019 12:21
  • Dabei seit: 02.01.2018

Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.